Vanilleeis Eismaschine

Vanilleeis

Bevor ihr gleich das allerallerallerallerallerbeste Vanilleeis eures Lebens serviert bekommen, folgt zunächst eine Abhandlung über das PERFEKTE Eisrezept.
Wird kurzweilig, versprochen.
(Ihr kennt mich :D)

Mein Mann, der beeeeste Mann der Welt, hat mir zu meinem … ömnömnöm…. 29. Geburtstag 😉 eine Eismaschine geschenkt.
DAS GESCHENK sozusagen.
Denn wir lieben Eis.
(Stellt euch an dieser Stelle das mal mit dem Erzähler von Peppa Wutz vor: ”
Natürlich lieben sie Eis. Dü-dü-dü-dü-dü-düdüdüdüdüdüüüüü. *grunz.)
– Geht gleich wieder.
(Manchmal frage ich mich wirklich, ob ich einen am Brett habe. Aber nur manchmal.)

Vanilleeis selbstgemacht ohne Ei

Bis ich allerdings meine perfekte Eisbasis gefunden habe, musste meine arme, arme Familie bestimmt 5 Liter Eis verputzen.
Mein Ursprungproblem liegt nämlich darin, dass ich per se ein Problem mit rohen Eiern habe.
Ich habe keine Ahnung warum, aber ich ekele mich davor.
Das Eis mit der besten Konsistenz und Cremigkeit habe ich aber unter Zugabe von Eiern erhalten.
Gnah.
EIn Malheur allererster Güteklasse.

Also habe ich durchs www gesurft und versucht, eine Ei-Alternative zu finden.
Gelandet bin ich schliesslich bei einem veganen Ei-Ersatz, der nicht mit Chemie vollgepumpt ist und außerdem BIO-Qualität hat.
Vorab: Dies ist kein Werbepost für den Ei-Ersatz, ich bekomme auch nichts von der Firma dafür bezahlt.
(Ihr dürft euch allerdings gerne melden, wenn ihr mir Geld dafür geben wollt :D)
Mit Sicherheit funktioniert es auch mit anderen Ei-Ersatzpulvern – da ich die aber bisher nicht ausprobiert habe, kann ich euch dazu nichts sagen.
Ich verlinke euch aber den von mir verwendeten Ei-Ersatz in der Zutatenliste.

Vanilleeis Eismaschine

Lange Rede, kurzer Sinn:
Das isses.
DAS VANILLEEIS.
Wenn ihr cool mit rohen Eier seid (Jugendsprache. Kann ich.), dann nehmt ihr für das Rezept einfach ganz normale Eier.
Ansonsten probiert unbedingt den Ei-Ersatz!
Beide Varianten führen euch zum WELTBESTEN Vanilleeis.
Versprochen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit! <3
Die Druckversion des Rezeptes findet ihr wie immer ganz am Ende des Beitrags.

Vanilleeis DIY

 

Vanilleeis

(Zutaten ergeben etwa 1 Liter cremiges Vanilleeis)

Zutaten:

  • 2 Eier (Größe L) oder:
    18g MyEy Vollei* |Affiliate Link| +85ml Wasser
  • 170g Zucker
  • 500ml Schlagsahne
  • 250ml Milch, Vollfett
  • 2 TL Vanilleextrakt

Zubehör:

  • Eismaschine (ich habe dieses Modell* |Affiliate Link| und bin damit bombig zufrieden)

Zubereitung:

  1. Zunächst die Eier (alternativ: Das Eipulver mit dem Wasser) etwa 2 Minuten lang auf höchster Stufe schaumig aufschlagen.
  2. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen, dabei beständig weiterschlagen bis er sich vollständig aufgelöst hat.
  3. Nun die flüssige Schlagsahne, die Milch sowie das Vanilleextrakt unterrühren.
  4. In die Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren lassen.
  5. Genießen! <3

selbstgemachtes Vanilleeis

 

Falls ihr noch ein Eisrezept ohne Eismaschine sucht, klickt euch doch mal in meine Twix Cheesecake Icecream mit kleinen Twixstückchen. Ebenfalls super lecker!

Vanilleeis Eismaschine

Vanilleeis

www.wunschkindwege.com
Gericht Nachspeise

Equipment

  • Eismaschine

Zutaten
  

  • 2 Eier (Größe L)
  • ODER 18 g Ei-Ersatz +85 ml Wasser
  • 170 g Zucker
  • 500 ml Schlagsahne
  • 250 ml Milch Vollfett
  • 2 TL Vanilleextrakt

Anleitungen
 

  • Zunächst die Eier (alternativ: Das Eipulver mit dem Wasser) etwa 2 Minuten lang auf höchster Stufe schaumig aufschlagen.
  • Nach und nach den Zucker einrieseln lassen, dabei beständig weiterschlagen bis er sich vollständig aufgelöst hat.
  • Nun die flüssige Schlagsahne, die Milch sowie das Vanilleextrakt unterrühren.
  • In die Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren lassen.

|Affiliate Links|

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Provisions-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

Vanilleeis selbstgemacht ohne Ei

2 Kommentare

  1. Tschilp!

    Ich hab mir mal eben angeschaut, was in MyEy enthalten ist. Es liest sich nach einer guten Alternative. Rohe Eier findet mein Gehirn mittlerweile abartig. (Wo ist die unbeschwerte Zeit hin, als man noch bedenkenlos rohen Teig futterte?) Schon mal lieben Dank für Deinen Tip! 😍
    …irgendwann komme ich ja auch mal wieder zum Backen…oder, Universum?

    Und damit Du nicht in einer Kommentarflut versinkst, an dieser Stelle zu Deiner Gartenfoccacia:
    —–> GEIIIIIIL!! <—– Die Back-Liste hat Zuwachs bekommen. ❤️ (Hat jemand Erfahrung damit, ob sich das auch in einer Pfanne realisieren läßt?)

    Liebe Bergfest-Grüße!
    Franziska

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating