Bananeneis

Bananeneis

“Ich befehle Herbst” sprach sie und zog ihre Übergangsjacke an.
Mir persönlich reicht es jetzt mit Sonne.
Und Wespen.
Das Jahr war bisher ja so im Gesamtpaket bescheiden genug; können wir es also möglichst schnell hinter uns bringen? Ja?
Bevor die letzten Sonnenstrahlen jedoch in goldenes Herbstlicht tauchen, gebe ich nochmal eine Runde Eis aus:
Denn heute habe ich euch ein Rezept für ein super leckeres und cremiges Bananeneis mitgebracht.

Bananeneis

Wie auch schon bei meinem Vanilleeis könnt ihr die Mischung entweder mit “normalem Ei” oder dem Ei-Ersatzpulver machen, mit dem ich bisher super tolle Ergebnisse erzielen konnte.
Geschmacklich bemerkt ihr keinen Unterschied; aber vielleicht ist der ein oder andere von euch genauso fies mit rohen Eiern in Speisen wie ich. 😉
Das von mir empfohlene Pulver könnt ihr selbstverständlich auch mit jedem anderen von euch präferiertem Pulver ersetzen.
Das Produkt ist lediglich meine persönliche Vorliebe.

Die Bananen, die ihr für euer Bananeneis verwendet, sollten übrigens über-reif sein.
Also mit richtig schöner, brauner Schale.
Hier (und nur hier!) gilt:
Je brauner, desto besser!
Erst dann schmeckt euer Bananeneis nämlich wunderbar aromatisch nach Banane.

Bananeneis

Das Rezept zum Ausdrucken findet ihr wie immer am Ende des Beitrags.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit! <3

Cremiges Bananeneis

Zutaten:

(für etwa 1 Liter köstliches Bananeneis)

  • 2 Eier (Größe L) – oder 18g MyEy Vollei* |Affiliate Link| +85ml Wasser
  • 170g Zucker
  • 500ml Schlagsahne
  • 250ml Milch, Vollfett
  • 2 überreife Bananen
  • 1 Zitrone

Bananeneis

Zubereitung:

  1. Die beiden Eier (respektive euer Ei-Ersatz) in etwa 2-3 Minuten schaumig aufschlagen.
  2. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis keine Kristalle mehr zu sehen sind. (Etwa 1 Minute)
  3. Nun Schlagsahne und Milch zugiessen und so lange verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  4. Die Mischung nun in die Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren lassen.
  5. Währenddessen die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft nun mit den beiden Bananen fein pürieren, bis ihr eine cremige Mischung erhaltet.
  6. Kurz bevor eure Eismischung in der Maschine fertig ist, kippt ihr die Bananenmischung hinzu und lasst sie anschliessend fertig gefrieren.
  7. Genießen! <3
Bananeneis

Bananeneis

Gericht Nachspeise

Zutaten
  

  • 2 Stück 2 Eier (Größe L) oder Ei-Ersatzpulver + Wasser
  • 170 g Zucker
  • 500 ml Schlagsahne
  • 250 ml Milch, Vollfett
  • 2 Stück Bananen, überreif
  • 1 Stück Zitrone

Anleitungen
 

  • Die beiden Eier (respektive euer Ei-Ersatz) in etwa 2-3 Minuten schaumig aufschlagen.
  • Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis keine Kristalle mehr zu sehen sind. (Etwa 1 Minute)
  • Nun Schlagsahne und Milch zugiessen und so lange verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Die Mischung nun in die Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren lassen.
  • Währenddessen die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft nun mit den beiden Bananen fein pürieren, bis ihr eine cremige Mischung erhaltet.
  • Kurz bevor eure Eismischung in der Maschine fertig ist, kippt ihr die Bananenmischung hinzu und lasst sie anschliessend fertig gefrieren.
Keyword Dessert, Eiscreme

Hungrig nach mehr? 😉
Dann besuch mich doch auch unbedingt bei Instagram.
Dort habe ich immer etwas leckeres zu Essen für euch und nehme euch mit auf Reisen! 🙂

|Affiliate Links|

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Provisions-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

 

Bananeneis Pinterest

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating