Oster-Zupfkuchen Rezept Osterkuchen Blechkuchen

Russischer Oster-Zupfkuchen

Wisst ihr noch, letztes Jahr?
Als der Lockdown “bis Ostern” beschlossen wurde und wir gesagt haben:
“Ja klar, Ostern. Welches Jahr? Höhöhö.”
Wir haben gelacht.
GELACHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
*gesendet mit Tränen in den Augen.

Nun.
New Year.
Same shit.
Different Story.
Reden wir also wieder über Ostern.
(Hört man mir meine Euphorie an? :D)

Nein, mal im Ernst:
Wenn Ostern schon nicht zu mir kommt, komme ich eben zu Ostern.
Oder so. 😉
Heute bringe ich euch deshalb einen Russischen Oster-Zupfkuchen mit:
Quasi einen klassischen, Russischen Zupfkuchen vom Blech, den ich einfach österlich dekoriert habe.
(Ihr wisst schon: Die zerrupften Schokokleckse, die ihr normalerweise auf dem klassischen Zupfkuchen findet, habe ich einfach mit einem Plätzchenausstecher in Hasenform gebracht und Hoppladihopp auf dem Kuchen drapiert.)

Oster-Zupfkuchen Blechkuchen

Super lecker, auch ohne High-Level Backskills easy nachzubacken und schnell auf dem Tisch!
Der Oster-Zupfkuchen ist super cremig und hat durch die Kombination mit dem Backkakao eine angenehme Süße.
Das Rezept zum Ausdrucken findet ihr wie immer ganz unten. 🙂
Ich wünsche euch von Herzen ein schönes Osterfest.
Lasst uns das Beste daraus machen.

Oster-Zupfkuchen Osterkuchen

 

Russischer Oster-Zupfkuchen

Zutaten:

Teig:

  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125g Butter, weich
  • 2 Eier (Größe M)
  • 220g Mehl
  • 20g Backkakao
  • 1,5 TL Backpulver

Zupfkuchen Füllung:

  • 185g Butter
  • 500g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 130g Zucker
  • 1 Tüte Puddingpulver, Vanillegeschmack
  • 2 Eier (Größe M)

Oster-Zupfkuchen Rezept Osterkuchen Blechkuchen

Zubehör:

Zubereitung:

Teig:

  1. Beide Zuckersorten zusammen mit der weichen Butter schaumig aufschlagen.
    Die beiden Eier nacheinander zugeben und ebenfalls gut unterrühren.
  2. Das Mehl mit dem Backkakao sowie dem Backpulver vermischen und über den Teig sieben.
    Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  3. Die Form mit Backpapier auslegen und die Seitenränder einfetten.
    Anschließend den Teig auf einer bemehlten Unterlage erneut kurz durchkneten.
    Etwa 2/3 des Teiges auf den Boden der Form drücken und mit einem kleinen Roller ausrollen.
    Den restlichen Teig kurz beiseite stellen.

Zupfkuchen Füllung:

  1. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Währenddessen den Quark zusammen mit Vanillezucker, Zucker, Puddingpulver und den Eiern aufschlagen und gut verrühren. Die flüssige Butter zugießen und ebenfalls gut unterrühren.
  3. Die Masse auf dem festgedrückten Teigboden verteilen und glatt streichen.

Oster-Zupfkuchen Deko:

  1. Den beiseite gestellten, restlichen Teig ebenfalls auf etwas Mehl ausrollen.
  2. Mit den Häschen Ausstechformen eure Zupf-Hasen ausstechen. (Ich habe 6 Stück ausgestochen)
    Die Hasen auf der Füllung verteilen.
  3. Den Backofen nun auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und anschließend für etwa 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. (Stäbchenprobe nicht vergessen :-))
  4. Auskühlen lassen und genießen <3

Oster-Zupfkuchen schnell einfach Rezept

Hier kommt, wie versprochen, der Oster-Zupfkuchen für euch bequem zum Ausdrucken:

Oster-Zupfkuchen Rezept Osterkuchen Blechkuchen

Russischer Oster-Zupfkuchen

www.wunschkindwege.com
Russischer Zupfkuchen vom Blech mit Osterdeko
5 from 1 vote
Gericht Backen

Equipment

  • 1 quadratische Backform (24x24cm)
  • 1 Häschen Ausstechform

Zutaten
  

  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Butter weich
  • 2 Stück Eier Größe M
  • 220 g Mehl
  • 20 g Backkakao
  • 1,5 TL Backpulver

Zupfkuchen Füllung

  • 185g g Butter
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 130 g Zucker
  • 1 Tüte Puddingpulver Vanille
  • 2 Stück Eier Größe M

Anleitungen
 

  • Beide Zuckersorten zusammen mit der weichen Butter schaumig aufschlagen. Die beiden Eier nacheinander zugeben und ebenfalls gut unterrühren.
  • Das Mehl mit dem Backkakao sowie dem Backpulver vermischen und über den Teig sieben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Die Form mit Backpapier auslegen und die Seitenränder einfetten.Anschließend den Teig auf einer bemehlten Unterlage erneut kurz durchkneten.Etwa 2/3 des Teiges auf den Boden der Form drücken und mit einem kleinen Roller ausrollen. Den restlichen Teig kurz beiseite stellen.

Zupfkuchen Füllung:

  • Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und anschließend abkühlen lassen.
  • Währenddessen den Quark zusammen mit Vanillezucker, Zucker, Puddingpulver und den Eiern aufschlagen und gut verrühren. Die flüssige Butter zugießen und ebenfalls gut unterrühren.
  • Die Masse auf dem festgedrückten Teigboden verteilen und glatt streichen.

Oster-Zupfkuchen Deko:

  • Den beiseite gestellten, restlichen Teig ebenfalls auf etwas Mehl ausrollen.
  • Mit den Häschen Ausstechformen eure Zupf-Hasen ausstechen. (Ich habe 6 Stück ausgestochen) Die Hasen auf der Füllung verteilen.
  • Den Backofen nun auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und anschließend für etwa 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. (Stäbchenprobe nicht vergessen :-))
  • Auskühlen lassen und genießen <3
Keyword Kuchen, Ostern

Wenn ihr noch mehr Osterkuchen sucht, klickt euch doch auch unbedingt mal zu meinem leckeren Schokokuchen mit Hasenohren oder zu meinem Oster-Numbercake.

 

Affiliatelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

Oster-Zupfkuchen Rezept Russischer Zupfkuchen

2 Kommentare

  1. Ups, jetzt hast du mich. 😆
    Die ganze Zeit über war ich vernünftig und hab keins deiner Rezepte ausprobiert. Aber der Zupfkuchen mit den Hasen… Ich hab sogar alle Zutaten vorrätig, den muss ich wohl testen.
    Liebe Grüße,
    Annika

  2. 5 stars
    Hi, der Zupfkuchen sieht sehr lecker aus. Den werde ich auf jeden Fall Sonntags mit meinen beiden kleinen nachmachen. Schönes Oster Thema und wir haben dann gleich einen schönen Kuchen wenn Oma kommt 🙂

    Gruß Timo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating