Rentier Kekse Kindergarten

Rentier Kekse

Heute zeige ich euch eeeeendlich das Rezept für die süßen Rentier Kekse, die ich euch neulich schonmal in meiner Instagram Story gezeigt habe.
Euer Feedback dazu war so lieb und überwältigend, da habe ich den Backofen direkt nochmal für euch angeworfen. 🙂
So frisch aus dem Ofen landet die Rentier Horde pünktlich zum 4. Advent auf euren Plätzchentellern.

Rentier Kekse Ausstecher

Die Schokoladenkekse sind auch schon pur mega lecker und ihr könnt sie einfach zusammen mit euren Kindern dekorieren. (Falls noch Smarties übrig sein sollten. :-))
Ich wünsche euch viel Spaß beim Dekorieren, Naschen und gebe euch neben dem Rezept noch einen kleinen Ohrwurm mit auf den Weg:
“IIIHIIIIIIN DER WEIIIIHNACHTSBÄÄÄÄCKEREI……”

–  gern geschehen.

Rentier Kekse Weihnachten

 

Rentier Kekse

Zutaten:

(ergeben etwa 2 Bleche)

  • 225g kalte Butter
  • 220g Mehl
  • 50g Kakaopulver
  • 90g Speisestärke
  • 125g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz

Zubehör:

Zubereitung:

  1. Die kalte Butter in Stückchen schneiden und zusammen mit allen anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
    Nutzt dazu erst eure Küchenmaschine / euren Handmixer um vorzuarbeiten. Anschliessend unbedingt von Hand weiterkneten, damit die Butter weich wird und sich mit dem Teig verbindet.
  2. Den Teig nun für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Nach der Kühlzeit eure Backbleche mit Backpapier auslegen und euren Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  4. Eure Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf ausrollen.  Anschliessend mit den Ausstechern Rentier Kekse ausstechen.
  5. Nacheinander im heissen Backofen für 9 Minuten backen; die Plätzchen sind noch etwas weicher, wenn ihr sie aus dem Ofen nehmt. Sie härten aber nach.
  6. Die Rentier Kekse nach dem Backen vollständig auskühlen lassen. Anschliessend die Zuckeraugen und die Smarties-Nase mit Zuckerkleber festkleben und trocknen lassen.
  7. Genießen <3

Noch Platz in der Keksedose? Mehr süße Weihnachtsplätzchen gibt es beispielsweise mit meinen Burgenländer Plätzchen oder dem super leckeren Spritzgebäck.

Rentier Kekse Zuckeraugen

Hier findet ihr das Rezept für Rentier Kekse zum Ausdrucken:

Rentier Kekse Weihnachten

Rentier Kekse

www.wunschkindwege.com
Gericht Backen

Equipment

  • Rentier Keksausstecher

Zutaten
  

  • 225 g Butter kalt
  • 220 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 90 g Speisestärke
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Prise Salz
  • Zuckerkleber
  • Zuckeraugen
  • Mini-Smarties

Anleitungen
 

  • Die kalte Butter in Stückchen schneiden und zusammen mit allen anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
    Nutzt dazu erst eure Küchenmaschine / euren Handmixer um vorzuarbeiten.
    Anschliessend unbedingt von Hand weiterkneten, damit die Butter weich wird und sich mit dem Teig verbindet.
  • Den Teig nun für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  • Nach der Kühlzeit eure Backbleche mit Backpapier auslegen und euren Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Eure Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf ausrollen.  Anschliessend mit den Ausstechern Rentier Kekse ausstechen.
  • Nacheinander im heissen Backofen für 9 Minuten backen; die Plätzchen sind noch etwas weicher, wenn ihr sie aus dem Ofen nehmt. Sie härten aber nach.
  • Die Rentier Kekse nach dem Backen vollständig auskühlen lassen. Anschliessend die Zuckeraugen und die Smarties-Nase mit Zuckerkleber festkleben und trocknen lassen.
Keyword Weihnachten, Plätzchenteller, Plätzchen

Affiliatelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

Rentier Kekse Pinterest
Rentier Kekse Rezept

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating