Erdbeerkuchen Erdbeeren Baiser

Erdbeerkuchen vom Blech

Veröffentlicht von

Von Mai bis etwa Mitte August haben die süßen roten Früchte Saison und überall auf den Märkten sowie im Supermarkt duftet es nach Ihnen:
Erdbeeren.
Sie schmecken nicht nur himmlisch lecker; ganz nebenbei sind sie auch noch echte Powerzwerge:
Sie haben kaum Kalorien und verfügen über einen höheren Vitamin C Gehalt als beispielsweise Zitronen oder Orangen.

Erdbeerkuchen Erdbeeren mit Baiser

Lebensmittelallergie – Erdbeeren

Blöd, wenn man allergisch gegen Erdbeeren ist.
So wie ich.
Hurra.
Hab ich mal wieder zu laut “HIERHER” gerufen, als die Allergien verteilt wurden sind.
Hatte wohl nicht zugehört.
Ich hatte verstanden, es würde Erdbeeren für jeden geben.

Nun sitze ich seit Jahren (ach Du jemine… ich muss mich korrigieren: Es sind bereits JAHRZEHNTE! Stellt euch das vor… so alt bin ich schon!) mit dieser blöden Lebensmittelallergie und darf allen Leuten beim Erdbeeren futtern zusehen.
Besonders hart trifft es mich immer, wenn ich in spanischen Gefilden unterwegs bin und meine Kollegen sich kiloweise “Fresas con nata” – Erdbeeren mit Sahne reinfahren.
Ich meine… Hallloooo?
Gibt es eine geilere Kombination als süße Erdbeeren mit noch süßerer Sahne?
Das allergische Mädchen zieht eine Schippe.

Erdbeerkuchen

Kuchentechnisch falle ich leider auch aus dem saisonalen Raster; was besonders meine Schwiegermutter regelmäßig aus dem emotionalen Gleichgewicht wirft.
Backt sie doch so gerne einen (ich zitiere) “schönen Biskuitboden mit Vanillepudding und Erdbeeren.”
Welch Dilemma.
Ich würde sehr gerne einen schönen Biskuitboden mit Vanillepudding und Erdbeeren essen.
Sehr, sehr gerne.
Allerdings wäre das vermutlich mein Freifahrtschein in die nächste Notaufnahme.
(Gehe nicht über Los, ziehe nicht 4000 Mark ein)

Als mir neulich zuuufällig die neueste Ausgabe der Lecker Bakery in die Hände fiel (ok, ihr habt mich: Ich habe auf die Veröffentlichung gewartet wie eine 13-jährige auf den Vorverkaufsstart von Justin Bieber Konzerttickets), lächelte mich einer der vielen leckeren Backwerke direkt mit einem breiten Grinsen an:
Erdbeerkuchen mit Baisercrunch stand da.
Der Raum verdunkelte sich, ein Scheinwerferspot strahlte auf das Rezept und ein Engelschor sang leise Freude, schöner Götterfunken.

Erdbeerkuchen vom Blech

Dieses Rezept überzeugt nicht nur in puncto Coolness und easy-peasy Faktor, nein, dass allerbeste an ihm ist (zusammen mit dem leckeren Baiser) dass die Erdbeeren mitgebacken werden und ich sie somit essen kann. 🙂
Irgendwie scheinenen die Allergene im Backofen nämlich auf magische Art und Weise im Backofen zu verpuffen.
Und mit einem ordentlichen Schlag Sahne komme ich in diesem Sommer also doch noch an meine Fresas con nata:
Sozusagen pastel de fresas con nata.

Auch für alle Nicht-Allergiker:
Der Kuchen ist ein Träumchen und die Kombination von Baiserstückchen und Erdbeeren einfach phantastisch <3
Lasst ihn euch schmecken!

Erdbeerkuchen Erdbeeren Baiser

Erdbeerkuchen vom Blech

Zutaten:

  • 750g Erdbeeren, geputzt und geviertelt
  • 100g Baiser
  • 300g Butter, zimmerwarm
  • 200g + 50g Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 6 Eier (Größe M)
  • 150g Speisestärke
  • 300g Mehl + Mehl zum Ausstäuben
  • 1 Paket Backpulver
  • Schlagsahne nach Belieben

Erdbeerkuchen vom Blech

Zubereitung:

  1. Den Baiser zerbröseln. Das funktioniert am Besten, indem ihr ihn in einen Gefrierbeutel gebt und ordentlich mit dem Nudelholz drauf rumkloppt. Macht auch Kindern Spaß. 😉
  2. Euer Backblech mit Backpapier auslegen und die Ränder fetten.
    Anschliessend den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  3. Die Butter mit 200g Rohrohrzucker sowie dem Vanillezucker und einer Prise Salz etwa 5 Minuten lang cremig aufschlagen.
  4. Anschließend nacheinander im Wechsel die Eier und 6 EL Stärke unterrühren.
  5. In einer separaten Schüssel das Mehl mit der restlichen Stärke sowie dem Backpulver vermischen und anschliessend unter die aufgeschlagene Creme heben.
    Anschließend vorsichtig die Erdbeeren und etwa 3/4 der Baiserstückchen ebenfalls unterheben.
  6. Nun den Teig auf eurem vorbereitetem Backblech glatt streichen und mit den übrigen 50g Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen für etwa 45 Minuten backen. (2 Schiene von unten)
  7. Nach dem Herausnehmen sofort mit dem übrigen Baiser bestreuen und abkühlen lassen.
  8. Die Schlagsahne aufschlagen und zusammen mit dem leckeren Erdbeerkuchen servieren. <3

Hat jemand von euch vielleicht noch ein leckeres Erdbeerkuchen Rezept, bei dem die Erdbeeren in irgendeiner Form gegart sind?
Das Allergikermädchen würde sich riesig freuen. 😉

Wer noch auf der Suche nach Erdbeerigem ist, freut sich vielleicht über das Rezept für Erdbeer-Cupcakes oder den Blätterteigmöhren mit Erdbeersahne?

Erdbeerkuchen mit Baiser

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.