Cereal Milk Milchshake

Cereal Milk Milchshake

Veröffentlicht von

Als ich 2012 mit meinem Mann in New York war, hatte ich offenbar nicht die leiseste Ahnung davon, welche Hotspots wirklich angesagt sind im Big Apple.
Freilich, wir haben uns die Füsse wund gelaufen, haben die Dinos im American Museum of Natural History besucht, das Empire State Building erklommen, die grüne Dame auf Liberty Island besucht, waren auf der USS Intrepid, auf dem Rockefeller Center, und, und, und…
Aber eins haben wir nicht:
Auf eine Cereal Milk bei Momofukus milk bar vorbeigeschaut.
Wir törichte Menschen, wir.
Ich meine… Hallooooo?
Ich liebe Essen.
Und Backwaren.
Vor allen Dingen aber liebe ich es, Backwaren zu essen.

Und was hat New York und diese ominöse Milk Bar jetzt alles damit zu tun?
Die Momofukus Milk bar ist eine Restaurantkette mit Dessert- und Backwaren.
Werft einen Blick in die Karte (am besten nicht, wenn ihr gerade hungrig seid) und scrollt euch durch das unfassbar leckere Angebot:
Ihr könnt dort Hochzeits- oder Geburtstagstorten bestellen, euch durch die himmlischsten Cookie-Kreationen probieren, die leckersten Trüffelsorten erschmecken, euch mit einem leckeren Softeis verwöhnen oder aber euch den absolut neuesten, heissesten Scheiss reinziehen:
Cereal Milk.

Cereal Milk Milchshake

Ja, genau. Cereal Milk.
Ist genau dass, wonach es sich anhört.
Habt ihr früher als Kinder nicht auch am allerallerliebsten die Milch aus eurer Cornflakesschüssel geschlürft?
Die, die übrig geblieben ist, nachdem ihr alle Cornflakes aufgefuttert habt?
Die wahlweise die Farbe gewechselt hat oder einfach nur himmlisch süß nach euren gerade verputzten Lieblingscornflakes geschmeckt hat?


Genau diese Kindheitserinnerungen weckt die Cereal Milk.
Denn sie schmeckt nach genau diesen letzten paar Löffelchen Milch in eurer Cornflakes-Schüssel.
Ist dass nicht der Hammer?
Wenn ich mich nochmal nach New York zurückbeamen könnte, nur für einen kurzen Moment, würde ich irgendwo zwischen Schwächeanfall und Empire State Buildung einen Moment inne halten und einen Stop in der Milk Bar einlegen.
Und dann.. dann gäbe es kein Halten mehr. 😉
Zwischenzeitlich allerdings verdinge ich mich mit meiner eigenen Interpretation eines Cereal Milk Milchshakes mit leckeren Einhorn Fruit-Loops. 🙂
Das Rezept dafür teile ich wie immer sehr gerne mit euch:

Cereal Milk Milchshake

 

Cereal Milk Milchshake

Ergibt 2 Mason Ball Jars

Zutaten:

  • 60g Cereals (z.B. Fruit Loops) + etwas für die Deko
  • 400ml Milch
  • 400g Vanilleeiscreme
  • ca. 50g Marshmallowcreme (z.B. Marshmallowfluff)
  • 200g Schlagsahne (alternativ: Sprühsahne)

Zubereitung:

  1. Zuerst schreddert ihr eure Cereals in einem Blitzhacker o.ä. sehr fein, gebt sie in eine Schüssel und vermengt sie mit der Milch. Die Schüssel gebt ihr anschliessend für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
    (Die Cereals saugen die Milch dann richtig schön auf und geben ordentlich Geschmack an die Milch)
  2. Währenddessen nehmt ihr eure beiden Mason Ball Jars und schmiert den oberen Rand dick mit der Marshmallowcreme ein. Diese Schicht anschliessend direkt mit den beiseite gelegten Cereals garnieren.
  3. Nun schlagt die Sahne steif. (Oder lest euch alternativ das Etikett der Sprühsahne durch 😉 )
  4. Nachdem die Cereals schön durchgezogen sind, vermischt ihr die Milch mit dem Vanilleeis – ich nutze hierfür immer den Blenderaufsatz unserer Küchenmaschine.
    Ich habe nicht die komplette Menge an Milch hinzugegeben, sondern nur etwa 2/3 davon, weil ich meine Shakes am Liebsten dickflüssig mag.
    Variiert einfach ein wenig und probiert aus, welche Konsistenz ihr am Liebsten trinkt.
  5. Anschliessend füllt ihr eure Cereal Milk in die beiden Gläser und garniert sie mit Sahne.
  6. Strohhalm rein und genießen <3

 

Seid ihr auch Team #mussichunbedingtprobieren?
Wer von euch hat auch schonmal eine Cereal Milk probiert?
Was sagt ihr: Yay oder nay?

Cereal Milk Milchshake

Wer übrigens noch auf der Suche nach weiteren Leckereien aus den USA ist, dem lege ich meine USA Flaggen Kekse oder die USA Flaggen Cupcakes ans Herz. Außerdem habe ich zu Halloween einen monstermäßigen Halloween Freakshake kreiert. 

7 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.