WMDEDGT 11/2017

Veröffentlicht von

WMDEDGT 11/2017

Es ist Sonntagmorgen.
9 Uhr.
Ich wache mit einem dezenten Kater auf.

Wann hab ich sowas zuletzt gesagt?
Es muss mehrere Milliarden Lichtjahre zurückliegen.
Mein Mann und ich, wir verrückten Hühner, haben gestern Abend verrückte Dinge gemacht:
Verrückt-verrückt, nicht ekelhaft-verrückt. 😉

Wir haben uns, als die Kinder eingeschlafen sind, mit dem Babyphone bewaffnet aus unserem Haus geschlichen, sind durch einen Spalt in der Hecke unserer Nachbarn in deren Garten geklettert und durch ihre Terrassentür eingetaucht in einen sehr weinhaltigen Abend.
Der Abend fand sein jähes Ende erst, als Tiffy gegen 00:30 Uhr unter Tränen ihren Schnuller im Bett suchte.

So etwas haben wir tatsächlich zum ersten Mal gemacht, seit wir Kinder haben.
Hab ichs nicht gesagt?
Verrückte Nummer.

An unseren Kindern liebe ich ja (ich kann es nicht oft genug sagen), dass sie genau solche Langschläfer sind wie wir. 
So kommen wir zu der obigen Einleitung. 
Es ist Sonntagmorgen.
9 Uhr.
Ich wache mit einem dezenten Kater auf.

WMDEDGT 11/2017: Katerfrühstück

Nach dem leisen, langsamen fertigmachen gibt es erstmal Frühstück.

 

WMDEDGT 11/2017: Tip Toi

Die Mädels spielen ein wenig Tip Toi, während wir uns noch einen Kaffee gönnen.

WMDEDGT 11/2017: Tip Toi mit Kopfhörern

Nach dem siebenmillionsten Mal „Ab ins Bad und Zähne puuuuutzen… Schubidubidubidubidubidaaaaaa….“ befindet mein Mann, es wäre nun an der Zeit, doch einmal die Kopfhörer Funktion der Stifte auszuprobieren.

Funktioniert. 
Ruhe.
Himmlisch.

Anschließend lümmeln wir uns alle zusammen noch etwas auf die Couch.
Wir sind schwach.
Wir sind zu alt für abendliche Eskalation.
Mimimimi.

WMDEDGT 11/2017: Foodfotoshoot

Irgendwann schaffen wir es, uns aufzuraffen.
Während mein lieber Ehemann 10 Kilo Wäsche zusammenlegt, fotografiere ich meine Weihnachtsplätzchen für den Blog. 

Ich bin so stolz, dieses Mal so rechtzeitig dran zu sein. 😊💪

WMDEDGT 11/2017: Foodfotoshoot

Anschließend basteln wir ein Herbstbild. 
Letzte Woche haben wir im Park schöne Blätter gesammelt und anschließend gepresst.
Heute wird geklebt und bemalt und geschnitten. 

Anschließend fahren wir zu meiner Family… mein Bruder hat Geburtstag.

WMDEDGT 11/2017: Abendessen

Wir essen erst zu viel Kuchen und anschließend zu viel zu Abend.

Die Kinder sind heute irgendwie total aufgekratzt und dürfen nach dem Essen eine Runde fernsehen. („EEEE-LEEE-EEEEE-LE-FAAAAANT!“) 

Jedes Kind hat bei Oma ihre eigene Luftmatratzen-Koje.
Räubertochter Tiffy in blau, Prinzessin von-und-zu Babymädchen standesgemäß in rosa.

WMDEDGT 11/2017: Luftmatratzen-Bett

In trauter Zweisamkeit wird zusammen ferngesehen, bis wir schließlich wieder nach Hause aufbrechen. 

Es ist bereits spät, die Kinder gehen direkt ohne über Los zu gehen ins Bett.
… Und ich ziehe keine 4000 Euro ein.
Ich bin hundemüde.
Nächstes Wochenende dann wieder ohne Alkohol.
Ich bin zu alt für den Scheiss. 

Ihr lieben, dass war mein Beitrag zu „WMDEDGT“.
Alle gesammelten Beiträge aus der Bloggerwelt findet ihr direkt hier bei Frau Brüllen.

Was habt ihr denn heute so gemacht?

7 Kommentare

    1. 😂😂😂🙈 Ein WENIG 😁
      Laufen wir dann mit ner Sektpulle durch woimmerwirauchseinwerden oder packen wir sie wenigstens stilvoll wie die Amis in eine unauffällige Papiertüte? 😂

          1. Ich freu mich auch!! ❤ Nur die Ortsfindung erweist sich noch immer als schwierig. Ich hab mich schon einmal um die ganze Welt gegoogelt. 😅

Ich freue mich über eure Kommentare ❤