WMDEDGT 12/2017

WMDEDGT 12/2017

Veröffentlicht von

WMDEDGT 12/2017

Heute ist Dienstag, der 5.12.2017 und somit Zeit für „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag“ in der „WMDEDGT 12/2017“-er Edition.

Ich wache mit Halsschmerzen auf.
Nicht gut.
Gar nicht gut.

Nach einer halben Flasche Chlorhexamed ist mein halber Mund betäubt und erst anschließend fühle ich mich in der Lage, unter die Dusche zu steigen.
Danach wecke ich die Kinder, durchlebe das allmorgendliche „Maul- und Meckerkonzert“ beim Fertigmachen und bin schon wieder reif fürs Bett, bis wir dann endlich fertig sind.
Ich bin total schlapp.
Das wird kein guter Tag, fürchte ich.

Als ich das Wort „Adventskalender“ mit den Worten „Türchen“ und „öffnen“ in Verbindung bringe, kommt endlich vollständige Wallung in die Kinder und sie flitzen die Treppe hinunter.
Holy moly, schon das 5. Türchen.

WMDEDGT 12/2017 Adventskalender

In diesem Jahr haben wir uns vorgenommen, nicht so viel Plunder in den Adventskalender zu stecken.
Stattdessen haben wir ein großes Kugelbahn Set gekauft und jetzt gibt es jeden Tag 1 oder 2 Teile davon mit einer kleinen Süßigkeit in den Kalender.
Die beiden freuen sich total, wie die Kugelbahn jeden Tag ein Stück weiter wächst und bauen begeistert daran rum.

WMDEDGT 12/2017 Kugelbahn

Mit einem Stück Schoko im Mund (natürlich nur die Kinder 😉 ) geht es weiter im Schweinsgalopp zum Kindergarten.
Ich lese noch schnell den Menüplan für diese Woche und muss über den gestrigen Eintrag doch sehr schmunzeln.
Tiffy erzählte was von „Fischstäbchen mit Nudeln und Butter und Käse“.
Es gab…. ach was, seht selbst:

WMDEDGT 12/2017 Menüplan

Mit sehr viel Fantasie findet man da am gestrigen Montag mit Sicherheit Fischstäbchen.
Sowie Nudeln.

Anschließend fahren das Babymädchen und ich nach Hause und frühstücken erstmal eine Runde.
Ich bin ja bekennende Weight Watcherin; in der letzten Woche wurde das Programm umgestellt und ich muss mich da erstmal ein wenig reinfummeln.
Also gibt es zum Frühstück für mich einen riesen Becher Skyr mit pürierten Himbeeren und etwas Chiasamen.

WMDEDGT 12/2017 Frühstück

Danach ist mir so kalt, dass ich mich mit einer Wärmflasche auf die Couch verkrümele.
Und einer Brühe.
… Und anschliessend einem Tee.

WMDEDGT 12/2017 Tee

Das Babymädchen kommt zu mir unter die Decke gekrochen und kuschelt mich.
Sie im T-Shirt, ich im dicken Fleecepulli.
Öhm….?

WMDEDGT 12/2017 Auszeit

 

Ich poste noch ein wenig für den Blog auf Instagram und Facebook und bekomme zwischendurch eine Rückmeldung auf eine Bewerbung, mit der ich gar nicht gerechnet hätte.
Man lädt mich zum Skype Interview ein.
Öh…. WHATTTTTTT?
Ich verfalle in eine leichte Schockstarre.
Ist das eine Verwechselung?
Ihr habt schon gemerkt, dass sich hier ein Muddi von 2 kleinen Kindern um eine Teilzeitstelle beworben hat, oder?
Normalerweise bekomme ich ausnahmslos alle Bewerbungen mit dem Vermerk „Sorry, nur Vollzeit!“ zurück. 
Kinderfreundliches Deutschland eben.
Wahrscheinlich haben sie es nicht gemerkt, ich möchte ja einen drauf lassen.

WMDEDGT 12/2017 Waschmaschine

Nachdem ich mich noch zu etwas Hausarbeit aufraffen konnte und das Babymädchen Mittag gegessen hat, fahren wir Tiffy vom Kindergarten abholen. 

WMDEDGT 12/2017 dreckige Felgen
Einer von 1000 Gründen, warum ich es hasse, im Baugebiet zu wohnen.
Putzen zwecklos.

Wieder zurück zu Hause, trinken wir erstmal Kaffee respektive Vanillemilch.

WMDEDGT 12/2017 Nachmittagssnack

Die Kinder dürfen sich dazu wie jeden Tag etwas vom Lebkuchenhaus abbrechen und futtern.
Als ich noch ein Kind war, hatten wir in unserem Kindergarten ein riiiiesiges Lebkuchenhaus, von dem sich in der Adventszeit jedes Kind etwas abmachen durfte.
Das ist so eine schöne Erinnerung, die ich gerne mit meinen Kindern teilen möchte.
Aus diesem Grund gibt es standardmäßig ein selbstgemachtes Lebkuchenhaus in der Weihnachtszeit, auch wenn es jedes Mal sehr windschief ist und unter etlichen Flüchen meinerseits errichtet wird. 😉

WMDEDGT 12/2017 Stiefel putzen

Mission: Stiefel putzen – ich wiederhole: Mission: Stiefel putzen ist im vollem Gange. 😉
Wo die Kinder gerade so schön dabei sind, spiele ich mit dem Gedanken, ihnen die 300 Paar andere ungeputzte Schuhe auch noch unterzujubeln; verwerfe ihn jedoch schnell wieder, als der erste Streit um den richtigen Schwamm entfacht.
Da ist mir Seelenfrieden dann doch mehr wert; scheiss auf geputzte Schuhe. 😉

WMDEDGT 12/2017 Bibi & Tina

Ich merke, wie mein Körper zunehmend verfällt.
Ich baue rapide ab.
Ich friere, mein Kopf dröhnt und ich fühle mich unendlich schlapp.
Also setze ich mich und die Kinder gemeinsam mit Bibi & Tina auf die Couch.
LAUF AMADEUS!
SPRING SABRINA!!

Mein Mann kommt von der Arbeit nach Hause.
Besser gesagt: Er streift unser zu Hause.
Dienstags Abends ist nämlich immer Fußball Training angesagt, also kommt er nur eben zum Klamottenwechseln und Kinder „Gute-Nacht-Küssen“.

Ich bereite schnell Nudeln mit Tomatensauce zu, unser Dienstägliches „schnelles Essen“-Essen, während die beiden Mädchen noch ein wenig malen.

WMDEDGT 12/2017 Chaos
Nach dem Essen wartet dann allerdings noch ein wenig Aufräumarbeit auf sie. 😉

Noch 1 Folge Bibi und Tina, dann werden die Stiefel rausgestellt und es wird nach oben ins Bett gewandert.
…Dann hoffen wir mal, dass alle brav waren und der Nikolaus fleißig verteilt heute Nacht. 😉

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und eine gute Nacht! <3

Alle Tagebuchblogger findet ihr wie jeden Monat bei Frau Brüllen.
Wer in meinen alten WMDEDGT’s stöbern möchte, klickt hier.

Was habt ihr heute schönes gemacht?
Was finden eure Kinder morgen im Nikolaus Stiefel?
Bekommt euer Partner/eure Partnerin morgen auch einen Stiefel?

5 Kommentare

  1. Oh oh, das hört sich aber gar nicht gut an. 😖

    Aber bei DEM Frühstück kann man ja auch nicht fit sein. Ich komm auf die neuen Punkte nicht klar und habe schon beim Frühstück 11 Punkte weg. 😭😭😭

    Gute Besserung, Liebes! ❤

    Ach ja – ist das die Hubbelino Kugelbahn?

    1. Jetzt fiel mir doch gerade siedendheiss ein, dass ich hier noch gar nicht kommentiert habe 🙈

      Ja, das System ist echt strange.
      Entweder man spart bei jeder Mahlzeit irgendwie ein bisschen und ist nie richtig satt oder man ersetzt eine komplette Mahlzeit mit Zero Pointern.
      Vom Satt werden geht so win 400g Becher Skyr wohl; ich bin satter als vorher mit meinen 3 Scheiben Toast.
      Aber auf Dauer wohl sehr eintönig 😬
      Was frühstückst Du denn morgens immer?

      Und ja… es ist die Hubelino Bahn. Die ist so toll.😍

      (…Ich sollte die mal nach einer Kooperation fragen. 😂😂)

      1. Haha, gute Idee mit der Kooperation. 😀 Die hatte ich auch schon. Das Dumme ist nur, dass die Mailadresse vom Pressekontakt nicht funktioniert. 🙁

        Ich esse morgens immer vier Scheiben Toast mit Marmelade, Zuckerrübensirup und Schinken. Und meinen Tee! Einen Punkt ziehe ich ab, weil ich immer so viel an Pusteblume abdrücken muss. 😉

        Ich esse jetzt oft die 0-Punkte-Suppen. Broccoli-Blumenkohl und Kohlrabisuppe sind echt lecker. Aber immer nur Suppe…?!

Ich freue mich über eure Kommentare ❤