Schneemannkuchen

Schneemannkuchen

Veröffentlicht von

|enthält Affiliate Links|

Heute möchte ich euch mal einen ganz besonderen Freund von mir vorstellen:
EMIL.
Emil ist ein Schneemann und nicht nur unglaublich hilfsbereit, sondern in seinem Inneren auch unfassbar süß und zart.
Und auf die inneren Werte kommt es uns ja schliesslich allen an, oder? 😉

EMIL hat das unfassbare Talent, euren Lieblingskuchen in weihnachtlichem Glanz erstrahlen zu lassen.
Egal ob Zimt, Apfel, Sahne, Vanille oder Schokolade – wann immer euer Kuchen auf EMIL trifft, geht er durch die “Zauberkugel” (alle Kinder der 90er bitte jetzte einmal: “Aaaaaaw…”.) und verwandelt schnöden Teig in einen zuckersüßen Schneemann.

In meinem heutigen Beitrag möchte ich euch einen meinen Lieblingsrührkuchen vorstellen.
Ein locker leichter Vanillekuchen. <3 <3 <3
Natürlich gebacken in EMIL.
Natürlich zuckersüß.
Natürlich -wie immer.. höhö…- megalecker.

Schneemannkuchen_01

Schneemannkuchen “Vanille”

 

Zutaten für 2 Schneemänner

  • 170g Butter, Zimmertemperatur
  • 200g Zucker
  • 20g Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt* |Affiliate Link|
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100ml Milch
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Zubehör für euren Schneemannkuchen

Zubereitung

  1. Zuerst einmal eure EMIL- Form ordentlich fetten und den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig aufschlagen.
    Anschliessend das Vanilleextrakt zugeben.
  3. Nach und nach zuerst die Eier und anschliessend die Milch zugeben und gut unterrühren.
  4. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver über den Teig sieben und ebenfalls gut verrühren.
  5. Die Teigmasse nun in die gefette Form giessen (achtet bei der Schneemanfigur darauf, diese nur etwa 2/3 zu befüllen… der Teig geht noch ordentlich auf!) und für etwa 30-40 Minuten backen.
    Achtet bitte zwischendurch auf euren Teig, denn jeder Backofen ist anders.
  6. Den heissen Schneemann nun erstmal 10 Minuten auskühlen lassen und anschliessend auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.
  7. Mit Puderzucker bestreuen und genießen! <3

Schneemannkuchen

Noch mehr weihnachtliche Kuchen gesucht? 🙂
Klickt euch doch auch mal durch meine Tannenbaumtorte oder meinen Weihnachtspie und entdeckt ein paar einfache Möglichkeiten, eure Kuchen so richtig schön weihnachtlich zu gestalten. <3

Affiliatelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

 

Schneemannkuchen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.