gebratene Champignons_02

gebratene Champignons

Veröffentlicht von

Ihr kriegt die Tür nicht zu, aber die ersten Weihnachtsmärkte sind schon eröffnet.
Glaubt ihr nicht?
Dann fahrt mal nach Duisburg, Essen oder Oberhausen.
Da sindse schon fleissig dran, am Weihnachtsmarkten.
Passend zum Thema zeige ich euch heute mal meinen allerliebsten Weihnachtsmarkt- und Kirmes Snack:
Tadaaaaa… es sind gebratene Champignons. <3 <3 <3

Ihr hättet jetzt wahrscheinlich alle auf Zuckerwatte, gebrannte Nüsse und Popcorn gewettet, oder?
(Warum nur, warum nur, warum nur, waruuuuum nur?)

Tatsächlich könnte ich mich in gebratenen Champignons reinlegen – alleine dieser unfassbar leckere Duft.
Und wenn dann noch die leckere Knoblauchsauce dazu kommt, ist es sowieso um mich geschehen.
Stilecht wird die Portion dann nur noch durch die diagonal geschnittene Scheibe Toastbrot, mit der man die restliche Sauce aufdippen kann.
*schon hatse wieder Hunger.

Heute habe ich euch meine Interpretation des Gerichtes mitgebracht.
Die gebratetenen Champignons eignen sich perfekt als Beilage zum Raclette, Fondue oder natürlich im Sommer zum Grillen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Auffuttern! 😉

gebratene Champginons_01

gebratene Champignons

 

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 450g Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Rosmarin, gehackt
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 3 EL dunklen Balsamicoessig
  • Salz & Pfeffer
  • einige Basilikumblätter

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel fein würfeln und die beiden Knoblauchzehen in Scheiben schneiden.
  2. Die Champignons putzen und größere Pilze ggf. vierteln.
  3. 1 EL des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten.
    Dann die Champignons zugeben und ebenfalls kurz mitbraten.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den gehackten Rosmarin, die Gemüsebrühe und den Balsamicoessig zugeben und abgedeckt bei mittlerer Hitze für etwa 10 Minuten dünsten.
  6. Anschliessend vom Herd nehmen, 1 EL Olivenöl unterrühren und für mindestens 3 Stunden durchziehen lassen.
  7. Abschmecken und mit Basilikumblättchen garniert servieren.
  8. Genießen <3

gebratene Champignons_02

Auf der Suche nach einem passenden Dip?
Wie wäre es zum Beispiel mit meinem ultra-leckeren Feta-Dip?

gebratene Champignons

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.