Avocadocreme_01

Avocadocreme

Veröffentlicht von

Eigentlich bin ich ja grundsätlich erstmal Anti.
Nicht nur so Anti-Mainstream,
einfach Anti Alles.

Mein Mann hat mir mal erzählt, dass seine Oma sich jahrelang geweigert hat, Farbfernsehen zu schauen, weil sie davon Kopfschmerzen bekommen würde.
Ich musste lachen, denn obgleich ich sie niemals kennengelernt habe, fühlte ich mich irgendwie mit ihr verbunden:
Denn genau so bin ich auch.
Alles Neue ist erstmal nix.
Krieg ich auch Kopfweh.

Als jedenfalls irgendwann die Avocado in den Olymp des Superfoods emporgehoben wurde, war ich… nadöööölich erstmal Anti.

Zuerstmal frisst der Bauer bekanntlich nicht, was er nicht kennt.
Desweiteren:
Hööööäää? Warum finden die Dinger auf einmal alle geil, wo sie doch vorher keines Blickes gewürdigt wurden?
Ist dass jetzt so ein Hipster-Ding?
Muss ich mir folglich erstmal einen Bart wachsen lassen, bevor ich Avocado essen darf?

Dann kam irgendwann der Tag X.
Der Tag an dem ich (Dank meines Jobs 🙏. Danke, lieber Gott. Danke.) in der Karibik zum ersten Mal in den Genuss einer richtigen, echten, frischen Avocado gekommen bin.
Seitdem war es um mich geschehen.

Mit einem Koffer voller Acocados überquerte ich den Atlantik gen Heimat und machte mich auf in eine rosige Zukunft voller Avocados.
*spielt leichte Geigenmusik ein
*zoomt auf den Sonnenuntergang im Hintergrund
Eine Foodlove Story sozusagen.
Natürlich mit Happy End.

Sehr schnell habe ich auch ein Avocado-Lieblingsrezept gefunden, welches ich heute -eh kloaaaar- gerne mit euch teilen möchte.
Es passt wunderbar in meine Sommerserie rund um leichte Rezepte zum Grillen. Den Anfang hat ja bereits die leckere Fetacreme gemacht.
Heute gehts also an die Avocado und ich verrate euch meine allerallerallerliebste Avocadocreme.

Lasst sie euch schmecken und sollter ihr in naher Zukunft mal zuuufällig in der Karibik sein: Bringt auf jeden Fall eine Avocado mit. 😍

Avocadocreme

Avocadocreme_01

Zutaten:

  • 2 reife Avocados
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 4 EL Naturjoghurt
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Avocadocreme Spruch Avocado

Zubereitung:

  1. Die Avocados zunächst schälen, vom Stein lösen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Die Zwiebel in ganz feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Joghurt unterrühren.
  3. Den Knoblauch hinzupressen und großzügig mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken.
  4. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben, damit die Creme schön durchziehen kann.
  5. Genießen! <3

Noch ein Tipp um das Nachreifen von Avocados etwas zu beschleunigen:
Die Avocado zusammen mit einem reifen Apfel oder einer Banane in Zeitungspapier einwickeln.  Das Reifegas “Ethylen”beschleunigt den Reifeprozess.

Avocadocreme

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.