Apfelmuffins_saftig

Apfelmuffins

Heute wird es hier auf dem Blog mal wieder etwas fruchtiger, denn ich habe euch super saftige (und super leckere!) Apfelmuffins mitgebracht.
Nach der ganzen Weihnachtsvöllerei und den tonnenweisen Plätzchen, die ich gefuttert habe, musste ich unbedingt einmal wieder etwas mit Obst backen.
(Das ist wie nach einem USA Urlaub. Da schreit mein Körper nach Gemüsesuppen, Salaten und Rohkost. Okay und nach Käse.)

Apfelmuffins _Rezept

Die Apfelmuffins sind der perfekte Snack für den kleinen Kuchenhunger zwischendurch.
Oder für den Sonntagskaffee. (Gibt es das bei euch auch? Sonntagskaffee? Also mir würde Sonntags echt was fehlen ohne meinen Kaffee und meinen Kuchen. PS: Hilfe, ich bin alt.)
Sie machen sich auch perfekt in der Lunchbox der Kinder. (Kommen auch gut, wenn sie beim Spielen in den Sand fallen. Für euch getestet von meinen Kindern.)

Mini Apfelkuchen

Wir nehmen ja gerne Muffins oder einfache Rührkuchen mit auf Ausflüge (wenn sie denn wieder erlaubt sind).
Denn die Kinder haben ja unterwegs irgendwie immer Hunger, oder?
(Natürlich nur die Kinder. NUR DIE KINDER!!!)
Also ab in die Frischhaltebox mit den kleinen Köstlichkeiten, zwischendurch mal reingreifen, leckerschmecker…. und weiter gehts.

Apfelmuffins _einfach und schnell

Für den Hauch Dekadenz empfehle ich übrigens einen kleinen Klecks Sahne obendrauf.
Wenn die Queen mal zu Besuch kommt. 😉

Das Rezept für die Apfelmuffins habe ich euch am Ende des Beitrags noch einmal zum Ausdrucken bereitgestellt.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und guten Appetit! <3

 

Apfelmuffins

 

Zutaten:

  • 3 Äpfel (z.B. Boskop)
  • 2 EL Zimt-/Zuckergemisch
  • Zitronensaft aus einer Zitrone
  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Schlagsahne
  • Puderzucker für die Deko

Zubereitung:

  1. Die 3 Äpfel schälen und in kleine Spalten schneiden. Die Hälfte des Zitronensaftes mit dem Zimt-/Zucker vermischen und die Äpfel damit “panieren”. Für etwa 10 Minuten abgedeckt durchziehen lassen.
  2. Euren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und euer Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.
  3. Nun die weiche Butter zusammen mit dem Zucker für etwa 5 Minuten schön schaumig aufschlagen.
    Die Eier einzeln nacheinander zugeben und währenddessen weiterschlagen.
    Das Salz und die andere Hälfte des Zitronensaftes ebenfalls unterrühren.
  4. Nun Mehl mit Backpulver vermischen und über den Teig sieben. Anschliessend die Schlagsahne unterrühren.
  5. Den Teig nun in die vorbereiteten Muffinförmchen einfüllen. Die Apfelspalten oben auflegen und etwas in den Teig drücken.
  6. Auf der mittleren Schiene für etwa 25 Minuten backen und anschliessend komplett abkühlen lassen.
  7. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und genießen <3

Apfelmuffins

Auf der Suche nach noch mehr Äpfeln im Gebäck? 🙂

Probiert doch auch unbedingt die Apfelrosen (vor allen Dingen, wenn die Queen kommt!) oder die Apfel-Schmand Schnitten vom Blech!

Für noch mehr leckere Muffins schaut doch mal auf meinen Pinterest Board vorbei. Dort findet ihr viele, viele weitere leckere Muffins & Cupcake Rezepte 🙂

 

Apfelmuffins Pinterest Rezept

Druckversion Apfelmuffins Rezept

Apfelmuffins_lecker

Apfelmuffins

www.wunschkindwege.com
Leckere Muffins mit Apfelscheiben / schnell und einfaches Rezept
Gericht Backen

Zutaten
  

  • 3 Äpfel (z.B. Boskop)
  • 2 EL Zucker-/Zimtgemisch
  • Zitronensaft aus einer Zitrone
  • 125 g Butter Zimmertemperatur
  • 125 g Zucker
  • 2 Stück Eier Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Schlagsahne
  • Puderzucker zur Deko

Anleitungen
 

  • Die 3 Äpfel schälen und in kleine Spalten schneiden. Die Hälfte des Zitronensaftes mit dem Zimt-/Zucker vermischen und die Äpfel damit “panieren”. Für etwa 10 Minuten abgedeckt durchziehen lassen.
  • Euren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und euer Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.
  • Nun die weiche Butter zusammen mit dem Zucker für etwa 5 Minuten schön schaumig aufschlagen. Die Eier einzeln nacheinander zugeben und währenddessen weiterschlagen. Das Salz und die andere Hälfte des Zitronensaftes ebenfalls unterrühren.
  • Nun Mehl mit Backpulver vermischen und über den Teig sieben. Anschliessend die Schlagsahne unterrühren.
  • Den Teig nun in die vorbereiteten Muffinförmchen einfüllen. Die Apfelspalten oben auflegen und etwas in den Teig drücken.
  • Auf der mittleren Schiene für etwa 25 Minuten backen und anschliessend komplett abkühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und genießen <3
Keyword Muffins & Cupcakes

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating