Berliner Muffins mit Blümchen

Berliner Muffins mit Blümchen

Veröffentlicht von

Wenn ich mir die Überschrift so anschaue, muss ich automatisch an Benjamin Blümchen denken.
Den lieben Elefanten aus Neustadt, der mich als Kind schon unzählige Stunden begleitet hat und auch heute noch regelmäßig durch unser Haus tö-röööööööööt. (Heute natürlich nicht in Oldshool-MC Manier, sondern mit dem Puls der Zeit als Tonie-Figur.)
“Berliner Muffins mit Blümchen”.
Ich bin mir sicher, Benjamin Blümchen würde sie lieben.
Alleine schon wegen der viiiiielen Zuckerstückchen. 😀

Berliner Muffins_01

Aber das nur nebenbei; ihr wollt ja bestimmt erstmal wissen, was es genau auf sich hat mit diesen ominösen Berliner Muffins.
“Berliner Muffins, Berliner Muffins…” höre ich es raunen. “Ja watt denn nu? Berliner oder Muffin?”

Die Antwort ist zugleich simpel wie genial:
Es ist beides.
2 in 1.
Fluffiger Berliner mit leckerer Marmeladenfüllung – gebacken in einer Muffinform in eurem Backofen.

Quasi das “Wash&Go” unter den Gebäckstücken. (Wo wir gerade beim Thema sind: Weiss einer von euch, ob es “Wash&Go” noch gibt?)

Die Dinger sind supersupersupersupersuperSUPER-lecker und deshalb ist es kein Wunder, dass man mittlerweile zahlreiche Rezepte dazu im www findet.
Hinter hervorgehaltener Hand spricht man gar schon vom “Ferrari auf der Kuchenplatte”, oder dem “Gebäck gewordenem Crack auf dem Kuchenbasar”.

Ihr seht, ich war quasi gezwungen auf den Zug aufzuspringen und meine Version der leckeren Muffins (Oder Berliner? Oder Muffins? Oder Berliner…?) zu entwerfen.
Was dabei herausgekommen ist, zeige ich euch heute.

Und bevor ihr euch gleich in die Schürze schmeisst, um wild drauf los zu backen, bitte ich an dieser Stelle nochmal darum, eine kurze Gedenkminute für meine zugleich wahnsinnig kreative wie grenz-geniale Idee, die Berliner Muffins als Nährboden für süsse Blümchen zu verwenden, einzulegen. #längstersatzvongwelt
Die Kinder fanden die Blümchen schonmal super und haben mit anhaltender Begeisterung jedem Erwachsenen am Tisch erstmal die “Deko” abgenommen. 🙂

Berliner Muffins mit Blümchen

So… genug der warmen Worte.
Zeit läuft.

60
59
58
57
56
55
54
53
52
51
50
49
48
47
46
45
44
43
42
41
40
39
38
37
36
35
34
33
32
31
30
29
28
27
26
25
24
23
22
21
20
19
18
17
16
15
14
13
12
11
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
….. 0

Danke und …. los! 😉
Viel Spaß beim Nachbacken!

Berliner Muffins mit Blümchen

Berliner Muffins mit Blümchen

(ergibt etwa 15 Muffins)

 

Zutaten:

Für die Muffins:

  • 160ml Milch
  • 2 gestrichene TL Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 400g Mehl
  • 100g Vanillezucker
  • 40g Butter, Zimmertemperatur
  • 2 Eier, Größe M
  • 1/2 TL Salz

NOTE: Am Besten setzt ihr den Vanillezucker selber an. Eine Vanilleschote / bzw. die Überreste einer Vanilleschote einfach in ein Behältnis mit Zucker stecken und ziehen lassen… voilá, fertig ist euer Vanillezucker.

Zum Bestreichen/Befüllen:

  • 50g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Glas Himbeermarmelade ohne Stücke

Für die Blümchen Deko:

Zubehör:

  • Muffinförmchen, freistehend – alternativ: Muffin- Papierförmchen und Muffinblech* (Affiliate-Link)
  • Silikonpinsel* (Affiliate-Link)
  • Spritzbeutel und grosse Spritztülle – Ich habe “Wilton Nummer 8” aus diesem Set* genutzt (Affiliate-Link)

Berliner Muffins mit Blümchen

 

Zubereitung:

  1. Die Milch kurz in der Mikrowelle lauwarm erwärmen und in einer kleinen Schüssel zusammen mit dem Zucker und der klein zerbröselten Hefe zu einer glatten Masse verrühren.
  2. Das Mehl in die Rührschüssel eurer Küchenmaschine geben und in der Mitte eine Mulde ausformen.
  3. Nun die angerührte Hefemischung vorsichtig in die Mulde gießen, mit etwas Mehl von den Seiten verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 30 Minuten gehen lassen.
  4. Nun nacheinander den Vanillezucker, die Butter, beide Eier sowie das Salz zum Teig geben und für 10 Minuten mit dem Knetaufsatz eurer Küchenmaschine verkneten. Dabei entsteht ein schöner, elastischer Teig. Erneut an einem warmen, nicht zugigem Ort abgedeckt für 45 Minuten gehen lassen.
  5. Anschliessend den Teig auf einer bemehlten Fläche zunächst in 15 Teile teilen. Diese nun zu Kugeln rollen und jede Muffinform mit einer Kugel bestücken.
  6. Nun die Förmchen abdecken und an einem warmen Ort für weitere 30 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen zwischenzeitlich auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  8. Nach der Gehzeit die Muffins für 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und für wenige Minuten leicht abkühlen lassen.
  9. Die 50g verbleibende Butter in einem Topf schmelzen und die 200g Zucker in eine Schüssel geben. Die Muffins nun mit Hilfe eures Silikonpinsels mit der flüssigen Butter bestreichen und anschliessend sofort in den Zucker tauchen.
  10. Die Marmelade nun in den Spritzbeutel geben und mit Hilfe der Tülle in die Muffins füllen.
  11. Für die Deko zunächst die saure Streifen auf die gewünschte Blattform zuschneiden. Anschliessend um den Lollistiel wickeln und mithilfe des Zuckerklebers festkleben. (Ggf. in der Trockenzeit etwas fixieren; ich habe Wäscheklammern genutzt ;-))
    Zu guter Letzt die Blüten mit dem Zuckerkleber festkleben und trockenen lassen.
    In die Muffins stecken und als “Berliner Muffins mit Blümchen” servieren.
  12. Geniessen! <3

Berliner Muffins mit Blümchen

Achja… wie heissen sie denn nun bei euch?
Berliner? Krapfen? Oder ganz anders?
Und wo wir gerade dabei sind:
Wie wäre es mit Muffins verkleidet als Hamburger? Spiegelei? Oder Schäfchen? 😉

 

|Affiliatelinks|

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

Berliner Muffins

3 Kommentare

  1. Hehe, wenn etwas Berliner heißt, muss ich natürlich klicken 😉 Wie gut, denn die Muffins sehen wirklich ausgesprochen lecker aus. Und bei den kommenden Osterfesten in Schule und Hort kommen sie sicher auch gut an. Liebe Grüße aus der Hauptstadt, Svenja

    1. Guten Abend nach Bööölin 😁🤗
      Das freut mich 🤩👏
      Die sind echt mega lecker… nachdem ich sie gebacken hatte, musste ich erstmal das Rezept verteilen.
      Schön fluffig und mal was anderes.
      Genau, wie du schon sagst: Perfekt für Kitafeiern oder sonstige Kuchenbasare. 😊

      Ganz liebe Grüsse ❤🤗

  2. Eine süße Idee mit süßer Deko! Sowas sollte mal in Cafés gebacken werden. =)
    Bei Benjamin Blümchen mußte ich breit grinsen. Wie lange den meine Eltern ertragen mußten… 🙈 Das Martyrium von vermutlich allen Eltern. 🤣🤣😊

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.