38 + 3 ODER: Cheesy Caprese Dip

Heute muss ich euch etwas zum momentanen Wetter eigentlich völlig Unpassendes vorstellen – aber ich war so hin und weg (und anschliessend im wohl allerschönsten Käse-Delirium… ?), das kann einfach nicht warten.
(… Und der nächste kühle Tag kommt ganz bestimmt. ?)
Die US-amerikanischen Website Budget101 veröffentlicht regelmässig Rezepte, Tipps und Tricks zum Sparen und viele Do-it-yourself Ideen.
Dort bin ich auch über dieses legendäre Dip-Rezept gestolpert.
(Nunja, die Amerikaner nennen es Dip, ich nenne es “komplette Mahlzeit”)
Ich habe es ein bisschen hier und da modifiziert, an unsere Lebensmittel und Mengen angepasst und herausgekommen ist ein super-leckerer “Dip”, der mit Baguette einfach himmlisch schmeckt.

Cheesy Caprese Dip

Zutaten:

– 1 Becher Schmand (200g)
– 1/2 TL Senf
– 1 TL getrockneten Thymian
– 1 TL Kräuter der Provence
– 2 Cups (ca. 170g) Reibekäse Mozzarella
– 2 Cups (ca. 170g) Reibekäse Emmentaler
– 2 EL geriebener Parmesan
– 1 Cup frischer Basilikum, geschnitten (ca. 60g)
– 1 Cup halbierte/geviertelte (je nach Größe) Cherrytomaten (ca. 160g)

Zubereitung:

1) Schmand, Senf, Kräuter der Provence und Thymian in einer großen Schüssel verrühren.
Käse und den Basilikum unterheben.

2) Die Mischung in eine kleine Auflaufform (oder andere ofenfeste Form) streichen.

3) Anschliessend die geschnittenen Tomaten oben auf den Dip geben und bei 180° Umluft ca. 20 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist.

Guten Appetit! ?

 

6 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.