WMDEDGT 08/2018 Paket

WMDEDGT 08/2018

Veröffentlicht von

Es ist Sonntag, der 05.08.2018.
Und wie ich so bin, in meinem Döselkopp, war ich bis eben felsenfest davon überzeugt, dass heute der 08.08. ist.
Fragt mich nicht, warum.
Mein Döselkopp sinnierte im Anschluss darüber, ob heute wohl viele Menschen heiraten.
Ist ja ein geschichtsträchtiges Datum, der 08.08. 😉
Im Nachhinein noch viel dämlicher:
Ich kenne niemanden, ja wirklich absolut niemanden, der an einem Sonntag geheiratet hat.
Ihr etwa?

Der Döselkopp muss definitiv an der Hitze liegen.
Ich für meinen Teil jedenfalls bin froh, bei diesen Temperaturen in Jeansshort und Tanktop statt im Brautkleid herumlaufen zu dürfen.
Und vom Döselkopp her wäre heute auch definitiv nicht der richtige Tag, wichtige Unterschriften zu leisten fürchte ich. 😉
Wenn ich so drüber nachdenke… Wahnsinn, dass ich nun schon 7 lange Jahre verheiratet bin.
7 Jahre. <3
Nun fühle ich mich alt.
Aber glücklich.

WMDEDGT 08/2018

Der heutige Sonntag, der 05.08.2018 startet im Bett.
Heiss.
Klingt prickelnder, als es ist. 😉
Ich werde gegen 09:00 Uhr von einem langgezogenen “Mamaaaaaaaaaaaaaaaa????” geweckt.
Die Fragestellerin, ihreszeichens 3 Jahre alt, liegt zu meiner linken.
Rechts von mir liegt meine Tiffy Maus bei meinem Mann eingekuschelt.
Der Deckenventilator gibt alles, aber ich schwitze.
Schon alleine beim Atmen schwitze ich.
Das kann doch echt nicht wahr sein.

Wir machen uns fertig und entscheiden uns dann, das heutige Frühstück im Garten einzunehmen.
Neben uns brennt ein Aschenbecher voller gutem Kaffee… #fragtnicht.
#okfragtdoch.
Brennender Kaffee soll ja angeblich eigentlich gar nicht so gut gegen Wespen helfen.
Witzige Geschichte… bei uns hilft es.
Wir haben offensichtlich die Kaffee-Hater-Wespen hier bei uns in der Region. 😉

Während wir da also so nett beisammen sitzen, ruft uns der Nachbar über den Zaun, er würde auch gerne etwas von dem Zeug rauchen, was wir da hätten.
#wosindalldieanständigenmenschenhin

WMDEDGT 08/2018 Frühstück

Ich frühstücke den restlichen Tomatensalat vom gestrigen Grillabend.
Mit schön viel Knoblauch drin.
Ja, ich weiss, wie kann ich nur.
#werkannderkann. 😉
Als Pendant dazu dann einen Twix Aufstrich.
Geeeeeeeeil.

Nach dem Frühstück stehen die Nachbarskinder am Zaun und wollen spielen.
Unsere Mädels verschwinden zu ihnen.
Wir trinken unseren Kaffee zu Ende und erledigen ein paar aufgeschobene Dinge am Laptop.
Die Email von meinen Anwälten mit der Betreffszeile EILT vom 20.07. beantworten zum Beispiel.
Dann stellen sich die neuen Nachbarn, die 3 Häuser weiter bauen, vor.
Machen einen sehr netten Eindruck.
Wenn dass so weiter geht, wird es tatsächlich richtig nett hier bei uns. 😉

Tiffy kommt mit der älteren Nachbarstochter zu uns und sie spielen oben weiter, während das Babymädchen den Nachbarssohn auf der Strasse auf Trab hält.

Im weiteren Verlauf des Vormittages folgt noch eine Modenschau:
Das Babymädchen, mittlerweile auch wieder bei uns, ist (O-Ton) “Wespe Maja”.
Ich möchte sie knutschen.
Wie süß ist bitte “Wespe Maja”? <3

WMDEDGT 08/2018 Wespe Maja

Ich packe ein Paket für eine frühere Kollegin, sie ist zum ersten Mal Mama geworden.
Ich finde es ja tendenziell immer sehr schwierig, das “Richtige” zur Geburt zu verschenken.
Denn.. mal unter uns… eigentlich kauft man sich ja im Rausch der Hormone eh alles selber, oder?
Bei mir war es definitiv so. 😉
Ich verschenke dann eigentlich am Liebsten zur Geburt immer Gutscheine von dm oder Rossmann; denn die brauchen die Eltern definitiv.
Dezent eingeworfenes Stichwort: Windeln.
Junge Eltern machen bestimmt 85% des Gesamtumsatzes bei den hiesigen Drogeriemärkten aus.
Ok, auch alte Eltern, wenn ich da so an mich und meine monströsen Kassenbons denke. 😉

WMDEDGT 08/2018 Paket

Meiner lieben Ex-Kollegin jedenfalls habe ich doch eine Kleinigkeit gekauft; ich konnte nicht wiederstehen.
Diese niedlichen Moltontücher* habe ich ihr besorgt und dazu den obligatorischen Drogeriemarktgutschein.
Hach, was kann sie doch froh sein, mich zu haben. 😀
Spässle.
Ich trinke gerade 1 2 Gläser Wein, während ich diesen Beitrag tippe.
Nur so als Vorwarnung, falls das Niveau gleich völlig im Keller sein sollte. 😉

Als alle Pakete gepackt und alle Kinder wieder rückverteilt sind, fahren wir ins Freibad.
Ich rechne mit hineinströmenden Menschenmassen und Parkplätzen mit Shuttlebus-Verkehr, werde aber angenehm überrascht:
Wir bekommen einen Parkplatz im vorderen Drittel.
Tote Hose.
Dead trouser.
Sind die alle schon den grausamen Hitzetod gestorben or whuuuuuuat?

WMDEDGT 08/2018 Shorts
Voll faaaancy und so 😉

Während des Schwimmbadaufenthaltes muss ich ohne Scheiss 6 Mal mit beiden Mädels auf die Toilette.
Fast wünsche ich mir, sie würden einfach heimlich ins Wasser pinkeln.
Aber nur fast; ein bisschen Grundanstand habe ich natürlich noch.
Ich hasse öffentliche Toiletten nämlich wie die Pest.
Ich selber verkneife es mir dann lieber, bis es mir zu den Ohren wieder hinauskommt und gehe erst zu Hause.
Das kann ich von den Kindern natürlich nicht verlangen.

Unser Babymädchen trägt nämlich seit 2 Wochen keine Windel mehr.
Ist das zu fassen oder ist das zu fassen?
Auf einmal sagte sie: “Ich will keine Windel mehr”.
Zack, haben wir sie weggelassen.
Genau so.
Selbstbestimmt.
Und es klappt.
Tags wie Nachts.
Ich bin so super stolz auf sie. <3

Nach der Ekeltherapie im Schwimmbadklo gehts wieder nach Hause.
Wir duschen und werfen anschließend den Grill wieder an.
Dieses Mal mit heissem Stein und Pizza obendrauf.
Nomnomnom.

WMDEDGT 08/2018 Pizza

Nach dem Essen möchte ich mir kurz bei WordPress einloggen, habe mir aber offenbar meine Login-Daten nicht richtig aufgeschrieben.
Ich gebe mein Passwort ein paar Mal zu oft falsch ein und mein Account wird daraufhin gesperrt.
Die Hysterische in mir sieht gleich den ganzen Blog gelöscht und gleichzeitig die Welt untergehen.
Nachdem auch die Passwort Wiederherstellung fehlgeschlagen ist (ich erspare euch an dieser Stelle Details) bin ich ein Fall für die Klapse.
Nun schwitze ich nicht mehr nur wegen der Affenhitze.
Zu sagen “ich bin nervös” wäre an dieser Stelle maßlos untertrieben.
Ich mache mir beinahe in die Hose.
Aber Ende gut, alles gut:
Ich und mein Passwort, wir haben es wieder hinbekommen.
Irgendwie.
Irgendwann.

WMDEDGT 08/2018 Wein

Nun sitze ich hier auf unserer Terasse bei meinem 2. 3. Glas Wein und tippe munter vor mich hin, während mein Mann drinnen seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder eine Runde PC zockt.
Mal gucken, was uns der Abend noch so bringt. 😉

Wer übrigens all die anderen schönen Tagebucheinträge aus der Bloggerwelt lesen möchte, sollte sich schnell zu Frau Brüllen rüberklicken.
Dort findet ihr nämlich die gesammelten “WMDEDGT 08-er”-Werke.

Und ihr so?
Was habt ihr heute so gemacht?

 

 

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.