Rucola

WMDEDGT 07/2020

Wir wachen auf.
Mein Mann verkatert (er war gestern mit den Nachbar-Männern los) und ich mit dem stumpfen Gefühl von Chlorhexamed im Mund.
Gestern Abend haben mich die Halsschmerzen erwischt.
Mäh.
Ist das jetzt schon Corona?
Oder bekomme ich eine handelsübliche Erkältung?
Will ich es überhaupt wissen?

Kind2 heult in ohrenbetäubender Lautstärke los, weil “NIEMAND MIT MIR KUSCHELT!!”
Kind 1 hat sich nämlich zu mir in den Arm gelegt.
Dass sie (Kind2) aber die ganze Nacht neben mir lag, zählt nicht.
DA WOLLTE SIE JA SCHLIESSLICH NICHT KUSCHELN!!!!!!!

Sie erzählt mir vom gestrigen Einschlafen:
“Mama, erst habe ich nur so getan, als ob ich schlafe… aber dann habe ich überschlaft.”
Mein BEEEBI.
Ich liebe Dich. <3

Kurze Zeit später entfacht der erste handfeste Streit zwischen den beiden Kindern.
Es endet mit einem zerissenen Lego Flyer und jeder Menge Tränen.
Hatte ich meine Halsschmerzen schon erwähnt?

Geschwisterstreit

Mit dem Essen kommt der Appetit, hat schon meine Oma immer gesagt.
Also Frühstücken wir erstmal gemütlich.
Die Halschmerzen werden besser.
Meine Laune wird schlechter, weil mich irgendwie alles nervt.
Kennt ihr dieses Gefühl, einfach mal auf der Stelle explodieren zu müssen?
Nun, da bin ich gerade.
Ich entzünde mein Feuer und jeder der Anwesenden bekommt sein Fett weg.
Anschliessend gehe ich nach oben und grummel vor mich hin.
Gut, dass ich es rausgelassen habe.
Ich fühle mich besser.
Lucky me.
Not-so-Lucky rest of the Family. 😉

Irgendwann hat sich mein Puls soweit beruhigt, dass ich wieder in normale Interaktion treten kann.
Phönix aus der Asche und so.
Die Halsschmerzen sind auch besser.

Ich mache eine kurze Runde Sport vor dem Fernseher, mein Mann geht ins Fitnessstudio.
Die Kinder freuen sich, denn sie dürfen in der Zwischenzeit etwas TV gucken.
Ich muss es an dieser Stelle einmal loswerden, aber wie bekloppt ist bitte “Ninjago”?
Auf einer Fernseh-Bullshit-Schmerzskala von 1-10 schrabben wir haarscharf an der 12 vorbei.
Da mache ich sogar freiwillig noch eine extra Runde Sport. 😀

Anschliessend schwingen wir uns auf die Fahrräder und radeln zu meinen Eltern.
Wir grillen.
Meine Devise:
Der Teller muss so voll sein, dass man den Teller nicht mehr sieht.
#missionaccomplished

WMDEDGT- Grillteller

Mama ist ja begnadetete Kräuter- und Gemüseanbauerin; ein Gen, welches völlig an mir vorbeigezogen ist.
Ich darf mir aber einen “Strauß” Rucola mitnehmen.
Rucola ist ja auch so ein Ding, dass man liebt oder hasst.
Da mein Mann und meine Kinder Banausen sind, heißt es, dass ich alles alleine aufessen darf. 😀

WMDEDGT - Rucola

Wir radeln heim.
Die Kinder gehen ins Bett; es gibt das übliche Gezeter.
Hörspiel an – Hörspiel aus – Licht an –  Licht aus –  MAMAICHHABSOLCHEANGST – Klospülung zum Ersten – MAMAICHHABEDURST – Klospülung zum Zweiten – MAMADIEÄRGERT!!! – Hörspiel an.
Manchmal schlummert tief in mir der Wunsch, in diesen Situationen einfach laut: “AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARGH” zu schreien und Zigaretten holen zu gehen, aber dann erinnere ich mich daran, wie süß die beiden aussehen, wenn sie schlafen.
Und dann schreie ich nur leise: “Aaaaaaaaaaaaaaaaaargh”.
Und dann ist es auch ok.
Meistens.

Wir erreichen an diesem Abend übrigens einen weiteren, bedeutenden Meilenstein:
WIR.KOMMEN.ENDLICH.BEI.DER.LUFTHANSA.DURCH.
Nein, unsere Flüge nach Florida in 11 Tagen wollen wir tatsächlich nicht antreten.
Mein Mann, der Arme, versucht seit nunmehr 2 Wochen, die Hotline zu erreichen.
Verständlicherweise in der momentanen Situation nicht ganz so einfach; wir sehen es sportlich.
Nach knapp 2 Stunden Warteschleife haben wir tatsächlich jemanden am Apparat.
Um ein Haar pruste ich meinen Wein durchs Nasenloch aus.
Ihr wisst schon, die Aufregung.
Mein Mann wirft beinahe sein Handy weg und die ganze Stimmung im Raum ist irgendwie… magisch.
Unser Urlaub, den wir monatelang geplant haben, wird in nur 30 Sekunden storniert.
Ich weine ein bisschen.
Ich bin traurig und glücklich zugleich.

… Und dann wird es auch schon wieder Zeit fürs Bett.

Ihr Lieben, vielen Dank, dass ihr mich durch den Tag begleitet habt.
Alle fleissigen WMDEDGT – Tagebuchblogger findet ihr wie immer hier bei Frau Brüllen.
Meine gesammelten Teilnahmen könnt ihr hier nachlesen.

Ich freue mich übrigens auch immer über einen Besuch bei Instagram.
Dort zeige ich euch leckeres Essen und gebe euch Einblicke in mein Fliegerleben.

3 Kommentare

  1. Hier meldet sich die Rucola-Banausin. 😂

    Du hast irgendwas an Silvester bei der Tombola falsch gemacht. Erst die Blase, jetzt der Hals. Paß bloß gut auf dich auf, grad, wenn du jetzt wieder fliegen darfst!

    Der verkorkste Ex, mit dem ich leider nicht ganz so lucky and funny 5,5 Jahre verplempert habe, meinte einmal: “Hase, du pfeifst.” Fragender Blick meinerseits. (Du ahnst es schon, oder?) “Immer, wenn du so ein Teekesselpfeifen* von dir gibst, explodierst du meistens ziemlich bald.” Also ja, ich kenne diese Momente, in denen man direkt hochgehen möchte, sehr gut.
    * Kein Pfeifen mit gespitzten Lippen, sondern zwischen den Zähnen durch. Mach mal, damit kann man anderen den letzten Nerv rauben. 😂

    Irgendwo bei Twitter (wo auch sonst 😂), schrieb ein Vater, er konnte gerade noch das Versprechen zu einer Geburtstagsparty im Ninjago-Style verhindern. Sein Kind wollte ihn mit der üblichen Du-hast-mich-doch-total-lieb-Masche überrumpeln. 😂😂
    Will ich wirklich wissen, was für eine Hirnzerstörung neuerdings ausgestrahlt wird? Es muß auf jeden Fall sehr, sehr schlimm sein.

    Wer weiß, wofür der Storno eures Urlaubs gut ist, neben Corona auch im Hinblick auf die Demos gegen Rassismus. (Möchte den Teufel nicht an die Wand malen, aber irgendwie hat dieses Jahr eine ganz schlimme Dynamik.)

    Aber jetzt zum Wichtigsten: Gute Besserung, laß Dich nicht ärgern und falls doch, löst Brüllen zumindest in einem selbst die Spannung! ❤️

    Liebe Grüße,

    Franziska

    1. 😂😂😂 “Du pfeifst” ist super. 😂 Da kann er Dir nicht vorwerfen, es nicht rechtzeitig angekündigt zu haben 😂
      Ich explodiere ja direkt knallartig, meist ohne vorige Pfeifgeräusche 😂
      Erst vorgestern wieder… weil wegen MENSCHEN. 🙈😂

      Hachz ja… der Urlaub. Florida, mein Herz. 💔😖
      Wir fliegen jetzt aber eine Woche nach Mallorca, wir brauchen alle einen Tapetenwechsel.
      In eine abgelegene Ecke der Insel, ohne Ballermanntourismus. 🤞😊

      Ich hoffe, es geht Dir gut. ❤
      Liebe Grüsse 🤗

      1. Naja, für ihn war es manchmal schlimm, weil er bis zur Explosion schon mal eine Liste durchblättern konnte, warum es ihn ziemlich bald erwischen könnte! 😂😂 Ja, ich kann ein Aas sein!!
        Was war passiert?

        Wann geht es los? Erholt euch gut!
        (Hoffentlich sind die Mallorquiner freundlich…jetzt, wo die Grenze deutlich gezogen worden ist und sich deutsche Touristen mal wieder so schön zum Haßobjekt gemacht haben. *Augenrollen*)

        Joah, ein wenig entnervt. Wenn wenigstens eines von beiden Punkten klappen würde – Arbeit oder neue Behausung – wäre etwas Druck weg.
        Ach ja, die liebe Einkommenssteuer. Rate mal, wer noch an ihr dransitzt. 🙈😂
        Und ansonsten das hier alleine von heute:
        Hatte vorhin einen Vorstellungstermin, war zu früh da und fand tatsächlich einen Bäcker in der Nähe von der Praxis. Hole mir einen Kaffee, und weil es dort schon fast dörflich ist, darf man auch nicht einfach auf dem Bordstein sitzen während Corona? oder sonst wie. Also ab zur Bushalte zurück, da kann man sitzen. Bin grad fertig mit Rucksack ab, Kaffee umrühren, kommt so ne alte Schachtel gehässig an, ob sie mir noch ein Brötchen bringen solle. Faust 1.
        Die Frau vom Physio, die die Verwaltung schmeißt, meint direkt zu Gesprächsbeginn: “Lieber Masken auflassen oder runternehmen? Wir sind ja hier unter uns etc. pp. …und wenn, hätten wir uns alle eh im März oder April anstecken müssen.” FAUST 2!!
        Der Termin war ansonsten ok.
        Fahre zurück in mein Viertel zum Lieblingsbäcker. Sitzt dort ein sehr unangenehmer Mann, mit dem ich bereits vergangenen Sonntag das Nicht-Vergnügen hatte – Typ Frauenhasser/ Vergewaltiger. Alter, weißer Sack. Faust 3. Der löst sich hoffentlich von alleine in Luft auf, oder stolpert vor einen 40-Tonner. Ok, liest sich auch nicht nett. Kennst Du den Typ Mensch, bei dem man sofort weiß, der ist nicht gut, der tut nichts Gutes und der wartet nur auf einen passenden Moment? Genau so einer ist das.

        Vielleicht sollte ich es mal mit Romanschreiben versuchen. 😲 Hoffentlich fühlst Du Dich jetzt nicht komplett erschlagen!

        Liebe Grüße. ❤️

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.