Kinder wecken 12 von 12

12 von 12 – Mai 2020

1 von 12

Es ist 07:40 Uhr.
Mein Mann, aka Ivan der Furchtlose, hat mal wieder Mitten in der Nacht unseren Wocheneinkauf erledigt.
Er war um 07:00 Uhr “Kunde1” im Supermarkt.
Ich nehme mit Schlafanzug und schiefer Brille auf der Nase die Tüten entgegen und verräume alles.
Er fährt weiter zur Arbeit.

Wocheneinkauf Corona

2 von 12

Dann steht “Kinder wecken” auf dem Programm.
Erzähler aus dem OFF: Die Kinder wollen nicht geweckt werden.

Kinder wecken 12 von 12

3 von 12

So viel schlechte Laune, wie sie mir um diese Uhrzeit entgegengebracht wird, so viel Sport mache ich jetzt.
1 Runde “Bodyshape” und eine Runde Yoga.
Danach ist mein Rücken so richtig schön durchgearbeitet.
(Und mein Puls auf 300. Und mein Gesicht knallrot. Und meine Atmung extrem beschleunigt.)

Sport zu Hause

4 von 12

Healthy bitch Breakfast.

Gesundes Frühstück

5 von 12

Es klingelt an der Tür.
Ein maskierter Mann steht davor.
In normalen Zeiten der Anfang eines Krimis oder eines sehr, sehr billiger Pornos.
Heutzutage normal.
Er kommt von der Apotheke, bei der unsere Mädels beim Malwettbewerb teilgenommen haben und bringt für jedes Kind einen kleinen Gewinn vorbei.
Sie freuen sich – Tag gerettet. 🙂

Malwettbewerb Gewinn

6 von 12

Heimarbeit für Kind1.
Witzig ist, dass sie jetzt den Zehnerübergang in Mathe lernen.
Die Arbeitsblätter, die uns VOR DEN OSTERFERIEN verteilt wurden, bestanden zu 2/3 aus “Zehnerübergangs-Aufgaben”.
War ich die Einzige, die sich gefragt hat, ob ihr Kind zu blöd ist und WIE BLÖD IST EIGENTLICH UNSERE SCHULE!?????!?!?!

Zehnerübergang

7 von 12

Wir haben einen Termin im Rathaus.
Natürlich mit Maske.
Die Mädels brauchen neue Reisepässe, nachdem sie uns ja letztes Jahr im Urlaub gestohlen wurden.
Prepared für die Zeit nach dem Lockdown sind wir also nun. 🙂

12 von 12 - Rathaus mit Maske

8 von 12

Wieder zu Hause öffne ich das Paket, dass heute gekommen ist.
(An dieser Stelle bitte Engelsgesang einfügen)

Marshmallow Fluff

9 von 12

Ich miste meine Backschublade aus.
ALTER, was ich da so alles finde.

abgelaufene Backzutaten

10 von 12

Ich finde mich unmittelbar danach in einer Art “Pony-Entführungs-Drama” wieder.
“Aus Spiel” muss ich das Baby Pony vom bösen Entführer befreien.
Der ist allerdings mit einer Schrotflinte bewaffnet.
Es ist kompliziert.

Playmobil spielen 12 von 12

11 von 12

Dies ist der Grund, warum unser Schlafzimmer eigentlich tagsüber abgeschlossen ist.
Und dies ist auch der Grund, warum Kind1 diese Woche jeden Tag Zusatzaufgaben lösen wird.
ES.WIRD.KEIN.TRAMPOLIN.AUF.DEM.BETT.GESPRUNGEN.VERDAMMT.NOCHMAL!!!!!!!!!!!!
Wir bestellen dann mal ein neues Lattenrost.
Ich habe keine gute Laune.

zerbrochenes Lattenrost

12 von 12

Ich versuche mich im meditativen “Klebeflecken-aus-dem-Teppich-saugen”.
Erzähler aus dem OFF: Es hilft nicht.

Staubsaugen

Schön, dass ihr dabei wart und mich durch den Tag begleitet habt, ihr Lieben! <3
Mein heutiger Tagestipp an euch: SCHLIESST EUER SCHLAFZIMMER AB. 😉

 

-> Alle “12e” findet ihr wie immer hier bei “Draußen nur Kännchen”.
-> Meine gesammelten Teilnahmen können ganz Mutige hier nachlesen.

 

Ihr findet mich übrigens auch bei Instagram mit vielen Bildchen von meinen Flügen und vieeelem leckeren Essen.
Ich freue mich, wenn ihr mich auch dort besuchen kommt. 🙂

 

 

 

3 Kommentare

  1. Die Geste von eurer Apotheke ist toll! Machen die das öfter, oder war das jetzt im Zuge von Corona?

    Falls Du noch mit der Entfernung der Klebereste beschäftigt sein solltest, sind hier vielleicht, ein oder zwei Tricks dabei: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kleber-entfernen-kleidung-mhsd.90719691-7724-4f30-bd3c-4c9718614b4b.html
    Kleidung und Teppichflor sind sicherlich nicht gleich, Essigwasser ist jedoch durhaus vorstellbar.

    Lattenrost-Gate. O.O
    *schaut zu ihrem eigenen* Ist hier im Zimmer heimlich ein Kind eingezogen?? Bei meinem rutschen jede Nacht drei der Latten fröhlich aus ihren Überziehern. So fett ist der Hintern doch noch gar nicht!!! *dreht sich um sich selbst, um nachzuschauen*

    Liebe Grüße!
    Franziska

    1. Huhu!
      Das war so eine Aktion gegen “Corona-Langeweile” 🙂
      Finde es aber auch toll und die Mädels haben sich total gefreut.

      Die Kleberreste frönen immer noch ihr trostloses dasein… hatte keinen Bock mehr 😀
      Werde mich mal bei Gelegenheit (in 3-4 Wochen vielleicht!?) zunächst mal an Essigwasser probieren. Handdesinfektionsmittel ist ein ZU rares Gut momentan. 😀
      Hab vielen Dank für den Link 🙂

      Lattenrost ist wieder intakt… bzw. durch ein Neues ersetzt.
      War komplett rausgebrochen. -_-
      Beim schwedischen Möbelhaus gibt es auch halbwegs erschwingbare.
      Falls Du mal Ersatz brauchst.
      Im Canyon schlafen ist ja wirklich nicht schön. 😉

      Hab einen schönen Feiertag!

  2. Auch huhu,

    sehr gerne! 🙂 Beim Durchlesen, habe ich auch noch etwas gelernt. (Hier steht Flüssig-Uhu von einer Bastelei herum, die nicht so gut endete. Es hatte allerdings keine Textilien erwischt, sondern Photos.)

    Entweder dort, oder bei einem gewissen Discounter mit dem großen blauen A, der sich qualitativ zumindest bei Schuhen, Hosen und Laptops als gut herausgestellt hat.

    Sonnengrüße aus der Ecke mit dem Preßlufthammer!
    (Die nächste Baustelle. Hmpf.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.