Apfel Mascarpone Torte mit Mohn

Apfel-Mascarpone-Torte mit Mohn

Veröffentlicht von

Apfel-Mascarpone-Torte mit Mohn

Ich hasse Mohn.
Der schmeckt immer ein wenig muffig und klebt zwischen den Zähnen. 
Ausserdem asoziiere ich damit staubtrockenen Kuchen, der bei mir mittelschweren Hustenreiz auslöst.

Naaaaa, ist das ein guter Einstieg für ein Mohntortenrezept?
Habt ihr alle Appetit bekommen? 😁
Wie kommt die Bekloppte nach all den Totschlagargumenten hier denn überhaupt auf die Idee, uns einen Mohnkuchen zu präsentieren?
Pfui. 
Weiche, Du Mohn, weiche! 🤞🗣☠
Nun, in meiner Backschublade, ganz unten, ganz hinten links, fristete seit geraumer Zeit ein Tütchen Mohn sein einsames Dasein zwischen all den Zuckerperlen und den Schokostreuseln.
Ich bin kein Freund davon, Lebensmittel wegzuwerfen, also entschloss ich mich in meiner selbstlosen Art, ihn zu verbacken. 
„Wenn schon muffig und zwischen den Zähnen klebend, dann aber bitte nicht trocken“, dachte ich mir und machte mich auf die Suche nach einem passenden Rezept. 
Irgendwas Frisches sollte es sein, oder doch lieber was mit Obst? 
Ich fand etwas Frisches. 
Und was mit Obst.
Und was unglaublich saftiges. 

Apfel-Mascarpone-Torte mit Mohn

Und soll ich euch mal was verraten?
Der Mohn hat auf einmal gar nicht mehr muffig geschmeckt.
Und in den Zähnen? 
Pah, da ist doch nichts hängengeblieben. 
Ich hab alles ratze-putz aufgefuttert.
Jeden einzelnen Krümel. 
Ich glaube, ich mag Mohn.
Ich mag ihn sogar sehr.

Lasst euch verzaubern von diesem leckeren Törtchen, dass selbst den größten Mohnhasser bekehrt hat: 

Apfel-Mascarpone-Torte mit Mohn

Apfel-Mascarpone-Torte mit Mohn

Zutaten:

    • 250g weiche Butter
    • 200g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 3 Eier (Größe M)
    • 125g Mehl
    • 125g Speisestärke
    • 2 TL Backpulver
    • 200g gemahlenen Mohn

      Für den Belag:

    • einige Spritzer Zitronensaft
    • 1 Kg Äpfel
    • 100ml Apfelsaft
    • 50g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

      Für die Creme:

    • 500g Magerquark
    • 250g Mascarpone
    • 100g Zucker

Apfel-Mascarpone-Torte mit Mohn

Zubereitung:

  1. Die Butter mit 100g Zucker, Vanillezucker sowie dem Salz schaumig aufschlagen.
    Die Eier trennen und die Eigelbe nach und nach unter die Masse heben.
    Eiweiße mit ebenfalls 100g Zucker steif schlagen, bis sich weiss glänzende Spitzen bilden.
  2. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver zusammen sieben und langsam unter das Buttergemisch rühren. Anschliessend das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  3. Den Backofen nun auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 28cm Springform mit Backpapier auslegen und an den Rändern einfetten.
    5 EL des zubereiteten Teiges abnehmen und mit dem Mohn verrühren.
    Den restlichen Teig in die vorbereitete Springform geben und das Mohngemisch anschliessend in kleinen Häufchen darauf verteilen.
    Ca. 30 Minuten lang backen und anschliessend auskühlen lassen (Stäbchenprobe nicht vergessen!)
  4. Die Äpfel schälen, klein würfeln und gemeinsam mit 50g Zucker, einigen Spritzern Zitronensaft sowie 20ml des Apfelsaftes aufkochen und anschliessend bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen.
    Nun das Puddingpulver mit dem restlichen Apfelsaft anrühren und zu den Äpfeln geben.
    Aufkochen lassen, so dass die Masse ein wenig andickt.
    Anschliessend abkühlen lassen.
  5. Den Magerquark mit der Mascarpone und 100g Zucker aufschlagen.
    Den erkalteten Boden in einen Tortenring setzen und anschliessend die Mascarpone-/Quarkmischung darauf verteilen.
    Anschliessend die Apfelmasse obendrauf verstreichen und die Torte über Nacht in den Kühlschrank geben. Fertig! <3

Apfel-Mascarpone-Torte mit Mohn

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Das ursprüngliche Rezept habe ich gefunden bei Tortenlust und nach eigenen Vorlieben adaptiert.
Wer Apfelkuchen genauso liebt wie ich und noch auf der Suche nach einem schnellen Blechkuchen ist, dem kann ich außerdem meine Apfel-Schmand-Schnitten vom Blech empfehlen.

 

PS: Auch bei Facebook und Instagram freue ich mich über einen Besuch von euch! <3

2 Kommentare

  1. Also, ich mag ja Mohn. 😊 Aber ich mag keinen Apfelkuchen. 😁 Aber vielleicht ja in dieser Kombination. Ist noch was für mich übrig? 😊😘

    1. 😂😂😂 Mmh… auch interressant. 😂
      Vielleicht solltest Du als Therapie jetzt öfter mal einen Apfelkuchen backen? 🤔😆

      Leider alles aufgefuttert 😎😀
      Aber für Dich würde ich ihn sogar mit anderem Obst machen 😘

Ich freue mich über eure Kommentare ❤