Rasperry Overnight Oats + Verlosung (enthält Werbung)

Veröffentlicht von

Rasperry Overnight Oats

Overnight Oats im Dunklen

Nanu? Wer versteckt sich da so schüchtern im Dunklen?

Von „Overnight Oats“ habt ihr bestimmt alle schonmal gehört.
Ja, genau, so ein Hipster Frühstück, dass sich über Nacht quasi ganz von alleine zaubert.
Eeene-Meene-Eins, zwei, drei… ich wünsche mir ein Frühstück herbei!
* Hex, Hex *
Schlußendlich verstecken sich dahinter aber weder Hipster noch Magie, sondern lediglich eine beliebige Flüssigkeit, die mit Haferflocken und weiteren variablen Geschmacksgebern vermischt und über Nacht im Kühlschrank quellen gelassen wird.
Wenn man sich durch das www wühlt, findet man die wildesten „Overnight Oats“ Kreationen.
Ich habe von Apple Pie Oats, Oats mit Aprikosenmilch und Mango-Lassi Chiapudding bis hin zu Snickers Oats gelesen.

Ich zeige euch heute „mein“ Standard Overnight Oats Rezept, dass sowohl meine Kinder als auch ich gerne essen (und die sind ja bekanntlich seeeeehr wählerisch, was Essen angeht) und dass außerdem perfekt in meinen WW-Essensplan passt.
Das ganze Portiönchen hat nämlich lediglich 7 Punkte und macht wirklich sehr lange satt.
Die kalorischen „Entschärfungen“ habe ich euch kursiv in (Klammern) gesetzt, so könnt ihr die Oats ganz nach euren persönlichen Bedürfnissen anpassen.

Kräftige Unterstützung habe ich dabei übrigens von der Firma TeeFee bekommen.
Die haben mir nämlich * Hex, Hex *  ein riesiges Paket mit ganz vielen tollen Produkten geschickt.
Ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an die lieben Tee-Fee-en 😉

Overnight Oats mit der Tee Fee
Wunderflocken, leckerer Eistee in 3 verschiedenen Sorten, Nachtischtee in den Sorten Popcorn und Cakepops sowie der TeeFee Trinkzauber zum Verfeinern von Wasser und die leckere Trinkzauber-Schokolade. Alle Produkte waren sowohl bei den Kindern als auch bei uns der Hit. 🙂

Für meine Overnight Oats wurde aus ebendiesem Paket die super-leckeren „Wunderflocken“ beigesteuert, die ich sogar einmal an euch verlosen darf.
(Alle Details zur Verlosung findet ihr weiter unten.)
Die Wunderflocken sind geeignet von Kinder ab 1 Jahr und enthalten neben Bio Dinkel- und Haferflocken auch Haferkleie und Milchsäurebakterien.
Gesüsst sind sie wie alle Tee-Fee Produkte mit Bio-Stevia und ohne weiteren Zuckerzusatz.
Wenn ihr nicht gerade Overnight Oats mit den Wunderflocken zubereitet, dann rührt sie einfach in kalte oder warme Milch ein und ihr habt im Handumdrehen ein wertvolles Frühstück für groß & klein. 🙂

Genug schwadroniert, jetzt machen wir uns erstmal ran, an das Hipster Frühstück.
Strickmütze auf, Spot an und los gehts mit unseren Overnight Oats, die sich nun auch endlich ins Rampenlicht trauen:

Overnight Oats mit Himbeeren

Zutaten:

  • 100g Frischkäse (bis 1 % Fett absolut)
  • 100g Naturjoghurt (Magermilch, bis 0,5 % Fett)
  • ggf. Süße nach Bedarf
  • 40g TeeFee Wunderflocken
  • 200g Himbeeren, TK oder frisch

Zubereitung:

  1. Den Frischkäse zusammen mit dem Joghurt mit einem Löffel cremig rühren.
    Ggf. nach Geschmack süßen.
  2. Eine Hälfte der Frischkräsemasse in ein Mason Ball Jar geben.
    Darauf dann die Haferflocken und 2/3 der Beeren schichten .
  3. Anschliessend die restliche Frischkäsemasse sowie die Himbeeren hinzugeben und das Glas verschließen.
  4. Über Nacht in den Kühlschrank geben und am nächsten Morgen ein schnelles, sattmachendes Frühstück geniessen. <3

Overnight Oats Flatlay

So, nun seit ihr dran.
Nicht nur mit Strickmützen vor dem Rechner sitzen.. nääää… mitmachen ist angesagt! 🙂
Wie oben schon angekündigt, darf ich an dieser Stelle einmal die leckeren TeeFee Wunderflocken an euch verlosen.
Ich freue mich sehr darüber, denn meine grosse Tochter ist seit Entdeckung des „Apfel-Zimt-Tees“ aus dem Hause TeeFee relativ kompromisslos bei der Tee-Auswahl:
Was anderes kommt ihr nicht in die Tüte.
Sogar nach Florida mussten wir den Apfel-Zimt-Tee mitschleppen und Muddi musste ihn durch den amerikanischen Zoll schmuggeln.
Die Wunderflocken erfreuen sich ähnlich grosser Beliebtheit:
Nach nur 1 Woche war kein einziger Krümel mehr übrig.

Was ihr tun müsst, um zauberhafte Post von der TeeFee zu bekommen?

  1. Hinterlasst mir doch hier auf dem Blog einen lieben Kommentar:
    Habt ihr euch schon einmal an Overnight Oats probiert?
    Welche Variation hat euch am Besten geschmeckt?
  2. Ihr bekommt ein weiteres Los, wenn ihr den Beitrag sowohl hier als auch bei hier bei Facebook liked und kommentiert.
  3. Das Gewinnspiel endet am 29.09.2017 um 23:59 Uhr.
  4. Der Gewinner wird ausgelost und hier unter diesem Artikel sowie bei Facebook bekannt gegeben.
    Außerdem informiere ich euch per Email; also gebt im Kommentarfeld bitte eine gültige Email Adresse an. (Diese wird nicht veröffentlicht)
  5. Ihr seit damit einverstanden, dass ich eure Anschrift zur Gewinnübermittlung an die Firma Tee-Fee weiterreiche.
  6. Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram.
    Der Rechtsweg und eine Barauszuahlung sind ausgeschlossen.

Ich wünsche euch viel Glück! <3


UPDATE: Vielen Dank für eure rege Teilnahme. <3
Der Gewinner steht nun fest.
Die Wunderflocken gehen an…. Trommelwirbel : celiablueberry.
Du wurdest bereits per Mail benachrichtigt. 🙂

Overnight Oats mit Wunderflocken

PS: Ihr findet mich natürlich auch bei Instagram.
Alles über mich lest ihr hier.

16 Kommentare

  1. Dein Beitrag macht mir richtig Lust auf die Overnight Oats. Das muss ich jetzt mal probieren. Die Wunderflocken hören sich auch lecker an…mit Milchsäurebakterien, das ist ja mal was Neues. Danke für Deinen Artikel! Liebe Grüße, Schokomama

    1. Danke für Deinen lieben Kommentar! ❤
      Ich esse eigentlich am liebsten Toast zum Frühstück, aber die Oats haben es mir richtig angetan und mich süchtig gemacht 😉
      Liebe Grüße 🤗

        1. Ah wie cool, da bin ich sehr gespannt auf Deinen Bericht 😊😊👍
          Mit Äpfeln schmecken die bestimmt auch super lecker… vielleicht noch etwas Zimt dran? 🤔

  2. Ich würde die Wunderflocken sehr gerne Mal probieren, da Flocken jeglicher Art und Form zu meinem täglichen Leben gehören.

    Ich bin jedoch kein Fan von dem Begriff Overnight Oats. Zum einen, weil dafür traditionell die Sachen vermischt und nicht geschichtet werden, zum anderen, weil es am Ende nichts anderes ist als eine Variation von BircherMüsli. Aber Englischer Titel und Instagram fähig ist natürlich besser. mh.

    Naja, ich werde dein Rezept dennoch Mal testen, jedoch mit mischen, da ich es schön kletschig mag. Ich bin sehr gespannt. Besonders das mit dem Frischkäse klingt spannend.

    1. Das ist wie mit den Jobbezeichnungen… alles muss sich irgendwie besser anhören. 😉
      Aber ich muss ehrlich gestehen, ohne diesen Hype hätte ich sie vermutlich auch nicht probiert.
      Mich muss schon der Name ansprechen 😂🙈

      Die Flocken werden auch im Schichtbetrieb 😉 schön klitschig. Die ziehen wirklich schön durch. Ich mag es nämlich auch nicht „kernig“… schon als Kind mussten meine Cornflakes vor dem Essen ewig einweichen, sonst mochte ich sie nicht 😂🙈

      Ich drück die Daumen 😊✊🍀

  3. Mega Hammer 😍😍 ich hab Overnight Oats noch nie probiert und genau in deiner Kombi würde mich das echt interessieren 😍
    Bei meiner Mama wachsen noch die letzten Himbeeren am Strauch 🙂

    1. Dann wird es auf jeden Fall Zeit! 😁👍
      Ich drück die Daumen 🍀✊

      Frische Himbeeren vom Strauch sind eh die Besten 😍😍
      Aber die Oats gehen auch super mit TK Beeren, wenn die Himbeerzeit vorbei ist. 😊

  4. Hmm 😋 Overnight Oats sind großartig. Die gibt es bei uns auch häufig, da meine wählerische Madame die auch gerne mag 😉 Allerdings nehme ich statt Frischkäse eine halbe zerdrückte Banane. Das gibt die evtl. nötige Süße und macht auch ne schöne Konsistenz. Sieht dann allerdings nicht mehr so dekorativ aus …
    Von TeeFee kenne ich bislang nur die Trinkschokolade, die uns aber sehr überzeugt hat. Ich würde sehr gerne auch mal die Wunderflocken ausprobieren 😊
    Viele liebe Grüße

    1. Die Banane ist auch eine tolle Idee… 👍
      Das probiere ich auf jeden Fall mal aus.
      Ich seh schon, wir können hier aus dem Stand ein Rezeptbuch für Overnight Oats erstellen 😂

      Die Trinkschokolade ist super, oder?
      Ich hab sie gleich meinen Kindern weggemopst, die hätten mir sonst keine übrig gelassen. 😂
      Die kommt übrigens auch sehr gut in einer Bananenmilch oder in Nicecream. 😊

  5. Eine Zeitlang habe ich auch Overnight Oats gegessen, aber mir ist das auf Dauer zu viel süß gewesen. Deswegen esse ich meistens Brot, zur Abwechslung selten auch Oats. Aber, probieren würde ich die Wunderflocken auch gerne mal (und wenn die überzeugen, auch den Nachtischtee in Popcorn probieren… momentan bin ich da seeeehr skeptisch was den Geschmack betrifft 😀 ). Ich hab Oats am liebsten mit zusätzlich zwei Teelöffeln Chia- und Leinsamen, Apfelsaft oder Buttermilch, bisserl Zimt und Apfelkompott oder gefrorene Beeren. Auch alles zusammen gematscht, aber nur aus dem Grund, da ich keine Mason Ball Jar besitze. ^^

    1. Ich bin ja auch eher Kategorie „Toast“. Ich brauche einfach auch was herzhaftes Morgens.
      Meist esse ich 2 herzhafte Toasts und 1 Süsses. 😉
      Die Oats finde ich aber eine schöne Abwechslung zwischendurch… jeden Tag wären mir die auch zu langweilig.
      Deine Variation hört sich auch super an… Apfelkompott ist eine tolle Idee 😊👍
      Der Popcorn Tee ist übrigens vääääry lecker.
      Nicht zu süß, nicht zu fad, nicht zu „un-popcornig“… für mich genau richtig. 😊

  6. Oh, ich ich ich (Stopp, wer ich ich schreit, kommt gar nicht dran, sagt die Birte, sagt mehr Tochter).

    Ich esse Haferflocken lieber warm, aber dann suuuper gerne, etwas Milch, etwas Süßstoff, etwas Zimt, köstlich!!

  7. Haben wir hier noch nieeee probiert, obwohl wir Müslijunkies sind! Wäre also toll, sie mal auszuprobieren mit Himbeeren, Äpfeln, Birnen….

  8. Hallo! Seit ich die Overnight Oats vor ca. 1Jahr entdeckt habe, hat mein Mann schon fast eine Sucht dafür entwickelt. Somit werden auch hier jeden Abend die Flocken angesetzt. Bevorzugt mit Banane oder Apfel/Apfelmus und Milch. Bei meinen Kindern konnte ich damit bisher leider nicht Punkten… – vielleicht helfen ja hier die Wunderflocken? Die Variante mit Himbeeren werde ich gleich heute Abend mal ausprobieren! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Sunny

Ich freue mich über eure Kommentare <3