12 von 12 - Januar 2019

12 von 12 – Dezember 2018

Veröffentlicht von

1 von 12:

Der Morgen beginnt mit Post von unserem Hauswichtel TOMTE.

Seit Tomte bei uns eingezogen ist, passieren hier merkwürdige Dinge. Eine davon ist, dass unsere Schlafmützen-Tochter auf einmal um 07:00 hellwach ist und nach Tomte sehen möchte.

Sachen gibts.

2 von 12:

Auf dem Fusse folgt der Gang zum Adventskalender. Selbst die Dreijährige beherrscht die Daten aus dem “ff” und weiss genau, welches Türchen heute dran ist.

Die Schokolade aus demselbigem ist innerhalb von 0,3 Milisekunden weginhaliert.

3 von 12:

Extra für die 12 von 12 gehe ich heute medienwirksam zum Sport. Sonst bin ich ja als faulste Sau der nördlichen Hemisphäre. 

I do it for the fame und so.🤣

4 von 12:

Nach dem Sport ist vor dem Duschen.

Oder so ähnlich.

5 von 12:

Anschliessend setze ich mich nochmal vor den Laptop und bestelle mein Wichtelgeschenk und sende dem Schwiegeropa Geschenkideen für die Mädels.

6 von 12:

🎶Das bisschen Haushalt…🎶 tüdelüüü…

Badputzen. Ich hasse es.

7 von 12:

Die Mädels haben gestern ganz alleine ihr Lebkuchenhaus verziert – ab heute darf dann jeden Tag ein bisschen davon genascht werden.

8 von 12:

Für mich dann doch lieber erstmal die Mango. #Bikinibody und so.

9 von 12:

Ich fahre los und hole die Kinder vom Kindergarten ab.

10 von 12:

Heute wollen wir Plätzchen backen. Für heute stehen Traumstücke auf dem Programm. 

Beide Mädels kneten voller Elan den Teig und schneiden die Plätzchen ganz alleine zu, ich muss fast gar nichts machen. Das Babymädchen mit ihren 3 Jahren bearbeitet den Teig wie eine Meisterbäckerin. Ich bin so stolz auf beide. ❤

11 von 12:

Traumstücke in the making … Mmmh… wie das duftet.

12 von 12:

Zum Abendessen dann aber wieder gesünder: Reistopf mit Gemüse.

In diesem Sinne – schlaft gut und bis zum nächsten Mal 🤗

Was habt ihr schönes getrieben? ❤

(Alle 12e findet ihr übrigens wie immer bei “Draussen nur Kännchen”)

5 Kommentare

  1. Euer liebevoll dekoriertes Lebkuchenhaus ist reizend! Neben den Gummibärchen, die Figuren sind aus Marzipan?
    (Ja, da trieft der Zahn ein wenig, aber diesmal künstlerisch. Du weißt schon: Sobald man wieder backen kann! Lach. Da wurde sogar eine schicke Musterrolle für Keksreliefs genommen! O.O )

    1. Ich muss leider die Lanze brechen, aber das Haus ist vom Herrn Aldi. ;-)))
      Wir haben quasi nur noch einen Zuckerguss zubereitet und Süßkram aufgeklebt… das aber dafür mit ganz viel Liebe. 😀
      In den Jahren zuvor habe ich mich tatsächlich daran gesetzt und die Hausplatten selber gebacken, aber dafür fehlt mir offenbar das Talent.
      Die Häuser sahen jedes Mal furchtbar aus. 😉

        1. Die hatten aber seeeehr viel Charakter. 😂
          So viel,dass sie kaum aufrecht stehen konnten 😂😂🙈

          Ja… 🤩 Ich bin gerade in der Dominikanischen Republik (arbeitstechnisch) und daher war es sogar eher “spät” gestern. 😊😊😊🤩

          1. Ich stell mir das grad vor. Vielleicht noch ein Hühnerbein drunter wie bei Baba Jagas Hütte. 😊 😂😂😂

            Du Glückliche, bring uns ein paar hübsche Geschichten mit! Hier ist es kalt, windig, so gar nicht weihnachtlich-winterlich. Dann lieber bei 25 Grad unter Palmen.
            Wieviele Stunden liegt die Dom Rep eigentlich hinter Deutschland zurück?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.