12 von 12 April 2019 - All in

12 von 12 – April 2019

Veröffentlicht von

Ihr Lieben, heute ist Samstag,  der 13. April 2019 (gern geschehen 😉 )… wisst ihr, was das heisst? 😀
Richtig.
Heute gibt es wie immer – stilecht einen Tag zu spät – meine 12 von 12.

Ich bin am Tag zuvor von einem Langstrecken Umlauf aus der Karibik wieder gekommen und war deshalb am gestrigen Tage eher Zombie als funktionierender Mensch.
Sowohl ein fieser Jetlag als auch der gescheiterte Versuch 10 Stunden fehlenden Schlaf in 8 Stunden nachzuholen und die Tatsache, dass beide Kinder entgegen ihrer sonstigen Schlafgewohnheiten auf einmal um 7 Uhr auf mir rumhüpften, hängen mir auch heute noch in den Knochen.
*Jammern auf hohem Niveau? Kannse. √

Wenn ihr bei mir fertig gelesen habt, schaut unbedingt bei “Draussen nur Kännchen” vorbei – dort findet ihr alle gesammelten “12 von 12” der Bloggerwelt vom April 2019.

12 von 12 – April 2019

1 von 12

Fängt so ein guter Morgen an frage ich euch?
Wenn ein Socken des Nachtes auf Wanderung gegangen ist und man schliesslich halbseitig bebarfusst im Bad steht?

Ich verrate euch etwas:
Nein, so fängt nirgendwo auf der Welt ein guter Morgen an.

12 von 12 April 2019 - Nur ein Socken

2 von 12

Erstmal die Spuren der Verwüstung beseitigen.

Ich Heldin habe mir einen fetten Sonnenbrand auf der Nase sowie der Stirn geholt.
Der wird erstmal fachmännisch übserschminkt.
(Will heissen: unter grossem Gezeter und “Aaahs” und “Krchzzzzzs” grossflächig Camouflage draufgeschmiert. Jeder Hautarzt möchte mich an dieser Stelle vermutlich schlagen. Aber was soll ich sagen? The show must go on. The show must go on.)

12 von 12 April 2019 - Make up

 

3 von 12

Mein Mann, der Gute, war so nett mir während meiner Abwesenheit etwas Wäsche zum Zusammenlegen übrig zu lassen.

Mal gucken wie lange ich es schaffe, den Mount Wäscherest (heute bin ich wieder ganz weit vorne in Sachen Humor… merkt ihr es? 🤷‍♀️😂) zu verdrängen.

12 von 12 April 2019 - Wäscheberg

 

4 von 12

Ich habe mir Maracujas aus der Karibik mitgebracht. 🤩
2 Netze voll, weil ich mich wieder mal nicht im Griff hatte. 😂🤷‍♀️
Die machen so süchtig sage ich euch… ich hab alleine heute schon 6 gegessen. 😂

12 von 12 April 2019 - Maracuja

 

5 von 12

Meine Kinder sind mittlerweile Cerealientechnisch so verzogen, dass sie nur noch Importware essen. 😂

Sie lieben Lucky Charms und ich bringe sie jedes mal von meinen Touren mit.
Dieses Mal bin ich mit so wenig Gepäck wie NOCH NIE in meinem ganzen Leben hingeflogen, nur um den Koffer für den Rückweg randvoll mit Lucky Charms zu befüllen.
Nun trug es sich, wie das Schicksal es manchmal so will, zu dass es weit und breit keine Lucky Charms gab. 🤯😱😱
2 Mal bin ich in den Supermarkt gegangen und habe die Cerealienabteilung durchkämmt wie eine Spezialeinheit.
Die traurige Wahrheit:
Nix dran zu rütteln… Lucky Charms waren aus.

(Challenge: Wie oft schaffst Du es, “Lucky Charms” zu schreiben? Ich bin offenbar ganz weit vorne stelle ich gerade beim Korrekturlesen fest. 😂. Bin aber zu faul es zu ändern. Lucky Charms.)

Dafür fand ich die günstige Fake-Variante im praktischen 10 Liter Beutel mit Hunderfuttercharme.
Also doch auch irgendwie “Charm”.
*bitte an dieser Stelle einen Tusch einfügen
*schüttelt Kopf
*macht schnell weiter

12 von 12 April 2019 - Cerealien

6 von 12

Erstmal eine Runde beim Discounter meines Vertrauens einkaufen.

12 von 12 April 2019 - Einkaufen

7 von 12

Anschliessend schnell bei Mama vorbeischauen.

Ich habe ihr aus der Karibik eine Avocado und ein paar Maracujas mitgebracht – die werfe ich ab und halte noch ein kurzes Pläuschchen. 😊

12 von 12 April 2019 - Oma

8 von 12

Nachdem ich die Kinder vom Kindergarten abgeholt habe (und dabei auf dem Aussengelände einmal kurz komplett wegeskaliert bin, weil meine Tochter auch nach der 3. Aufforderung noch nicht gekommen ist) gibt es zwei Dinge:

Fernsehverbot für die Tochter. (Weil wegen der Kita Sache. Weil wegen isso.)
und nachdem sie ihren aus Punkt 1 resultierenden Nervenzusammenbruch überstanden hat,
– einen Snackteller für uns alle.

12 von 12 April 2019 - Obstteller

9 von 12

Ein weiterer schöner Nebeneffekt am Langstrecke Fliegen ist ja, dass man sich relativ oft im Bikini sieht.
Das erhöht die Motivation zum Sport machen ungemein.
Um mindestens 300 % .
Heute also wieder mit vollem Fleisse eifrig an die selbe… den Shred. 😁
Ich muss gestehen, mir würde wirklich etwas fehlen, wenn unsere tägliche Dosis “Jilian” auf einmal fehlen würde 🤷‍♀️

Gesportelt wird natürlich stilecht mit Becher von Victorias Secret. 😁

12 von 12 April 2019 - Shred

10 von 12

Ich trage noch das wunderschöne All-in Bändchen.
Höhö.
Ab damit.
Genauso wie der Nagellack, der mittlerweile so schlimm aussieht, als hätte ich mit den blossen Fingern im Steinbruch Steine gekloppt.

12 von 12 April 2019 - All in

11 von 12

Wir färben Ostereier.
Ich bin gerührt, als meine grosse Maus ihre Kinderkamera zückt und den Färbevorgang fotografisch dokumentiert.
Like mother, like daughter <3

12 von 12 April 2019 - Nachwuchs Fotografin

 

12 von 12

Voilà, da sind sie:
Die ersten Ostereier der Saison. 😀
(komplett vernichtet innerhalb der kommenden 30 Minuten 😉 )

12 von 12 April 2019 - Ostereier

 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende?
Seid ihr auch schon fliessig am Eier färben? 🙂

PS: Wenn ihr gerne mehr Bildchen aus meinem Flugbegleiterleben sehen möchtet, folgt mir doch gerne auch bei Instagram. 🙂 Ich freue mich auf euch! <3

Ein Kommentar

  1. Damit du mich nicht wieder überliest, du wurdest bei Insta geadded. *zuwinke* Den kaputten Feenstab kann ich dir aktuell nicht ersetzen. Aber vielleicht bald. (Mal blöd gefragt, wie ißt man Maracujas eigentlich? Ich bring die Südfrüchte nämlich gerne durcheinander, bei den einen nur die Kerne *äh ja* bei anderen mitsamt Schale *Khaki*. Schnauf. Wie macht man das richtig?)

    Liebe Grüße
    Franziska

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.