WMDEDGT 06/2016

WMDEDGT 06/2016

Du kriegst die Tür nicht zu, es ist Juni.
Die Monate galoppieren ungefragt an mir vorbei, es ist wirklich nicht zu fassen.
Wie an jedem Monats 5. sammelt Frau Brüllen wieder unter dem Motto “WMDEDGT” alle Blogger-Tagebucheinträge des heutigen 5. Juni.

Es ist 07:15 Uhr.
Durch einen mikroskopisch kleinen Sehschlitz sehe ich direkt vor meinem Auge das lachende Babymädchen.
Sie sagt: “Da!” und freut sich.
Ich liebe mein Kind.
Aber ich freue mich nicht.

Sie klettert so lange durchs Bett, bis alle wachgeklettert sind.
Sie zieht Tiffy einfach den Schnuller aus dem Mund.
Findet sie so semi-gut.

Als ich das Babymädchen stille, robbt Tiffy zu Herrn Düse und fragt (O-Ton!): “Papaaa haste Möpse?”
😱
Also ich weiß nicht, woher das Kind seine Ausdrucksweise hat.
Also eigentlich weiss ich es schon.
Definitiv nicht von mir.
Herr Düse hat noch nicht so ganz verinnerlicht, dass Tiffy alle Wörter wissbegierig aufschnappt.
Papaaa bejaht die Mopsfrage.
Damit gibt sie sich zufrieden und fängt an, zu singen.

Nach dem Duschen will Tiffy unbedingt auch SLAAAPPEN anziehen.
Hübsch.
Das Babymädchen kocht in der Kinderküche.

image

Wir frühstücken und anschliessend widmen wir uns unserem “Kartonzimmer” im OG.
Wir packen nach links und rechts, oben und unten und fragen uns, wo wir vorher auf halb sovielen Quadratmetern all unsere Sachen untergebracht haben.

Nachdem Tiffy ihr Zimmer einmal komplett verwüstet und anschliessend zwangseingeräumt hat, gibt es Mittagessen für die Kinder.
Herr Düse und ich essen Mittags nie etwas, wir sind bekennende Abendesser.
Heute ist ein guten Tag; die Kinder schlafen zusammen und so können Herr Düse und ich uns auch ein Ründchen mit aufs Ohr legen.

Um 14:30 Uhr wird zwangsgeweckt, anderenfalls hätten wir Abends raus bis 23:00 Uhr Party, das gilt es tunlichst zu vermeiden. 😬🙈

Wir müssen Tiffys Füsse nochmal versorgen.
Nachdem ich gestern geschätzte 7000 Mal in monotoner Endlosschleife “Fassdiefliesennichtanfassdiefliesennichtan” heruntergebetet habe ist ihr -wie von Zauberhand- ein Paket Fliesen auf den Fuss gefallen.
AUA.
Die Pflaster halten 3,5 Minuten.

image

Wir gehen in den -nennen wir es- Garten und wässern unsere Kirschlorbeeren.
Tiffy hilft, zeigt auf einen Erdklumpen im Beet und sagt: “Das Hunde A-a auch giessen!”

image

Danach gibt es ein Eis für Tiffy.
Sie lässt das Babymädchen auch mit essen und teilt nach jedem Bissen schwesterlich.
Ich reagiere frei nach dem Motto: “Ich sehe es nicht, also passiert es nicht!”
Ok. Zeit für ein Foto muss sein.

image

Herr Düse packt seinen Koffer; er muss beruflich für 2 Tage nach Belgien.
Ich kotze.
Passt gerade besonders gut:
Wir sitzen noch zwischen Kartons und ein Haufen Dinge sind zu erledigen.
Gah.
Gegen kurz nach 17:00 Uhr fährt er los.
Ich mache die Kinder fertig und wir fahren zu Oma zum Abendessen.
Es gibt Spaghetti.
Das Babymädchen kriegt einen Anfall, weil sie die Spaghetti nicht gut selber essen kann… Also geht jede 2. Gabel von mir in ihren Mund.
Nach einer halben Stunde habe ich immer noch Hunger. 😉

image

Der Hochstuhl sieht danach aus wie neu.

image

Gegen 19:50 Uhr machen wir uns wieder auf den Heimweg.

Ich mache die Kinder fertig, es entfacht noch ein kurzer Streit um den Tiergeräusch-/Musik-/irgendwas Würfel, anschliessend bringe ich sie ins Bett und schon ist es 21:30 Uhr. 😬

image

Ich sprenge noch unseren superhypersensiblen nigelnagelneuen Rollrasen (Warum kann es nicht regnen wenn wir Rasen bekommen?? Waruuuuuuuuuuuuuum?) und räume ein wenig auf.

Und nun geht’s ab ins Bettchen in der Hoffnung auf eine halbwegs ruhige Nacht… 😉

  1. Hehe, jaja, man kann sagen was man will, sie machen es trotzdem. Hier genauso. Ganz interessant der Schalter der Steckerleiste. Hängen ja nur die PCs dran. Aber der leuchtet halt und klickt so schön XD Spaghetti essen ist Übungssache. Anfangs hier gern als Lasso missbraucht, dann mit Genuss eingesaugt, abgelutscht und wieder raus geschoben, wieder durch Sauce gezogen und neu abgelutscht. Und mittlerweile auch gegessen. Kommt alles irgendwann 😀 Aber Eure Kinderküche finde ich toll <3 Sowas will ich auch noch haben.

    1. 😉
      Ich stelle mir das gerade Bildlich vor… *Zong*… Alle PC’S aus. Am Besten noch nicht gespeichert 🙈
      Wenn ich ihr “NAAAHAAAAIN!” sage, lacht sie immer und schüttelt den Kopf… Sie weiß ganz genau, dass sie das nicht darf. 😉

      Kleingeschnitten hat das mit den Spaghetti halbwegs funktioniert; nächstes Mal gibt es wohl eher Fussili. 😂🙈

      Ja, die Küche ist super.
      Ein Traum in rosa 😍

      1. Gott seid Dank haben wir Laptops XD Die haben Akkus. Meist kriegen wir es vorher mit, da gugt sie dann schon etwas ertappt. Lachen tut sie nicht, zumindest nicht dabei. Was sich gut greifen lässt sind Penne und die kurze Makkaroni. Fusili flutschen durch ihre Form auch gerne rum 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.