36 Wochen Babymädchen

36 Wochen Babymädchen
17.3.2016-23.3.2016

“Ich weiss nicht, wer das sagte,
aber es gibt wirklich Orte im Herzen,
die man erst kennenlernt,
wenn man Kinder hat.”

Schönster Abend der Woche:

Freitag.
Papa geht einkaufen, während ich euch beide ins Bett bringe.
Tiffy schlummert gerade ganz gemütlich an meiner rechten Schulter ein, da kommt von links ein BÖÖÖÖLP und mir wird ganz warm um Herz und Cardigan.
Ein riesiger Strahl anverdautes Obstmus kommt aus deinem kleinen Körper geschossen.
Du schnappst nach Luft – ich nehme Dich schnell hoch und klopfe Dir auf den Rücken.
Dabei erbrichst Du erneut – quer über meine gesamte Betthälfte.
Tiffy wird wieder wach.
Ich drücke Dich fest an mich, um Dich zu beruhigen.
Ich mache das Licht an und sehe mir das komplette Ausmaß der Katastrophe an.
Das Beistellbett, mein Bett, ich, Du, das Bettzeug, alles ist vollgek….
Chapeau für diese unfassbare Zielgenauigkeit.
Du liegst mittlerweile auf dem Fussboden und lachst.
Tiffy steht vorsichtshalber mit auf und wiederholt mantramäßig: “Das Babymädchen hat gespuckt! Ganz doll! Mama muss alles waschen!”
Herr Düse betritt die Wohnung, als ich gerade dabei bin, die Oberbetten abzuziehen.
Dir geht es aber wieder bombig.
Klassischer Fall von Überfressen.

Was Du alles Neues kannst:

SITZEN!!
Du sitzt!
Meine Maus sitzt!
Ich bin so stolz!
Eines Nachmittags hast Du Dich aus dem Vierfüsslerstand einfach nach hinten geschoben und Dich hingesetzt.
Beim anschliessenden Applaus hast Du (immernoch 2-bezahnt) in die Runde gelacht und seitdem sitzt Du.
Bombenfest.

image

Dein neues Lieblingsspiel:

“Wir-sortieren-Dinge-in-die-Dusche”
Hier im Bild:
Schnuller und Minnie Maus Schüsselchen.

image

Geschwisterliebe:

Unterhaltung mit Tiffy.
Ich: “Hast Du Mama lieb?”
Tiffy: “Jaaaa!”
Ich: “Hast Du das Babymädchen lieb?”
Tiffy: “Nee. Ich hab Tim lieber!”

Dein größter “natürlicher” Feind:

Der Staubsauger.
Uiuiuiui.
Da manifestiert sich ein handfestes Staubsauger Muschitum.
Sobald er an ist, wird herzhereissend geweint – man merkt richtig, dass Du Angst hast.
Meine knifflige Herausforderung ist es nun, ein Gleichgewicht zwischen Krümel Alley und weinendem Babymädchen herzustellen.
Alles in mir schreit:
“Babymääääädchen…. ich werde nie wieder saugen. Hörst du? Nie, nie wieder!!”
Aber leider würde ich Dich dann der nicht unerheblichen Gefahr der Erstickung durch Tiffys Krümel-Auslegeware aussetzen.
Ich einige mich mit Dir im Stillen auf: Weniger und dafür schneller saugen ?

Themenbereich “Rhythmus und Musik”:

Du tanzt.
Wie Flat Eric in der Horizontalen.
Sobald die Musik angeht (wobei Du völlig anspruchslos bist, was die Musikrichtung angeht) wippst Du mit und shakest Deinen Kopf  (Nicke mit dem Beat…) und lachst Dein unfassbar niedliches 2-Zahn-Lachen. ?

Fortbewegung:

Du raupst Dich ebenso grazil wie anmutig langsam aber sicher vorwärts.
Wenn Du kurz vor dem Ziel bist, schmeisst Du Dich mit einem beherzten Hechtsprung auf das Objekt der Begierde.
Bald, kleine Raupe, bald fliegst Du wie ein wunderschöner Schmetterling ?

Deine Größe:

74cm

Dein Gewicht:

Die Personenwaage, mit der ich mich diese Woche mit Dir auf dem Arm gewogen habe, sagt 9,6 Kilo.
(Natürlich für uns beide, ist klar ?)
Hä?
Die Babywaage letzte Woche erzählte was von 7770g.
Ich fühle mich damit sehr in meiner Theorie bestätigt, dass die Waagen in unserem Haushalt nichts als Lügen verbreiten.

Deine Windeln:

Pampers Baby dry Größe 4

Mamas Facts:

Mamas Körper:

Kategorie: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

image

Mein Dekolleté.
Du kneifst.

Mamas Gewicht:

-500g
(Noch 1,1 kg bis zum Pre-Schwangerschaftsgewicht)

16 Kommentare

          1. Ich bin 178, mein Mann 194. ?
            Tiffy ist jetzt mit 2,5 Jahren 96cm. Sie hat gut aufgeholt, war aber immer in der unteren Perzentile.

            Ist doch schön. ?
            Die sollen so lange wie möglich Baby bleiben ?❤
            Wenn die Haare erstmal wachsen ist es vorbei mit Baby ?

          2. Da hat mich Germanys next Topmodel gestern so aus der Bahn geworfen, dass ich gar nicht mehr geantwortet habe ??
            Das Babymädchen hat Haare und im Vergleich zu Tiffy in dem Alter sogar recht viele. ?
            Bei der Geburt hatte sie sogar eine richtige Mähne ?
            Wie war es haartechnisch bei Hannah bei der Geburt? ?

          3. Bei der Geburt hatte sie schon Haare, aber nicht so viele, kenne das anders, meine Nichten waren echte Wolfskinder.? Hannah war dann eine ganze Weile glatzköpfig, langsam kommen die Haare aber in Schwung.?
            Du tust dir freiwillig Heidi Klum an??

          4. Bei Tiffy auch.
            Da fing das auch erst an in Gang zu kommen, als sie 1 war.
            Und jetzt hat sie eine Löwenmähne, die ich nach dem Waschen immer mit “Prinzessinnen-Anti-Ziep-Spray” einsprühen muss. ?
            Bin gespannt, wohin das beim Babymädchen führt. ?

            Ja loooogooooo… Trash TV as it’s best.
            Ich gucke wirklich nie TV, unser Fernseher ist eher Dekoelement als Unterhaltungsmedium.
            Ausser Dschungel und GNTM. ??
            Das muss sein ?

          5. Da hoffe ich auch drauf! Momentan hat sie eher eine Steuerberaterfrisur: Am Hinterkopf und im Nacken viele Haare, die auch gut wachsen, aber ansonsten eher Geheimratsecken.?
            Dschungel schaue ich auch und Bachelor.???

          6. Das kommt ?
            Ich weiss noch, wie stolz ich war, als die erste Haarspange GEHALTEN hat ??

            Bachelor habe ich nur einmal geschaut – Dschungel muss aber jedes Jahr sein.
            Da fiebern wir immer drauf hin ?

          7. Oh das glaube ich sofort! Dann würde Hannah auch endlich nicht mehr für einen Jungen gehalten werden!? Überlege schon, ob ich Ihre einfach eine Spange auf den Kopf pappe…?
            Ich habe Dschungel auch versucht zu schauen, aber ich bin jedesmal eingeschlafen…?

  1. So Flecken hatte ich neulich im Gesicht und mein Mann fragte mich entgeistert, ob ich Akne oder Ausschlag hätte… nein, nur gekniffen worden. So Kotzattacken hatten wir bei der Großen auch gerne. Obstmus ist da noch harmlos, Wiener Würstchen werden richtig fies und das allerfieseste sind Miasbröckchen… so, damit bin ich raus.

    1. Du also auch.
      Furchtbar, oder??
      Ich dachte erst, dass läge an den Fingernägeln… Aber nö.
      Sie kneift einfach wie eine wildgewordene Herde Trüffelschweine.

      Määääääh… Ok, danke lieber Gott für das Obstmus.
      Wir sind relativ Kotzunerfahren *aufholzklopf* – wir haben hier zwei, die eigentlich nix vom Essen ab- und erst recht nicht zurückgeben. ?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.