12 von 12 - März 2019 Einkaufen Part II

12 von 12 – März 2019

Veröffentlicht von

12 von 12 kennt ihr mittlerweile alle, oder?
An jedem 12. eines Monats knipst ihr 12 Bildchen und verpackt diese anschliessend hübsch ansehnlich in einen Blogbeitrag.
Zusammen mit viiiiiiiiiiiiielen anderen Bloggern ladet ihr euren Beitragslink anschliessend bei “Draußen nur Kännchen” hoch und werdet so Teil einer riesigen “12 von 12-Party”.

Meine 12 kommen traditionell immer erst am 13. #somuchtodosolittletime oder auch: #abendshabeicheinfachkeinenbockmehr.
Meine gesammelten Werke findet ihr übrigens hier.

12 von 12 – März 2019

Am gestrigen Dienstag den 12. März war bei uns Tag 0.
Oder aber auch “Der Tag, an dem die Kinder nach 1,5 Wochen Krankheit zum ersten Mal wieder in den Kindergarten gehen sollten.” (Jetzt wollte ich gerade klug googeln, welchen Fall / welche Form “gehen sollten” ist und dass hier klugscheisserisch hinschreiben… nu find ich die Form gar nicht. GIBT ES DIE AM ENDE ETWA GAR NICHT???
Soeben bricht meine gesamte grammatikalische Schullaufbahn über mich herein und ich muss an dieser Stelle gestehen: Da hab ich mich so durchgemogelt.
Ich habe echt keine Ahnung. Null. Nada.
Wie ich es durch die Jahrgänge 5 und 6 im Deutschunterricht mit Schwerpunkt Grammatik geschafft habe, ist mir bis heute ein Rätsel.
Und, um einmal die Lanze für mich und meine Bildung zu brechen: Ich war bis zu meinem Abschluss immer eine 2er Schülerin in Deutsch. So vong 1 Rest her. Aber Grammatik? Keine Ahnung. Keine Chance.)

Auf jeden Fall hätte sollte werdet gemusst haben heute der erste Tag der Wiedereingliederung im Kindergarten sein.
Oder so.
Kind 1 hat der Hafer gestochen, sie ist aufgeregt wie nix und sabbelt mir seit dem Weckerklingeln ununterbrochen ins Ohr.
Oh Du schöner guter Morgen!
Genesung vollständig abgeschlossen.

Kind 2 hingegehen beschliesst “keine Lust” zu haben und wünscht einen weiteren Tag bei mir zu Hause.
Ich komme ihrem Wunsch natürlich nach und lächele tapfer.
Innerlich möchte ich meine Haare aufessen.
– Irgendwie hatte ich mich und meine innere Mitte schon sehr auf Kindergarten eingestellt.
Ich träume von Ruhe.
Wenigstens für ein paar Minuten.
So ganz für mich alleine.
Adieu, Tagtraum… Da gehst Du hin… Adieu.
Aber nein… einmal die Chakren richten und weiter geht’s.
Was ist schon ein weiterer Tag?

1 von 12

12 von 12 - März 2019 Matschhosen

Mit einem Haufen voller Matschhosen machen wir uns auf den Weg zum Kindergarten.
Wir hatten nach Ausbruch der Seuche alles zum Desinfizieren mitgenommen. 😉
Bitte unbedingt beachten: Den Schlüsselanhänger unten links im Bild.
Sagt doch alles, oder?

2 von 12

12 von 12 - März 2019 Jeans

Stilleben: Jeans an Auto

3 von 12

12 von 12 - März 2019 Kaffee

But first… Coffee.

4 von 12

12 von 12 - März 2019 Spielen

Anschliessend wird gespielt:
Das Zählen macht unser Babymädchen richtig toll. Manchmal vergisst man wirklich, dass sie erst 3 Jahre alt ist.
Kluges Kind.
Ganz die Mutter.

5 von 12

12 von 12 - März 2019 Einkaufen

Shopping-Zeit.
Inklusive “kleinem Wagen” und abgestaubten Süssigkeiten.
Wenigstens in meinem Wagen geht es gesund zu. 😉

6 von 12

12 von 12 - März 2019 Einkaufen Part II

Da wir beim Discounter nicht immer alles bekommen, müssen wir anschliessend meist noch in den Supermarkt um die “ausgefallenen” Dinge wie beispielsweise Gewürzgurken, die nicht aus Indien stammen, zu kaufen.
Das Babymädchen darf aussuchen wohin wir fahren.
Sie entscheidet sich für Edeka und liefert das Entscheidungskriterium gleich mit:
“Da darf ich mir Obst aussuchen.”
…. Sagte ich schon, dass sie unfassbar clever ist?
In unserem Edeka gibt es nämlich eine Schale mit Obst und Gemüse, aus der sich die Kinder etwas nehmen und essen dürfen.
Strategie aufgegangen. Wir fahren zu Edeka. #marketingopfer.

7 von 12

12 von 12 - März 2019 Hand in Hand

Mama-Tochter-Plüsch:
Wir holen Tiffy Hand in Hand vom Kindergarten ab.

8 von 12

12 von 12 - März 2019 Mausespiel

Wir spielen zu 3. das Mausespiel.
Nachdem ich etwa 3 Millionen Mal in so ein verkacktes Mauseloch gefallen bin, habe ich einen 180er Puls.
Ich verliere.
Natürlich.

9 von 12

12 von 12 - März 2019 Frederick

Anschliessend folgt:
Couch und Schmusezeit.
Wir liegen zu 3. unter der Decke und arbeiten uns durch den Stapel der Bücherei-Bücher.
Heute sind wir zu Gast bei Frederick* und dem “ABC Wimmelbuch”* – beide Bücher kann ich an dieser Stelle übrigens uneingeschränkt empfehlen.

10 von 12

12 von 12 - März 2019 - Tomaten

Ich bereite das Abendessen zu:
Für unsere Lasagnesuppe verarbeite ich erstmal 1,5 Kilo Tomaten zu Tomatensauce.
Jaja, ich weiss. Very fresh. Very healthy. Voll die Öko-Hippies.
Bis zur nächsten Sahnetorte. 😀

11 von 12

12 von 12 - März 2019 - Auto

Während die Tomaten so vor sich hinköcheln, müssen wir nochmal raus, ins stürmische Nass:
Mein Auto muss morgen durch TÜV und Inspektion.
Also heute.
Also gestern morgen.
Ach.. ihr wisst schon.

Wir stellen das Auto jedenfalls bereits heute Abend auf den Parkplatz des Autohauses, so dass sie direkt morgen früh anfangen können und ich nicht per Anhalter nach Hause fahren muss. 🙂

12 von 12

12 von 12 - März 2019 - Kinderessen

Während wir uns unsere Lasagnesuppe schmecken lassen, gibt es für die Kinder “kalte Platte”.

Um 21:00 Uhr ist es dann soweit:
Kinderfreie Zeit.
… Bis ich auf der Couch einschlafe.
Gegen 21:18 Uhr.

Und ihr so?
Was war euer gestriges Highlight?

|Affiliatelinks|

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.