12 von 12 - August 2018

12 von 12 – März 2018

Veröffentlicht von

Ist es euch auch schon aufgefallen?
Es wimmelt es wieder vor lauter 12en im www.
Schuld daran sind -wie jeden Monat- die 12 von 12:
12 Bilder des Tages an jedem 12.
Guckt… same here… ich habe doch tatsächlich 6 Mal die Zahl “12” in nur 4 Sätzen untergebracht.
Allerhöchste Zeit euch meine 12 Bilder vom gestrigen Montag, dem 12. März 2018 zu zeigen:

12 von 12 – März 2018

1 von 12

Besprechung März 2018

Heute macht Tiffys Kindergarten einen Ausflug ins Büro eines Kindergartenpapas.
Da 2 Erzieherinnen krank sind, habe ich mich gemeinsam mit einer anderen Mama angeboten, mitzufahren und Fahrdienst zu leisten.
Das Babymädchen darf natürlich mit und freut sich mit den anderen Kindern über Trinkpäckchen und Obst im eigens für die Gruppe hergerichtetem Konferenzraum. (DAS Highlight des Tages! 😉 )

2 von 12

Hafen - 12 von 12 März 2018

Anschließend gehen wir im Entenmarsch noch an den nahegelegenen Hafen und schnappen ein wenig frische Luft.

3 von 12

Geile Schnitte - 12 von 12 März 2018
Wir machen uns auf den Rückweg in den Kindergarten – ich fühle mich von dem Aufkleber im Fussgängertunnel direkt angesprochen. 😉

4 von 12

Skelett Puzzle - 12 von 12 März 2018

Tiffy möchte noch im Kindergarten bleiben, also fahre ich mit dem Babymädchen wieder alleine nach Hause.
Das Babymädchen braucht nach dem ganzen Trubel Ruhe, dass merkt man.
Sie zieht sich zurück und macht ihr neuerworbenes, heissgeliebtes Skelettpuzzle.
Es war ein anstrengender Vormittag für kleine Babymädchen.. 😉

5 von 12

Mittagessen - 12 von 12 März 2018

Anschließend fordert sie Käsetoast und Kartoffelsalat ein.
Nimm hin, meinen geliebten Scheiben-Géramont… Nimm hin. 😉

6 von 12

Farbskala - 12 von 12 März 2018

Beim Wäsche sortieren fällt mir die Farbkarte (Kategorie “Lebendige Farben”, ganz klar 😉 ) vom Wochenende aus meiner Hosentasche:
Wir haben eine Holzbank im Miami Beach Design, die bisher im Flur stand.
Nun sind wir seit kurzem stolze Besitzer einer Terassenüberdachung und nun darf die Bank endlich raus.
So ganz in weiß, wie sie ihr Dasein bisher fristete, soll sie aber nicht bleiben.
Miami ist schliesslich bunt, pastellig, farbig – lebendig halt. 😉
Wir haben uns für den vielversprechend klingenden Farbton: 033L06 entschieden.
Nun kann lackiert werden. 😉

7 von 12

Putzen - 12 von 12 März 2018

Der montagliche Putzmarathon wartet noch auf mich.
Hipp Hipp – Hurra.

8 von 12

Kaffeunfall - 12 von 12 März 2018Als ich irgendwann endlich fertig bin (so wirklich gesessen habe ich seit dem Aufstehen heute früh noch nicht), habe ich noch 20 Minuten, bis ich Tiffy vom Kindergarten abholen muss.
Ich möchte mir einen Kaffee zubereiten.
Offenbar mag mich die Kaffeemaschine nicht, denn während ich mich noch frage, warum 1 Tasse so lange durchläuft, kommt mir der Kaffee schon entgegen.
Über 500ml eiskaltes Wasser laufen in meine 300ml Tasse.
Öhm.
Neuer Versuch, neues Glück.
Anlauf Nummer 2 klappt dann glücklicherweise, so dass ich immerhin noch 5 Minuten Zeit habe, meinen Kaffee zu genießen.

9 von 12

Anzucht - 12 von 12 März 2018

Ich giesse noch mein neuestes (vermutlich von vornherein zum Scheitern verurteiltes) Projekt:
Der Anzucht von Tomaten und Paprikasamen.
Wer meinen braunen Daumen kennt, wird wahrscheinlich just in diesem Moment vor Lachen vom Stuhl fallen.
Jaja, lacht ihr nur, ihr Hater.
Lacht ihr nur.
Bis ihr dann eines Tages vor meiner Gigantomanen-Tomatenpflanze stehen und erfürchtig verstummen werdet.

Wir holen Tiffy vom Kindergarten ab.
Wir wollen Tiffy vom Kindergarten abholen.
Die 5 Kinder, die zu dieser Uhrzeit noch in der Einrichtung sind, spielen gerade so schön zusammen, dass ich und der mit mir eintreffende Papa sie einfach noch eine Stunde spielen lassen.
Ich unterhalte mich noch ein wenig mit den Erzieherinnen und bin wieder einmal SO FROH, dass wir den Kindergarten gewechselt haben.
Mein Kind ist happy.
Und die schönsten Worte kamen von der Kindergartenleitung, die mir sagte:
“Ich mag eure Tochter so gerne. Sie ist ein richtig, richtig tolles Kind. Ihr könnt so stolz auf sie sein!”
<3
Ich bin stolz auf sie.
So sehr.

10 von 12

Pound - 12 von 12 - März 2018

Heute ist wieder SPOOOOOORT.
Ich versuche mich ja seit einigen Wochen im Pound.
Drumsticks zu Musik auf den Boden hauen.
Perfekt, um aufgestaute Aggressionen loszuwerden. (Die ich natürlich nicht habe… Woher auch? 😉 )

Wir fangen mit der Aufwärmphase an, bei der ich schon ordentlich ins Schwitzen komme.
Die Trainerin, das Goldstück, hält zwischendurch kurz inne und sagt:
“Puuuh… Da kommt mir doch glatt mein Eis hoch.
Hab ich vor 20 Minuten gegessen.
Mit extra Sahne.”
…. Ich feiere sie. Endlich mal normale Leute.. 😉

11 von 12

Rückfahrkamera - 12 von 12 März 2018

Einparken in 10 Zügen.
Ich und das Auto meines Mannes, mit dem ich beim Sport war, werden einfach keine Freunde.
Die Rückfahrkamera ist irgendwie komisch und übermittelt die Bilder zeitverzögert.
Prima, so kann ich dann quasi rückwirkend anschauen, wenn ich irgendwo gegengemetert bin.
Heute gelingt mir das Parken aber ohne Bümsterken; ich bin aber trotzdem froh, dass es von diesem Vorgang keine Zeugen gibt.

12 von 12

Nudeln mit Tomatensauce - 12 von 12 - März 2018
Ich bin pünktlich zum Abendessen wieder zu Hause.
Der Mann hat gekocht.
So lobe ich mir das. 😉
Es gibt (ihr werdet beim Anblick des Bildes niemals darauf kommen…) Nudeln mit Tomatensauce.

Nach dem Duschen (ich) sowie Kinder fertig machen und anschließend ins Bett bringen (mein Mann) geht es für uns dann bei einer Folge “Brooklyn Nine-Nine” auf die Couch.

Und ihr so?
Was habt ihr gestern schönes gemacht?

… Alle 12e findet ihr übrigens wie immer bei “Draußen nur Kännchen“.

7 Kommentare

  1. Du hast gestern viel erlebt und geschafft! So ein tag mit Kindergarten unterwegs ist schon aufregend.
    Und das Skelettpuzzle muß ich mir merken, sieht cool aus!

    1. Hi Suse!
      Das Skelettpuzzle gab es neulich bei LIDL. Tiffy kannte dass schon aus ihrem alten Kindergarten und beide Kinder stehen total drauf.
      Da puzzelt man sich quasi durch die einzelnen “Schichten”:
      Erst das Skelett, dann die Muskeln, dann die Organe, dann die Haut und schliesslich mit Klamotten. 🙂

  2. 😂😂😂😂😂 Auf DIE Tomaten bin ich wirklich sehr gespannt. LOL

    Freue mich so sehr, dass Tiffy sich so wohlfühlt im Kindergarten. 💖

    Ich war gestern schon um 15.30 mit meinen 12 von 12 fertig. 😀😀😀 😛

    1. Siehst Du die kleinen, braunen, verschrumpelten Dinger auch schon vor Deinem geistigen Auge? ;-))))))
      Obwohl.. ein klein wenig mini-bisschen Hoffnung habe ich tief in meinem Herzen noch.

      So wie der Kindergarten sollte es wirklich überall sein. Dann gäbe es mit Sicherheit viel weniger Tränen. <3
      Nur schade, dass wir dass erst "so spät" gemerkt haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.