365 Tage Challenge Sparen

365 Tage: Die Challenge zum Sparen

Veröffentlicht von

365 Tage: Die Challenge zum Sparen

365 Tage Challenge Sparen

 

Pünktlich zum Jahreswechsel habe ich eine tolle Challenge für euch:
Die 365 Tage Challenge “Sparen”.

Im letzten Jahr bin ich bei Pinterest darüber gestossen und fand die Idee so toll, dass damals direkt ein grosses, lilafarbenes Sparschweinchen bei uns eingezogen ist.
Allen bösen Zungen zum Trotz habe ich die Challenge doch wahrhaftig und tatsächlich knallhart durchgezogen und bin (wenn nicht auf den letzten Metern noch etwas richtig, richtig schiefläuft) am 31.12. um 667,95€ reicher.
Wo-hooooo!
KONSUM, KONSUM, KONSUUUUUUUUUUUUUUM!

Penny Challenge

Bekannt ist die Challenge in den USA auch unter dem Begriff “Penny-Challenge”.
Warum wird sich euch gleich erschliessen.
Denn begonnen wird die Aktion “Sparen” am 01. Januar nämlich ganz smooth mit 0,01€.
Das schafft jeder.
(Sogar ich.. und ich bin schon eine riesige Schlamperine, was so etwas angeht!)
Anschließend steigert sich der Betrag jeden Tag um einen weiteren Cent.
D.h. am 02. Januar kommen 0,02€ ins Sparschwein, am 03. Januar schon 0,03€ und so weiter.
Am tiefsten müsst ihr am 31.12. in die Tasche greifen:
Hier müsst ihr 3,65€ ins Schweinchen werfen.
Nicht viel für “tief in die Tasche”, oder?
So spart ihr ganz easy und ohne riesige Einschränkungen bis zum Jahresende eine ansehnliche Summe zusammen.

Das schöne an der Challenge ist, dass man so locker-leicht anfängt.
Jeder hat doch immer und irgendwo einzelne Centstücke zu Hause rumfliegen.
Das Wechselgeld vom Bäcker beispielsweise.
Wohin damit, wenn die Nähte des Geldbeutels bereits kurz vor dem Reissen sind?
Rein damit ins Sparschwein.
Und ehe ihr euch verseht, steckt ihr mittendrin in der Challenge und wollt nicht mehr aufhören. 🙂
Nicht so, wie sich “Gute-Vorsatz”-getränkt im Januar ins Fitnessstudio zu schleppen.
Reuemütig und wohlwissend, dass die Euphorie wohl lediglich bis maximal Ende Februar anhalten wird.
Nee, Mitte Februar hat euer Schweinchen schon einen ansehnlichen Sixpack und dann wollt ihr gar nicht mehr aufhören!

Hilfe beim Sparen statt Blumen

Eine schöne Idee ist es auch, beispielsweise die Großeltern mit einzubinden.
In unserer Familie ist es zum Beispiel so Usus, dass zu jedem Besuch immer eine Kleinigkeit mitgebracht wird.
Hier ein Blümchen, da ein Fläschchen Wein, hier ein paar Pralinchen….
Fragt mich nicht warum, aber es ist bei uns so.
Statt der Kleinigkeiten könnte man sich beispielsweise darauf einigen, den Betrag des jeweiligen Tages für das Schweinchen zu übernehmen.
Besuch empfange ich dann übrigens vorzugsweise ab Oktober.
Vorher habe ich keine Zeit. 😉

Damit ihr eure 365 Tages Challenge auch direkt am 01.01. starten und mit dem Sparen beginnen könnt, habe ich euch eine PDF zum Ausdrucken erstellt.
Mit einem Magneten an den Kühlschrank gepinnt und jeden Tag die entsprechende Summe abgestrichen wird euch das Sparen ganz schnell in Fleisch und Blut übergehen.
For SCHUAAA.

 

Sparen

PS: Mein Erspartes ist natürlich bereits bis auf den letzten Pfennig verplant. 😉
Naaaaa? Wer mag raten wofür?
Riiiiichtig.
Natürlich für den nächsten Florida Urlaub. 🙂
Shoppppppppppppping! 🙂

 

 

10 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.