27 + 5 ODER: Schwangerschaftsupdate

27 + 5: Schwangerschaftsupdate

SSW:

28 (27 + 5)

Schwangerschaftsmonat:

7.

Schwangerschaftstrimester:

3.

Schwanger seit:

194 Tagen

Tage bis zur Entbindung:

86 Tage

Nächster Ultraschall:

06.05. (nächste Vorsorge)

Osteopathentermin am 23.4.:

Nachdem ich schon mit wehenden Fahnen dort ankam….
(Mein Plan, dieses Mal in der Tiefgarage des Gebäudes, in der sich die Praxis befindet zu parken, ist leider mangels Orientierungslosigkeit grandios gescheitert. So musste ich noch eine riesige Extrarunde drehen, um zu dem eh schon viel zu weit entfernten Parkhaus zu gelangen, dass ich wenigstens kenne. Dann wechselte ich Tiffy noch schnell die Windel bei geöffneter Tür und natürlich wollte just in diesem Moment ein brauner Opel Vectra mit 3-Buchstaben-Kennzeichen, D-Aufkleber und nicht vorhandenem Europa-Kennzeichen (ich denke jeder weiss an dieser Stelle, was das heisst….) genau neben mir einparken. Das Parkhaus hatte noch 300 freie Parkplätze, wohlgemerkt.
Aber es musste DIESER sein.
Als ich dann völlig durchgeschwitzt das Kind in den Buggy bugsieren wollte, schmiss sie zum Dank ihre Flasche mit Schmackes auf den Boden… wo sie langsam unter den Opel rollte.
Ich hätte schreien können.
30 preisverdächtige Turnübungen später hatte ich dann tatsächlich Kind im Buggy, Flasche im Flaschenhalter und Strähnen aus dem Gesicht gepustet und war bereit zum Abmarsch.
Dann nur noch 10 Minuten bei eiseskälte und bezüglich überproportionaler Körperfülle nicht mehr zu schliessendem Mantel laufen, den Buggy mangels nicht vorhandener Rampe noch 10 Stufen hochgehechtet und schon war ich da)

… kamen wir glücklicherweise noch bevor Tiffy ihre mitgebrachten Löffelbiskuits komplett auf dem Boden des Wartezimmers verkrümeln konnte, zügig dran.
Das mir, keine 3 Minuten nach Behandlungsbeginn und keine 15 Minuten nach der Kamikaze-Wickelaktion der Duft einer vollgeschissenen Windel um die Nase wehte, brauche ich glaube ich nicht zu erwähnen…?
Lächeln und winken, lächeln und winken…
Die Behandlung lief im Großen und Ganzen ab wie beim letzten Mal.
Ich lag auf der Liege, wurde zwischenzeitlich mit Spielzeug von Tiffy “zugedeckt”, die Knochenflüsterin hatte ihre Hände an meinem Steiss und Tiffy hat sich auch analog zum letzten Mal und damit ganz und gar Regelkonform 3 Mal den Kopf am Schreibtisch angehauen.
Abschliessend gab es dann nochmal ein Tape (Das Herr Düse Abends mit: “Dieses Mal hast Du keinen Stern, sondern ein Häschen!” kommentierte), einen neuen Termin zum Tapen für die nächste Woche und furchtbare Schmerzen bei jedem einzelnen Schritt.
Alles in Allem wieder sehr gelungen.
Ich fürchte, bevor wir das Thema “Steiss” in den Griff kriegen, habe ich 10 Mal entbunden.
Auch ne Möglichkeit, es loszuwerden.

The-one-and-only-Hasenöhrchentape

Medikamente:

Fragmin P forte, L-Thyrox

Gewichtszunahme:

+ 500g zur Vorwoche.
Es hört einfach nicht aaaaaahaaaaaauuuuuf ???
Damit sind wir bei einer Gesamtzunahme von +7,3 Kilo.

Körperliche Gebrechen:

*Hust* Also da wäre mein Steiss….. uuuuuund…. mein Steiss…. und natürlich mein Steiss.
Ausserdem die üblichen Verdächtigen namens “trockene Haut”, “Ziehen nach unten” und Zahnfleischbluten.
Netterweise kommt jetzt auch noch etwas Heuschnupfen dazu.
?

Gelüste:

Still lovin’ Bratwurst.

Babyaktivitäten:

Ich bin eeeendlich auf der Warteliste auf Platz 1 gerückt und nun stolze Teilnehmerin im Schwangerschaftsaquagymnastik-Schwimmkurs (?! Ich muss mal gucken, wie die offizielle Bezeichnung dafür lautet; aber im Wesentlichen geht es um: Schwimmbad, Schwangere und komische Verrenkungen im Wasser)
Schon komisch, mal wieder GANZ ALLEINE was für mich selbst zu machen. Das gab es schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr.

Kindsbewegungen:

Ich glaube, hier können wir getrost schon nicht mehr von “Bewegungen”, sondern von krawallartigen Ausschreitungen reden.
Ich habe eine kleine Ramboline in mir. ?
Ich befürchte, sie gräbt da drin alles um, was nicht niet- und nagelfest ist.
37 Mal täglich.
Besonders gerne, wenn ich gerade einschlafen will.
Dann richtig mit Schmackes und so ausdauernd, dass ich GARANTIERT NICHT einschlafe.

… Ich liebe es. Es ist das schönste Gefühl auf der ganzen Welt. ❤

Geschwisterliebe:

❤❤❤ Tiffy hilft nach wie vor emsig beim Bauch einölen und -zupfen und fordert mehrmals täglich ihr Recht ein, “EIIIII” zu machen.
Wenn sie andere Babys sieht, ist sie völlig aus dem Häuschen und rennt sofort hin.
Mit Passion wird dann geschaut, aufgeregt “BÜBÜ, BÜBÜ!!!” gerufen und “EIII” gemacht.
Als ich mich neulich Mittags mit ihr hingelegt habe, hat unser Babymädchen wieder Radau im Bauch gemacht.
Tiffy hat sich intuitiv und ganz vorsichtig mit ihrem Kopf auf meinen Bauch gelegt und ist dann ganz friedlich eingeschlafen.
Gott, war das süß! ??
Und bittebitte mach, dass das so bleibt! ?

Babyfacts:

Größe: 25 cm (vom Scheitel bis zum Steiß) oder 37 cm vom Scheitel bis zur Ferse
Gewicht: ca. 1000 g

Die kleinen Zähnchen unseres Babymädchens haben jetzt schon mehrere Schichten.

Der Fettanteil in ihrem Körper ist nun bei 2 – 3 % angelangt. (Oh mein Gott, wie wenig!!)
Würde unser Babymädchen in dieser Woche geboren, hätte sie zwar eine 80%ige Chance, zu überleben, jedoch sind insbesondere Leber, Gehirn und Lungen noch nicht reif und etwa ein Viertel der in dieser Woche geborenen Babys hat später Probleme mit dem Lernen, Verhalten oder Atemerkrankungen.

Ihre Augen öffnen sich nun gänzlich und ihre Sehfähigkeit hat sich weiter entwickelt.
Dennoch: Bei der Geburt können Babys nur in geringem Abstand sehen, das Bild ist noch verschwommen und nur starke Kontraste sind deutlich erkennbar.

(Quelle: hallo-eltern.de)

Zum Vergleich:

Unser Baby wiegt so viel wie eine Kokosnuss

coconut-60391_640
Bild: Pixabay.com

Schwangerschaftsprodukt der Woche:

Meine Mutterpasshülle.
Immerhin habe ich es noch vor der Geburt geschafft, sie zu kaufen. ?
Ich habe sie bei dawanda bestellt – dort gibt es soooo viele tolle, selbstgemachte Mutterpasshüllen, das man sich kaum entscheiden kann.
Die meisten Anbieter individualisieren die Hüllen je nach Kundenwunsch.
Diese fand ich sehr passend für uns: ❤

image

Bauch:

Noch hat unser Babymädchen genug Platz, um ihre Position zu wechseln und so liegt sie mal mit dem Kopf oben und mal unten, vielleicht auch manchmal quer.
Durch die veränderte Lage scheint der Bauch manchmal riesig und abstehend, manchmal flacher aber breiter usw.

Vom Bauchnabel bis zum oberen Rand des Uterus sind es jetzt ca. 8 cm und die Gewichtszunahme sollte bei Normalgewichtigen ungefähr zwischen 7,5 und knapp 11 kg liegen.

(Quelle: hallo-eltern.de)

image

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.