22 + 4 ODER: Schwangerschaftsupdate

22 + 4: Schwangerschaftsupdate

SSW:

23 (22+4)

Schwangerschaftsmonat:

6.

Schwanger seit:

158 Tagen

Tage bis zur Entbindung:

122 Tage

Nächster Ultraschall:

25.3. (Spontan einen Termin zum 3D-Schall ausgemacht ;-))

Geschlecht:

Ein kleines Mädchen. ❤
Meinen Eltern, die ja leider 500 Kilometer entfernt wohnen, wollten wir es mit einer kleinen Überraschung sagen und so habe ich online diesen 1,50 Meter großen Heliumballon bestellt und zu meinen Eltern geschickt:

Beim Auspacken (ich hatte dafür gesorgt, dass alle zusammen sitzen) stieg er dann langsam aus dem Karton “empor” und ich war am Telefon live dabei. 😉
Alle haben sich super gefreut (obwohl sie sich alle SO sicher waren, dass es ein Junge wird. SO SICHER!) und am nächsten Morgen hatte ich erstmal eine Whatsapp meiner Mama:
“Ich bin heute morgen aufgewacht und das erste, was ich gesehen habe, waren die schwebenden Beine vom Storch.” ??
Für Herrn Düses Mama haben wir uns auch was besonderes einfallen lassen, sie wird es aber erst am Samstag erfahren.
Es gibt eine Motivtorte im Babydesign und der Anschnitt wird dann -Überraschung- rosa oder blau sein. 😉
Bilder dazu kommen dann nächste Woche!

Medikamente:

Fragmin P forte, L-Thyrox

Heparinspritzerei:

Heute einen Termin bei der Vetretung meines Gerinnungsarztes gehabt, meine 3. Meinung also.
Er sagt weiterspritzen…
Also spritze ich jetzt weiter.
Amen.

Gewichtszunahme:

+4,9 Kilo insgesamt (schon wieder +1 Kilo zur Vorwoche… Wo kommt das alles her?! ?)

Körperliche Gebrechen:

Ich packe meinen Koffer und nehme mit:
Steissbeinschmerzen, juckende und trockene Haut, Positionierungsprobleme beim Schlafen und *kreisch* Haarausfall!!

Gelüste:

Softeis… Und ich darf nicht… Manno ?

Freudige News der Woche:

Herr Düse ist wieder ein Vollzeit-Ehemann.
Pendlerei erledigt. ✔
Jetzt freut Tiffy sich jeden morgen über “Papaaaaaaaaaa” ❤

Namensfindung:

Eigentlich waren wir uns schon zu Beginn der Schwangerschaft einig, wie unser Babymädchen oder Babyjunge heissen soll, nachdem das mit der Namensfindung in der letzten Schwangerschaft katastrophale Ausmasse angenommen hat.
Eigentlich.
Jetzt hat Herr Düse aber urplötzlich neue Pläne.
Ich drehe durch.

Babyshopping:

Wir haben zwar alles.
Wirklich alles.
Und noch viel, viel, viiiiiiiel mehr.
Aber ich musste einfach 2 Teile für unser Babymädchen shoppen.

Geschwisterliebe:

Unermesslich.
Jedes Mal, wenn ich aufs Klo gehe oder sie bei sonstigen Gelegenheiten meinen Bauch sieht, muss sie “Eiiiiii” machen. Sie hilft mir auch morgens beim Einölen und Zupfmassieren und sie zeigt mit ihren Fingerchen wie “kain” (klein) das “BÜBÜ” ist.

Babyfacts:

Unser Babymädchen wiegt etwas über 500 Gramm und misst 29 Zentimeter vom Scheitel bis zur Sohle.
Ihr Gehör ist gut ausgebildet.
Sie kann meine Stimme dumpf wahrnehmen, meinen Herzschlag und das Grummeln meines Magens.
Zusätzlich zu den Fortschritten beim Hören entwickeln sich ihre Lungen – es geht darum, sich auf das Atmen vorzubereiten. Sie schluckt viel Fruchtwasser, aber erst nach der Geburt wird sie das erste Mal echten Stuhlgang haben.

Zum Vergleich: Das Baby ist fast so groß wie ein Maiskolben oder ein Blatt Papier.

(Quelle: babycenter.de)

paper-568852_1280
Bilder: pixabay.com

corn-1709194_1280

 

Schwangerschaftsprodukt der Woche:

Rossmann babywelt Club Willkommensgeschenk
Eine Hänge-Kosmetiktasche gefüllt mit Proben und tollen Rabattcoupons.
Hat sich seit 2013 auch schon wieder verändert, damals war es noch ein Papp-Köfferchen.
Ich bin begeistert… Ich liiiiebe Proben! 😉
image

Bauch:

Nicht zu groß und nicht zu klein. 😉

image

    1. Danke… ?
      Ich habe mich auch totgelacht, als ich die ersten Fotos von dem schwebenden Riesending aus dem Wohnzimmer bekommen habe. 😉

      Beim ersten Kind habe ich es auch total unromantisch sofort erzählt. ?
      Dieses Mal war ich irgendwie in “Stimmung” auf was ausgefallenes. ?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.