12 von 12 - Januar 2019

#12 von 12 – September 2016

#12 von 12 – September 2016

Seitdem Tiffy in den Kindergarten geht und ich es somit schaffen muss, das Haus morgens um 08:30 Uhr im vorzeigbarem Zustand (inklusive 2er Kinder ebenfalls im vorzeigbarem Zustand) zu verlassen, gibt es morgens Coffee to go für mich.
Ohne Kaffee geht gar nicht.

Auf dem Weg zum Auto leistet Tiffy Fluchthilfe. 😉 Sie hilft dem Babymädchen über die Stufe- zum Dank rennt diese dann erstmal weg.

Im Kindergarten gibt es wie jeden Tag ein Meer von Tränen.
Ich stehe heute schon wieder kurz davor, sie einfach abzumelden, so leid tut sie mir.
Sie bleibt neben der Ausgangstür stehen.
Ich bringe sie zurück in die Gruppe. (Das Bild entstand übrigens nach 10 Millionen Tröstungen 😉)

 

Auf dem Rückweg fahre ich noch an einem Acker vorbei, auf dem ein riesiger Steinhaufen liegt.
Ich mopse mir 1, 2, 9 für unseren Garten.
Morgen komme ich bestimmt nochmal vorbei. 😉

Wieder zu Hause, liest das Babymädchen erstmal tagespolitisches Geschehen. (Streichle mich, dann fiepse ich!) 

Ich setze mich kurz an den Laptop und bestelle Foto-Leinwände für unser Wohnzimmer und unseren Flur.
Das Babymädchen will mitmachen.
Klappe zu, Affe tot.

 

Ich friere noch etwas Brokkoli für eine Brokkolicremesuppe ein.
Bei der Hitze habe ich allerdings nur bedingt Bock auf Suppe.
Creme hin, Creme her.

 

Wer hat an der Uhr gedreht….?
Und schon wird es wieder Zeit, Tiffy abzuholen.
Mein Auto meldet “low-fuel” – bei meiner Fahrfrequenz hält der Tank aber noch mindestens 1 Woche 😉

Wieder zu Hause wird erstmal Öko-Fleckentfernung betrieben.
Warum zum Geier habe ich den Kindern so viele helle Sachen gekauft???

Nach dem Mittagsschlaf (Babymädchen), einer Spielrunde (Tiffy) und dem Versuch, etwas Ruhe zu erhaschen (ich) brauche ich erstmal wieder Kaffee.
Dazu gibt es Reste von Omas Pflaumen-Schmandkuchen (für mich) und Eis (für die Kinder).

 

Ich backe noch ein paar Fanta Cupcakes für unseren Besuch zum Kaffee morgen.
Macht voll Spass bei 31 Grad Außentemperatur.

 

Abends grillen wir noch eine Runde, nachdem die Kinder sich draussen hungrig getobt haben.

Mein Kaffeebesuch ruft mich an, um sich für morgen zu entschuldigen – sie ist krank geworden.
Nungut, muss ich eben 12 Fanta Cupcakes alleine essen.  😐

 

In diesem Sinne – schlaft gut, ihr Lieben da draussen 👋❤

‘Alle 12e’ findet ihr wie immer bei “Draussen nur Kännchen“. 

    1. Heute war der ERSTE TAG OHNE TRÄNEN! 💪💪
      Ich habe beinahe vor Glück geheult im Auto.
      Ich sass quasi den ganzen Vormittag auf meinem Handy, weil ich dachte “Die rufen mich jederzeit an!”
      Ich hoffe, dass war kein einmaliges Happening. 😉

      Sie tut sich unheimlich schwer mit Veränderungen. Mein kleines sensibles Mädchen. 😐

    1. Nee, gechillt wäre jetzt nicht unbedingt das Wort gewesen, mit dem ich unsere Morgende beschreiben würde. 😂
      Nachdem ich 2 Kinder unter Protest fertig gemacht habe (wofür ich 10 Arme bräuchte 😂) bin ich direkt wieder bereit für eine Dusche 😂
      Wann stehst du bitte auf? 😱😱😱😱
      Ohne Kaffee geht bei mir gar nichts.
      Da komm ich nicht in die Gänge.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.