Zuckerplätzchen

Zuckerplätzchen

Weiter geht es in unserer kleinen Weihnachtsbäckerei.

Heute gibt es ganz simple Ausstechplätzchen, die aus nur 4 Zutaten bestehen und sogar gänzlich ohne Ei auskommen.
(Ich bin da ja immer ein bisschen pingelig, was das Teigschlecken angeht, wenn rohe Eier im Teig sind… Salmonellen und so… 🤓 Hier darf also auch roh gefuttert werden 😉)

Gefunden habe ich sie bei der Hauptstadtmutti.

Die Plätzchen waren perfekt für eine schnelle Backsession mit Tiffy. (Die natürlich auch wuuuuuunderschöne “DERNE” ausgestochen hat… ⭐️😍)

Zutaten:

– 250 g Mehl
– 50 g Zucker
– 180 g Butter (Zimmertemperatur)
– 60 g Schmand oder saure Sahne

Zubereitung:

1) Butter und Zucker mehrere Minuten schaumig schlagen.

2) Den Schmand einrühren, bis alles eine cremige Masse ergibt.
Nach und nach das Mehl zugeben und alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

3) Den Teig in Folie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

4) Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

5) Ein Brett mit Mehl bestäuben und den Teig darauf ausrollen. Dann heisst es: Auf die Plätzchen… und die wilde Ausstecherei kann beginnen! 😉

6) Die fertig ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und großzügig mit Zucker bestreuen.
In den vorgeheizten Ofen geben und etwa 15-20 Minuten backen.

7) Abkühlen lassen und nach Herzenslust verzieren ❤️

image

image
(Verziert mit Royal Icing in pink eingefärbt und pinkfarbenem Sprinkle)

image

image

image
(Verziert mit Marshmallow/Food Pen, Royal Icing und essbaren Dekosternen)

Guten Appetit!<3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.