Tiffy und der Ziegenbock ODER: Der Wahnsinn auf 2 Beinen

Tiffy und der Ziegenbock ODER: Der Wahnsinn auf 2 Beinen

 

… Neulich im Haus(flur) der Familie Düse…:

“Tiffy, kommst Du bitte mit rein? Mama möchte die Tür zumachen!”

“Nä.”

“Bitte!”

“Nä. Liegen bleiben!!!”

– Sprachs und schmiss sich im Hausflur auf den Boden.

Auf mein angedrohtes “Dann macht Mama die Tür zu und ist ganz traurig!” folgte wieder nur ein: “Liegen bleiben!!!”

Also machte ich die Tür zu.
Und sie blieb liegen.

 

image

(Und als ich mir hinter der geschlossenen Wohnungstür die Schuhe von den Füssen striff, hörte ich es nur trocken aus dem Hausflur: “Mama Schuhe ausziehen…!” 😂😂 Ich liebe Dich, mein kleines Ziegenböcklein. <3. Unendlich.)

    1. Bis ich sie irgendwann nochmal eindringlich gebeten habe, zu kommen. 😃
      Ich hatte keinen Bock die ganze Zeit hinter dem Spion zu stehen.. 🙈😂
      Sonst würde sie wahrscheinlich heute noch da liegen… 😃

  1. Tiffy for President….
    Erinnert mich fast dran, wie neulich ein Schatten vor dem Küchenfenster vorbeiflitzte. Mein Mann: höh, war S. Nicht gerade im Wohnzimmer?? Er hinterher und auf die Frage, was sie vorhabe, sagt sie: na, ich gehe jetzt Radfahren. Bekleidet war sie mit Sandalen, einem Schlafanzugoberteil und einem Helm….. Mehr nicht…

  2. Oh je, kommt jetzt die Trotzphase?!😉 Denk immer daran, sie trotzen nur mit Menschen, die sie bedingungslos lieben und auf die sie sich zu 100% verlassen können!😊

    1. Jupp, der totale Trotz-Ziegenbock.
      Ihr momentanes Lieblingswort ist: Nä.
      Und auch gerne: “Mamaaaaaa…. Papa fässt an!!!” (Wenn er beispielsweise ihren Stuhl oder ihre Jacke berührt 😂)
      Ein Traum in rosa ist das! 😉

      Ist das mit dem Trotzen so? Ok, das versöhnt mich etwas. Danke. ☺

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.