#12 von 12 – Juli 2016

#12 von 12 – Juli 2016

Rapante, Rapante.
Schon wieder der 12.
Und schon wieder zu Hause.
Ich hätte gerne noch 12 Bildchen aus Florida geposted, aber da haben wir wohl Bloggerunfreundlich gebucht.
Memo für nächstes Jahr:
Urlaub über den 12. 😉
Schaut doch mal bei Draussen nur Kännchen rein, vielleicht findet ihr bei den gesammelten Werken 12 von 12 aus anderen Teilen der Welt.

Schneewante.

imageWir schlafen mittlerweile zu 4. + 300 Kuscheltieren im Bett.
Also zu 304-t.
Total gemütlich.

 

 

imageIch glaube, wir haben kleine Mäuschen.

 

 

imageMeine Schwiegermutter war vor unserer Rückkehr aus dem Urlaub für uns Einkaufen.
Kaufen eigentlich nur Omas Joghurt in Gläsern?
Ich finde die total unpraktisch und weiss gar nicht, wieviel ich essen soll.
Normalerweise lautet meine Devise ja: Gegessen wird, bis leer ist – das erscheint mir hier aber irgendwie unpassend. 😉

 

imageNach dem Frühstück fahre ich mit den beiden Mädels zum Getränkehändler – ich muss noch kleine “Dankeschönse” für die Hundertschaften an Leuten kaufen, die ich während unseres Urlaubs auf Trab gehalten habe mit Haussitting, Blumen giessen, etc.
Meine Freundin bekommt diese süssen “Handfläschchen”, ihr Freund sowie der “Giesser” ein Präsentkorb mit Bieren und die Kinder der beiden Mitbringsel aus den USA.

 

 

imageDer Postbote kommt und bringt ein Paket mit Dekoartikeln.
Das Babymädchen wird am Samstag schon 1 (!!!!!!!!!) Jahr und das muss ja stilvoll gefeiert werden.
Wer das Motto errät, bekommt ein Eis. 😉

 

 

imageAls ob noch nicht genug Salz in der Wunde wäre, schickt Rossmann auch direkt Glückwünsche zum 1. Geburtstag.
Sie ist nur noch 3 Tage ein Baby… 😭😭😭
Verdammt nochmal, ich will mein Baby behalten.

image
Ein kurzer Schwenk zu meiner beeindruckenden Sammlung an Hand Sanitizern von Bath and Bodyworks.
Und alle so: Oooooooooh….!

 

 

imageDie Kinder räumen meine Backschublade aus und verteilen Schokostreusel über den frisch gesaugten Fussboden.
Wenigstens essen sie sie hinterher wieder auf.

 

imageIch koche.
Herr Düse hat sich Bohneneintopf gewünscht.
Hätte ich mir auch gewünscht, wenn jemand anders 1 Stunde Gemüse schnippeln darf.
Ich bin doch wahrlich eine Hausfrau wie sie im Buche steht! 😉

 

imageWir fahren zur Spielgruppe.
Das Bild entstand, nachdem wir den Garten in mühevoller Kleinstarbeit wieder restauriert hatten.

imageWieder zu Hause sehen wir direkt hinter unserem Grundstück ein Fasanenweibchen mit 6 Küken.
Die waren entweder zu gut getarnt oder zu schnell für meine Kamera.
Aber es gab sie, grosses Indianerehrenwort! ✌

 

imageHerr Düse hat mir extra unverknotbare Kopfhörer gekauft, weil ich ein -Achtung- Kopfhörermessie bin.

Oder um es in Barney Stinsons Worten zu sagen:
Herausforderung angenommen.

17 Kommentare

    1. Nein, leider nicht 😭
      Bin drum rumgeschlichen, weil du es mir ja gesagt hattest… Aber mein Ehegatte hatte just in diesem Jahr die grandiose Idee, mit 3×23 kg Gepäck auskommen zu wollen.
      Wo wir sonst zu 2 immer 120 kg hatten 😬😬

      Aber ich hatte dort eine in Benutzung. 😊
      Die riechen wirklich toll ❤

      1. Ach so 😀 ich benutze kein Desinfektionsmittel.

        Nun, man isst soviel man mag? Mir gefällt ganz einfach das es weniger Müll macht und in der Tasche nicht zerdrückt wird. Und der Joghurt schmeckt nicht so nach Plastik. Man kann die Gläser wieder zurückbringen, da ist Pfand drauf oder man verwendet sie wie ich zum einkochen 🙂

        1. Ich habe kein Maß, ich muss essen bis es leer ist. 😂😂😂

          Der Umweltaspekt ist natürlich richtig… Ich hatte erst gar nicht gesehen, dass das sogar Pfandgläser sind.👍

  1. Die Landliebe Joghurts sind für mich für immer mit meiner Sportausbildung verknüpft, weil da weniger leicht zerstörbares Glas in einer vollgemüllten Sporttasche etwas besser kommt….

    Wahnsinn, schon fast ein Jahr, du hast doch gerade noch eine Kugel vor dir her geschoben. Mir geht das auch alles zu gruselig schnell!

    1. Und hast du sie dann komplett gegessen? 😉

      Ja… Ich weiss wirklich nicht, wo die Zeit bleibt.
      Doofer Spruch… Aber er ist wahr 😭😭
      Tiffys erster Geburtstag war total schlimm für mich. Mal gucken ob das beim Babymädchen auch so ist…

      1. Klar habe ich die gegessen, es handelte sich um 9 h Step Aerobic, da wirste zum Tier 😂

        Der 1. Geburtstag der Großen ging, aber jetzt bei meinem kleinen Baby, dem letzten Baby für mich, da wird das hart…

        1. 😱😱😱😱😱😱😱😱
          9 Stunden?????
          STUNDEN?????
          Und da reicht dir so ein schäbiger Joghurt?
          Aaaalter 🙈
          Du harter Hund 💪

          Das glaube ich 😢
          Ich denke ja jetzt schon “beim nächsten Baby ist es das letzte Mal” obwohl ich nicht mal weiss ob es überhaupt noch mal klappt. Und dann denke ich “Was, wenn es nicht mehr klappt und ich jetzt schon alles zum letzten Mal erlebe und es gar nicht so richtig genieße?”
          Bekloppt.
          Einfach ab und zu die Zeit anhalten können.
          Das wärs.

          1. 9h mit Pausen und etwas. Netto waren es vielleicht 6-7h. Da hat ein Joghurt natürlich nciht ausgereicht.

            Interessanterweise war ich leider so ein unharter Hund, dass ich am nächsten Tag (als es leider weiterging) nicht die Treppe aus der Wohnung runterkam, ohne mich auf das Geländer zu stützen nd die Beine in der Gerade über die Stufe zu schleifen (true story).

            Zeit ab und an anhalten. Oder zurück beamen. Bei uns ist ja aus vielen Gründen ein 3. Kind nicht drin, noch bewusster kann ich aber die Zeit auch nicht gestalten, es steht halt auch Alltag an. Ach, einfach doof, dass die so schnell groß werden.

          2. 😂😂😂😂😂😂
            Ich stelle es mir gerade bildlich vor und wäre mir 1:1 genau so ergangen. (Vermutlich hätte ich beim Versuch, die Beinen zu schleifen noch einen Krampf bekommen oder so…)

            Aber selbst beim 3., 4., 5. ist es ja irgendwann vorbei…
            Ich beneide immer die Paare, die gerade ihr erstes Kind erwarten… Die wissen noch nicht, sie wunderbares erwartet 😍

          3. Das stimmt. Ich bin so im Nachhinein über den größeren Abstand auch nicht mehr traurig, so kam ich dann diesmal etwas bewusster zum genießen. Aber als wir heute die Kinderwagenwanne abgebaut und gegen den Sportsitz getauscht haben, war mir doch etwas heulig zu Mute. Wie mag es dir da erst wegen morgen gehen. 😘

          4. Ja, das ist wirklich wahr.
            Da genießt man 2x Babyzeit statt wie ich… äh… 1 1/4 Mal? 😉

            Oh jaaaaa… Das Kinderwagenumbauthema hat mich auch fertig gemacht. 🙁
            Ich habe es auch seeeehr lange rausgezögert; sie war eine der Letzten, die noch in der Wanne lagen 😉

            I give my very best ❤💪
            Ich würde mich nicht wundern wenn ich morgen früh zur Geburtsminute wach werden würde 😎

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.