Links oder Rechts Übungsblatt KITA

Übungsblätter Kindergarten

In den letzten 82 Tagen, 43 Minuten und 58 Sekunden (ich heule gleich, ich schwöre!) habe ich mit unserem grossen Schulkind 3 rot/blau Stifte leergeschrieben, 2 Sätze Druckerpatronen verbraucht und 2 Stapel Druckerpapier bedruckt.
Außerdem haben wir 3 von den weissen Klemmen verbummelt, die in Schnellheftern immer obendrauf liegen.
Wir haben geweint.
Wir haben gelacht. (Meist hysterisch.)
Wir haben geflucht.
Wir haben ungläubig die Köpfe geschüttelt.
Wir hatten Spaß.
Und wir hatten weniger Spaß.

Klingt lustig?
Am Arsch.
“Homeschooling” ist ziemlich Konkurrenzlos mein persönliches Unwort des Jahres.
(Okay, okay, knapp gefolgt von “Corona”.)
Ich komme mir vor wie die Praktikantin, die zum Kopieren geschickt wurde und dann mit der Anzeige “Papierstau in Einzug 3” das komplette Gerät auseinanderbauen muss.
Ich bin ungeduldig, hitzköpfig und kann schlecht erklären.
Und sollte es sonst noch eine weitere Charaktereigenschaft geben, die einer Karriere als Lehrerin im Weg steht, habe ich die mit Sicherheit auch.
Ich überlasse das mit den Lerninhalten künftig wieder gerne den Lehrern.
Sehr gerne.

Homeschooling meets “Kindergartening”

Was zum Henker macht man aber, wenn man neben dem Schulkind auch noch ein weiteres Kind im Kindergartenalter zu bespassen hat?
Homeschooling und parallel Barbie spielen hat sich nicht so wirklich durchgesetzt.
Der schäppernde CD Player mit permanenten “Hex, Hex”-Rufen auch nicht.
Wir haben begonnen, Kind 2 dann ebenfalls Übungsblätter bereitszustellen.
So haben wir eine feste “Schulzeit” für beide Kinder.
Kind 1 kann dabei ihre Aufgaben -zumindest weitestgehend- in Ruhe erledigen.
Und Kind 2 lernt so ganz nebenbei noch was fürs Leben.
(Natürlich fürs Leben. Doch nicht etwa nur für die Abschlussprüfungen!)

Neben den abermillionen Arbeitsblättern für Kinder im Kindergartenalter, die das Internet so hergibt (schaut euch gerne mal auf meinem Pinterest-Board um), habe ich mich in einer ruhigen Minute (ahahahahaahahahahahahahaahahahahahahaaa!) einmal drangesetzt, und 3 eigene Übungsblätter für Kindergartenkinder erstellt.
Mit einem Klick auf das jeweilige Bild öffnet sich für euch eine PDF, die ihr dann direkt bequem ausdrucken könnt.

Und wisst ihr warum ich erst heute dazu komme, euch die Übungsblätter zu verbloggen?
Richtig.
Heute ist der erste Kindergartentag.
Und ich heule gleich schon wieder.
Vor Glück.

Übungsblätter Kindergarten

Übungsblatt 1

 “Links oder Rechts”? Links oder Rechts Übungsblätter KITA

Übungsblatt 2

“Formen ausmalen”

Formen ausmalen Übungsblätter Kindergarten

Übungsblatt 3

“Wie viele Sterne”?

Wieviele Sterne - Übungsblätter Vorschulkinder

Zum Schluss noch ein paar persönliche Produktempfehlungen für das Homeschooling:

  • Dicke Dreikant Buntstifte mit Noppen; ich schwöre auf dieses Set von Faber-Castell.* |Affiliate-Link| (nehmt hier auf jeden Fall Qualitätsstifte. Die Minen brechen deutlich seltener und ihr könnt sicher sein, dass die Lackierungen umweltfreundlich sind. Das Faber-Castell Set hat außerdem den tollen Vorteil, dass die Farben sowohl wasservermalbar sind und die Stifte ausserdem sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet sind.)
  • Ein schöner Sammelordner* |Affiliate-Link| für die gesammelten Übungsblätter, Aufgaben, Bilder usw.
    So habt ihr direkt Ordnung im Papierwust und behaltet den Überblick!
  • Ich finde es selbst erschreckend, aber unsere 4-Jährige kann erstaunlich gut mit dem Locher umgehen. Wie ein Profi knickt sie ihre Übungsblätter einmal mittig, locht sie und legt sie anschließend im Ordner ab.
    Wenn ich daran zurückdenke, was ich mit 4 Jahren so konnte….?
    Öhm. Naja, auf keinen Fall lochen. 😉
    Jede unserer Mädels hat nun einen eigenen Locher.
    Wir haben uns für dieses Modell* |Affiliate-Link| entschieden, weil er gut in der (Kinder-)hand liegt und es ihn in 7 bunten Farben gibt.

 

Habt ihr noch Vorschläge oder Produkttipps für das Homeschooling?
Immer her damit!
Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß (höhö) und weiterhin gute Nerven. <3

Übungsblätter Kindergarten_Pinterest

 

|Affiliate Links|

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, die mich in meiner Arbeit hier auf dem Blog ein wenig unterstützt.
Für dich verändert sich der Preis nicht und Du tust mir etwas Gutes.
Danke für Deine Unterstützung. <3

Ein Kommentar

  1. Ich hoffe, es geht Dir einfach gut! Ein einfacher Wunsch für und an Dich.

    (Zu Lehrern sage ich übrigens nicht zu viel. Eine aus Deutschland stammende Mama zog irgendwann mal nach Finnland aus: Keine Probleme. Eine andere aus der Schweiz: Keine Probleme. In der Schweiz ist Technik ganz groß, da können wir hier nur heulen.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.