20 + 5

20 + 5

Huhu ihr Lieben!

Sorry, dass ich so wenig Berichte, aber Muddi hat die Haare steil stehen vor Stress…
Samstag fliegen wir ja schon in den Urlaub.
Und wie immer gibt es vorher noch sooooo viel zu tun… Das ist ja wie mit Weihnachten… Das steht ja auch immer so unverhofft vor der Tür.

Aaalllllllssssoooooo…. Gestern waren wir bei der Feindiagnostik.
Ein superduperknüllerwüller-Termin war das.
Es war eine sehr nette Ärztin in einer geräumigen, grossen Praxis, Nach einer kurzen Anamnese ging’s los.
Ich lag auf einer bequemen Liege und konnte alles via Beamer auf einer großen Leinwand sehen.
Zu allererst hat sie das Outing von meinem Doc bestätigt (was ihn sehr beruhigen wird… Er hatte Angst vor Schlägen, falls er falsch geoutet hat… -So viel zum ungestörten Arzt-Patienten-Verhältnis..).
Hihi. Also wirklich und wahrhaftig eine 100%-ige Mädchenmama.

Da lag sie dann, unsere kleine Tochter.
Sie hat alles vermessen und wirklich alles ganz genau und super erklärt.
Die Kleine liegt in Schädellage und hat die Beinchen im Schneidersitz.
Dann hat die Ärztin außerdem auf 3D umgestellt und wir konnten ihr das erste Mal ins Gesicht schauen.
Wow. Ein unvergesslicher Moment. Ich hab direkt erstmal angefangen zu heulen.
Herr Düse hat mich an der Schulter gestreichelt und irgendwie fiel das erste Mal seit langem eine unglaubliche Last ab bei mir.
Wir bekommen wirklich ein Baby, es ist gesund und wird ein kleines Mädchen.
Das war irgendwie rundum ein perfekter Augenblick.

Die Maus wollte das aber irgendwie alles nicht so und hat sich vehement die Arme vor das Gesicht gehalten.
Sie liegt so “gemütlich” mit dem Kopf genau in der “Ecke” meiner Gebärmutter, dass die Ärztin kurz vaginal schallen musste, um spezielle Daten auszuwerten.
Dabei hab ich sie auch direkt noch meinen Gebärmutterhals (“Ach, wenn sie mit dem Ding schon da sind….”) schallen lassen.
Ich habe ja immer noch im Hinterkopf, dass ich die Konisation gemacht habe… Nicht, dass der verkürzt ist oder so… Ihr wisst schon.. Kranke Phantasien einer Schwangeren eben )
Auch alles Tutti.

Danach hat sie nochmal versucht, das Gesicht draufzubekommen und irgendwas auszumessen… Mädels, fragt nicht.
Die hat an meinem Bauch rumgerüttelt, dass ich dachte “gleich muss ich brechen.” Mein armes Baby.
Das ging immer so: *schüttelschüttelschüttel* – großes schwarz/weiß-Kino auf der Beamerleinwand- “Frau Düse, dass macht ihrem Kind gar nichts aus!” – und wieder von vorne.
So ca. 10 Mal.
Irgendwann hat die Ärztin entkräftet aufgegeben.
Die Maus hat anscheinend die Gemütlichkeit ihres Vaters () und ist genau da sitzen geblieben, wo sie auch schon vorher lag…
Der tosende Orkan mit der Schneise der Verwüstung hat ihr nichts, aber auch rein gar nichts ausgemacht. Hätte nur noch gefehlt, dass sie uns den Stinkefinger gezeigt hätte.

Unsere Kleine ist 27,5cm groß und wiegt schon 380g. (Pffff….. Kein Wunder, woher meine Gewichtszunahme wohl kommt….)
Alle Werte waren Top.
Leider haben wir nur ein einziges Bild bekommen… Da strecke sie uns 3 Fingerchen entgegen. (Sie hat aber definitiv 5 an jeder Hand… wir hatten es vorher gemeinsam gezählt )

Nix mit 3D und so… Schade… Ich werde meinen Arzt in weiter fortgeschrittenem Schwangerschaftsstadium nochmal anhauen, ob ich nochmal irgendwo hindarf nur zum Babygucken.
Ich zahle das auch komplett selber.
Aber ich will, ich will, ich will, ich will!

Kurzzeitig schlechte Laune hab ich dann bekommen, als ich den Arztbrief aufgemacht habe und da stand bei Indikation unter anderem “Erhöhter BMI”.
So schmal ist der Grad zwischen “Dünner darfst du aber jetzt nicht werden” (Originalzitat aus dem Januar) und “erhöhter BMI” im Mai.
Ich nehme es mittlerweile mit Humor.
Manchmal gelingt es mir mehr, manchmal weniger.
Ich esse nicht viel, ich esse gesund und ausgewogen und trotzdem nehme ich pro Woche ca. 1 Kilo zu. Und es hört einfach nicht auf.
Wenn ich dafür wenigstens Unmengen an leckeren Sachen in mich reinstopfen könnte… Dann hätten die Kilos wenigstens einen Daseinsberechtigung.
Aber jetzt trage ich halt “Vollkornbrot-und-Halfettjoghurt-Kilos” mit mir rum.
Kann auch nicht jeder von sich behaupten.
Ich wollt’s nur nicht so genau schwarz auf weiß stehen sehen.
… Aber selber Schuld, wenn man die Arztbriefe auch unbedingt lesen muss…

Danach waren wir noch “kurz” bei Babyone und haben uns zum Thema Kinderwagen beraten lassen.
Wir haben ja beim ersten Mal einfach alles ausprobiert und sind dann zu dem Schluss gekommen, dass es der Bugaboo Buffalo sein soll.
Dieses Mal haben wir uns gedacht: “Wir gehen es an. Wir lassen uns jetzt mal so richtig beraten.”
Tjaaaaaa.
Denkste.
Nach 2 Stunden standen mir die Haare in alle Richtungen ab und ich war kurz davor, mich heulend auf den Boden zu werfen.
Neben dem Bugaboo hatten wir dann noch den Mutsy Igo und den Joolz Day da stehen. (Meinen Einwand, dass ich die kleinen Vorderräder beim Joolz hässlich finde, hat die gute Frau einfach mit einem “Aber wenn Sie den erstmal geschoben haben….” wegdiskutiert.) Was soll sagen? ICH. FINDE. DIE. KLEINEN. VORDERRÄDER. IMMMERNOCH. HÄSSLICH.!!!
Allerdings hat der Joolz eine “verlängerbare” Fussstütze auf dem Sportwagenaufsatz, die beim Bugaboo kommt mir ziemlich kurz vor.
Der Mutsy ist der günstigste, hat aber auch die Kleinste Liegewanne.
Also nichts mit Kinderwagenkaufen gestern, der wird nach dem Urlaub bestellt.
Sie hat extra geschaut… 8 Wochen Lieferzeit für alle Modelle. Das reicht dicke Ende Juni noch.

pink-739154_640

Das Thema Kinderzimmer haben wir auch kurz besprochen, allerdings nicht weiter vertieft, weil ernsthaft Gefahr um meine körperliche Unversehrtheit bestanden hat.
Um es abzukürzen: Ich bin nicht bereit, 1000 € für ein Kinderzimmer auszugeben.
Wir haben jetzt 2 Möglichkeiten…
1) Ein komplettes Zimmer von Babyone für 399€
2) Ein Bettchen aus dem Möbelhaus für 200€ inklusive Auflagen, Matratze, Himmel und Nestchen + die Wickelkommode und den Schrank für zusammen 170€ vom schwedischen Möbelriesen.

Falls noch jemandem eine 3.,4. oder gar 5. Möglichkeit einfällt… Immer raus damit.

Nachdem wir gestern morgen um 9:00 Uhr das Haus verlassen haben und um 20:00 Uhr wieder durch die Tür gekommen bin, hab ich echt nichts mehr gebraucht.

Sooooo…. Jetzt seit ihr geupdated.
Ich fürchte, ich komme vor dem Urlaub nicht mehr gross zum Schreiben, aber ich werde auf jeden Fall regelmäßig reinschauen und vielleicht ein paar Sonnengrüsse da lassen.

Habt eine schöne Zeit, ihr Lieben!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.