2 in 1 Gleitgel Massage Durex

10 Tipps für (besseren) Elternsex – Girls go Gleitgel

Veröffentlicht von

|Anzeige|

“Wir haben 100 Leute gefragt”, könnte der Anfang für diesen Beitrag lauten.
“Wir haben 100 Leute gefragt, wann der beste Zeitpunkt für Elternsex ist und das ist unsere Topantwort:
IMMER!”

Immer?
Und was ist mit der sich stapelnden Wäsche?
Der Serie, die wir heute schauen wollten?
Der To-do-Liste, die immer länger wird?
Und überhaupt… die Kinder sind doch wach und könnten jeden Moment hineinkommen…
… Na, kommt euch das bekannt vor?

Das ganze Leben steht Kopf, wenn man zu Eltern wird.
Prioritäten verschieben sich, aus dem “wir”, dass aus dem früheren “ich” wurde, ist ein “wer bin ich und wenn ja, wie viele” geworden;
Die Zweisamkeit in einer Beziehung wandert in den allermeisten Fällen auf die Skala ganz weit nach hinten.
Genau, dorthin:
Irgendwo zwischen der Memo für den jährlichen Check-up und der verknüddelten Einkaufsliste.
Dabei ist genau diese Zweisamkeit so wichtig!
Aber was genau hält uns eigentlich ab, vom spontanen Tete a Tete zwischen den Bettdecken?
“Wir haben 100 Leute gefragt….”
Ich habe mich mal umgehört und Freunde sowie Bekannte nach ihren Tipps für entspannten Elternsex gefragt und für euch zusammengetragen:

10 Tipps für (besseren) Elternsex – Girls go Gleitgel

Elternsex Tipp - Mit Gleitgel ohne Lego

  • Schließt eure Schlafzimmertür ab.

    Ja, dass dürft ihr und nein, ihr seid dadurch keine Rabeneltern.
    Ganz im Gegenteil (#Helikopteralarm):
    Ihr habt den Kopf frei und müsst nicht dauernd daran denken, ob ihr schon jetzt einen Therapieplatz für euer Kind buchen sollt, falls es genau jetzt einen spontanen Anfall von Hunger/Durst/Pipi hat.

  • Nutzt euer Babyphone

    Nein, nicht für dirty Talk. (Die Stimme hört sich dadurch absolut unerotisch-blechig an. Nicht, dass ich es probiert hätte…)
    Schläft euer Baby/Kind im Nebenzimmer, schaltet doch einfach das Babyphone an.
    So braucht ihr nicht ständig mit einem Ohr auf “Stand-by” stehen und beim kleinsten Geräusch hochschrecken.

  • Auszeiten nehmen

    Jaja, ich weiß. “Leichter gesagt als getan”, mögt ihr vielleicht denken, oder “dazu habe ich keine Zeit”.
    Aber es muss ja nicht gleich ein Wochenende im Romantik-Hotel sein… mal ein halber Tag Urlaub, während die Kinder im Kindergarten sind, oder ein Nachmittag mit den Großeltern (also die Kinder, nicht ihr. ;-)) können Balsam für euer Liebesleben sein.

  • Kopf ausschalten

    Gerade uns Frauen fällt das ja immer un-fass-bar schwer, ich weiß, ich weiß.
    – Die abstrusesten Gedanken breiten sich zum völlig unpassenden Moment in unseren Köpfen aus.
    Erlaubt euch hin und wieder, laut “Nein” zu sagen.
    Euer Kopf hat Sendepause.
    Zumindest für diesen Moment.

  • (Frei-)raum schaffen

    Ihr schlaft im Familienbett?
    Gute Nachrichten: das Bett ist bei weitem nicht der einzige Ort, an dem man Sex haben kann. Arbeitszimmer, Küche, Wohnzimmer – das Haus wartet auf euch.
    (Unter Umständen kann es passieren, dass man hinterher ein paar unschöne “Brandflecken” vom Teppich an den Knien hat. Und es kann passieren, dass man sich danach in Shorts auf einem Arbeitsumlauf in der Karibik wiederfindet, die Kollegin Dich abcheckt und nach 0,003 Sekunden laut durch die Lobby schallmeit: “Hast Du da etwa Teppichbrand an den Knien???” –  Ich rede natürlich von einer Freundin.)

  • Zuneigung im Alltag

    Lasst die Zärtlichkeiten auch im Alltag nicht erlöschen.
    Küsst euch, nehmt euch in die Arme, streichelt euch, MASSIERT EUCH (dieser Zaun geht mit direkter Widmung an meinen Mann. PS: Ich liebe Dich.).
    Wer weiß, was daraus entsteht? 😀

  • DER. FERNSEHER.

    Ja genau, der olle Flimmerkasten.
    Man kann ja davon halten, was man möchte… aber in Einem sind wir uns doch wohl alle einig, oder?
    Wenn der Fernseher an ist, ist Ruhe im Bums. Oder so. 😉
    (Geschrieben mit der Titelmelodie von “My little Pony” im Hintergrund.)

  • keine Kondompackungen liegen lassen

    – ein gutgemeinter Tipp für “danach”.
    “Habt ihr gestern Abend etwa SÜSSIGKEITEN GEGESSEN????” – Den findigen Nachwuchsdetektiven entgeht nichts.
    Niemals.

  • Einfach machen

    Hört sich zu einfach an, um wahr zu sein?
    Nun, probiert es aus und ihr werdet überrascht sein, wie einfach es ist.
    Kopf aus und rein ins Vergnügen.
    Nicht alles “überdenken”, sondern einfach leiten lassen und auf Abenteuerreise gehen.

  • Helferchen einbauen

    Gönnt euch etwas! Probiert doch einfach mal verschiedene Toys oder Gleitgele aus.
    Erlaubt ist, was euch gut tut! Und um das herauszufinden, müsst ihr was tun?
    Genau!
    Es einfach nur ausprobieren. 🙂

 

#girlsgogleitgel – Sex fühlt sich mit Gleitgel besser an!

Durex hat es sich zur Mission gemacht, allen Frauen ein schöneres Sexleben zu ermöglich – wir alle sollten uns beim Sex gut fühlen.
Jedes Mal.
Wir sollten uns generell viel öfter erlauben, an uns zu denken und uns gut zu fühlen!

#girlsgogleitgel!

Der weibliche Zyklus – Phasen der Trockenheit

Durch Hormonveränderungen im natürlichen Zyklus oder auch nach der Geburt kann es phasenweise immer wieder zu Trockenheit kommen.
In 2/3 unseres Zyklus fühlen wir uns weniger feucht; dass sind bei einem durchschnittlichen 28-Tage Zyklus fast 19 Tage!
Mädels… 19 Tage!
Lediglich um den Eisprung herum fühlen wir uns nicht nur “feuchter” sondern sind es auch:
Das hat die Natur ganz clever eingerichtet, um die Spermien unter idealen Bedingungen zur Gebärmutter weiterzuleiten.
– Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, steigt.

Und da stehen wir dann.
Genau das Sekret, dass uns zu einer Schwangerschaft verholfen hat, vermiest uns nun unser eh schon gerupftes Liebesleben.

Anstatt die Bettdecke dann hochzuziehen und sich dadurch das Sexleben vermiesen zu lassen, möchte ich euch alle dazu ermutigen, genau das Gegenteil zu tun: Runter mit der Bettdecke und rein ins Vergnügen. 🙂
Wir holen sie uns zurück, die 19 Tage!

Durex Gleitgel im Test

Girls Go Gleitgel.

Ich freue mich sehr, dass ich einige der beliebten Durex Gleitgele einmal genauer unter die Lupe nehmen durfte.
Es gibt so viele verschiedene Varianten – da ist für jeden Geschmack etwas dabei! Versprochen. 🙂

Play Feel Gleitgel

durex play feel Gleitgel live laugh lube

Girls are like…:

  • Nicht klebend
  • hinterlässt keine Flecken
  • leicht abwaschbar
  • fettfrei
  • kondomgeeignet (sehr wichtig. Sehr, sehr wichtig. Wisst ihr eigentlich, was “irische Zwillinge” sind?
    Spoiler:
     Geschwister, die innerhalb von 12 Monaten geboren wurden)

 

Play Massage 2in1 Gleitgel

2 in 1 Gleitgel Massage Durex

Girls are like…:

  • angenehmer Duft
  • Hergestellt auf Wasserbasis
  • praktische Dosierflasche mit Applikator
  • kondomgeeignet (Kommt man irgendwie auf den Gedanken, dass mir das ein besonderes Anliegen ist? 😉 )

 

Play Perfect Glide Gleitgel

Durex Play perfect glide Gleitgel

Girls are like…

  • auf Silikonbasis
  • besonders lange gleitfähig
  • Für längeren Spaß ohne Unterbrechung
  • Geeignet zur Verwendung mit Kondomen 😉

 

Wenn ihr unter euren Bettdecken noch ein paar heiße Tipps zum Thema “Elternsex” habt, immer raus damit. 🙂

#Girlsgogleitgel Für besseren (Eltern-) Sex

 

2 Kommentare

  1. Mäuselchen, Silikon war noch nie gut. Ich kann dir aber eines sagen: Meine Eltern hatten Sex auch nach mir, und zwar ohne Gleitgel. Mein Vater war nicht nur durch die 2 Jahre BW durchgeeiert (kann man wörtlich nehmen, die Jungs haben in den 60ern auf dem Kanonenrohr vom Panzer Spiegeleier gebraten), er war “Einzelhandelskaufmann für Photographie”. So ein erotisches Photo wie von meiner Mutsch, das im Schlafzimmer hing, das muß erst mal jemand schaffen! Da brauchte es keine Extras. (Wenn die beiden dachten, seriös leise zu sein, hatten sie sich übrigens geirrt.) Ich kann an dieser Stelle diese Seite empfehlen: https://doch-noch.de/ “Make Love” und “Make more Love” möchte ich mir mit Ende 30 gerne noch ins Haus holen. Bei ZEIT online gab es mal eine Sequenz dazu, absolut erotisch.

    Dann gibt es noch den Begriff rough sex. Der hat wenig mit Vergewaltigung zu tun, dafür mit Hingabe und beim Vorgang naß zu werden. Keine Silikone, keine Bremse. Zumindest, wenn man sich liebt und kennt. Ich mach dir zwar damit ein wenig deine Werbung kaputt, aber bevor man auf sowas zurückgreift, muß wirklich viel passieren. Ein einziges Mal kam das vor, weil derjenige dachte (warum auch immer), das mir Gleitgel gefallen würde. Er hat es ganz schnell bleiben lassen.

    Eine Statistik ist übrigens nur so gut, wie man sie selbst fälschen kann. Meine Vagina sagt da etwas anderes als diese 2/3.

    Du weißt hoffentlich, das ich dich gerne habe. Gib dich nicht für Sexwerbung her nach dem Motto “Sex sells”!

    Liebe Grüße

    Franziska

    1. 😉 Alles gut… ich finde es ja prima, wenn man sich auch kritisch damit auseinandersetzt.
      Ich mache generell nur Werbung für Dinge, hinter denen ich stehe und die ich auch selber verwende. Für alles andere gebe ich weder mich noch meinen Blog her, dass fände ich scheisse. Nicht nur meinen Lesern, sondern vor allem mir selber gegenüber
      Ich (und auch viele meiner Mädels, weil man in Sektlaune ja doch immer wieder bei diesen Themen ankommt 😬😉) haben das Problemchen leider.
      Vornehmlich nach der/n Geburt/en.
      Deswegen finde ich es prima, wenn man sich dadurch nicht dass Sexleben kaputt macht, sondern zu Hilfsmitteln greifen kann. Soll ja Spass machen. 😁

      Liebe Grüsse 🤗

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.